Endergebnis Hertha BSC - FC Liverpool 4:3

Fazit: Hertha effektiv, van Dijk ist zurück

Hertha BSC zeigte sich gegen spielstarke Engländer äußerst effektiv. Neuzugang Jovetic traf gleich doppelt. In der Defensive hingegen lief nicht alles rund bei den Berlinern, Liverpool hätte zu Beginn des zweiten Durchgangs gut und gerne drei Tore machen können. Insgesamt war es ein unterhaltsames Testspiel, in dem die Rückkehr von Virgil van Dijk den emotionalen Höhepunkt lieferte.
WM-Qualifikation
"Kann einem angst und bange werden": Bierhoff schlägt Nachwuchs-Alarm
29/07/2021 AM 10:30

90.+2 Minute: Abpfiff

Das Spiel ist aus, Hertha BSC gewinnt mit 4:3 gegen den FC Liverpool.

90.+1 Minute: Nachspielzeit angezeigt

Es werden nochmal zwei Minuten nachgespielt.

90. Minute: Nochmal Liverpool

Robertson macht auf der linken Seite Dampf und bedient im Zentrum Oxlade-Chamberlain, der allerdings an Mittelstädt hängen bleibt.

88. Minute: TOOOR für Liverpool

Schwolow faustet einen Kopfball von van Dijk im Anschluss an die Ecke etwas halbherzig in die Mitte, wo Oxlade-Chamberlain genau richtig steht und den Ball aus 13 Metern ins rechte Eck hämmert. 4:3 nur noch für Hertha BSC.

87. Minute: Nächste Ecke für Liverpool

Wieder taucht Gordon im Strafraum der Berliner auf, dieses Mal ist allerdings Mittelstädt aufmerksam und klärt zur Ecke.

85. Minute: Hertha verwaltet

Hertha lässt Liverpool den Ball, greift erst hinter der Mittellinie an. Die Berliner stehen allerdings sehr diszipliniert.

83. Minute: Die letzten Minuten sind angebrochen

Hertha BSC spielt das derzeit clever, Liverpools Offensivdrang scheint hingegen gebrochen.

80. Minute: TOOOR für Hertha BSC

Da ist das 4:2 für die Berliner. Hertha schaltet nach Balleroberung auf Höhe der Mittellinie in Person von Werthmüller schnell um. Jovetic dringt mit dem Ball am Fuß in den Strafraum ein, lässt gleich zwei Gegenspieler stehen und verlädt dann auch noch Adrian - und trifft ins linke Eck.

79. Minute: Gomez sieht Gelb

Der Defensivmann hält Darida fest und sieht dafür die Gelbe Karte.

78. Minute: Ecke für Liverpool

Robertson sucht bei jedem Standard nun den Kopf von van Dijk, findet ihn allerdings erneut nicht. Hertha BSC kann klären.

76. Minute: Kommt Liverpool nochmal zurück?

Im ersten Durchgang kamen die Reds noch zum Ausgleich, gelingt das der Klopp-Mannschaft noch einmal?

74. Minute: Kein Ertrag für die Klopp-Elf

Der Freistoß wird vor die Füße von Morton geklärt, der Nachschuss ist allerdings kein Problem für Schwolow.

73. Minute: Freistoß für Liverpool

Robertson legt sich den Ball rechts zurecht.

71. Minute: Gordon lässt liegen

Wieder taucht Gordon ziemlich frei im Berliner Strafraum auf, kann den Ball aber nicht kontrollieren. So ist die Chance vertan.

69. Minute: Das Comeback ist perfekt

Gänsehaut-Moment in Innsbruck. Liverpool-Kapitän van Dijk kehrt nach neun Monaten Verletzungspause zurück auf den Platz. Für ihn muss Phillips gleich wieder runter. Außerdem kommt Gomez für Williams.

68. Minute: Auch Dardai wechselt

Jetzt kommen auch bei den Berlinern die Auswechselspieler zum Zug. Gechter, Mittelstädt, Zeefuik, Werthmüller, Jastrzembski, Morgenstern und Klünter ersetzen Dardau, Plattenhardt und Stark, Pekarik, Selke, Dilrosun und Lukebakio.

66. Minute: TOOOR für Hertha BSC!

Der neue Mann trifft! Lukebakio setzt sich rechts gegen Robertson durch und findet Jovetic, der zwischen zwei Abwehrspielern hochsteigt und den Ball aus fünf Metern ins rechte Eck einnickt. Ein Einstand nach Maß.

65. Minute: Kopfball-Chance für den LFC

Robertson setzt sich auf der linken Seite durch und findet mit seiner Flanke Gordon, der allerdings völlig freistehend in die Arme von Schwolow köpft.

64. Minute: Der Spielfluss leidet

Die vielen Auswechslungen vor allem auf Liverpooler Seite haben den Spielfluss nun so ein wenig beeinträchtigt.

61. Minute: Nächster Mehrfach-Wechsel

Jürgen Klopp wechselt komplett. Für Mané, Alexander-Arnold, Milner und Salah kommen Diogo Jota, Williams, Clarkson und Gordon.

60. Minute: Jovetic kommt

Herthas jüngster Neuzugang kommt ins Spiel, für ihn geht Boateng runter.

58. Minute: Freistoß für Hertha BSC

Jetzt tauchen die Berliner mal wieder im Strafraum der Reds auf. Plattenhardt schlägt den Ball von der linken Seite rechts in den Strafraum, wo Selke im Fünfmeterraum Dardai bedienen will. Der rauscht allerdings mit Phillips zusammen und kommt nicht mehr an die Kugel.

55. Minute: Gute Möglichkeit für Liverpool

Alexander-Arnold tritt einen Freistoß von rechts in den Fünfmeterraum, wo Mané am ersten Pfosten hochsteigt und Schwolow zu einer guten Parade zwingt.

54. Minute: Ecke für Liverpool

Der Standard von der rechten Seite bringt den Reds allerdings nichts ein.

52. Minute: Freistoß für Liverpool

Wieder wird es gefährlich am Strafraum der Berliner, nach einem Freistoß von Alexander-Arnold kommt Mané im Sechzehner an den Ball. Aber Hertha kann klären.

50. Minute: Hertha wartet ab

Die Berliner sind derzeit sehr passiv, stattdessen müssen sie hinten nun höllisch aufpassen.

48. Minute: Liverpool macht Druck

Die Reds schnüren Hertha BSC gleich mal am eigenen Sechzehner ein. Nach einer Flanke von Robertson vom linken Strafraumeck kommt Oxlade-Chamberlain aus elf Metern zum Kopfball, zielt aber drüber. Da war mehr drin.

46. Minute: Gleich sechs Wechsel bei Liverpool

Minamino, Elliott, Tsimikas, Konaté, Matip und Torhüter Kelleher sind runter. Dafür spielen jetzt Oxlade-Chamberlain, Jones, Robertson, Williams, Phillips und Adrian.

46. Minute: Erster Abschluss für den LFC

Der eingewechselte Oxlade-Chamberlain prüft Schwolow gleich mal mit einem Schuss aus 20 Metern. Herthas Schlussmann ist zur Stelle.

46. Minute: Anpfiff zweite Halbzeit

Weiter geht's in Innsbruck.

Halbzeit: Hertha BSC - FC Liverpool 2:2

Es ist ein munteres Testspiel, in dem Liverpool den besseren Start erwischte. Hertha musste sich einige Zeit auf das Gegenpressing der Klopp-Elf einstellen, ging dann aber durch einen Standard in Führung - und wurde anschließend immer besser. Die Berliner erhöhten sogar auf 2:0, mussten allerdings noch vor der Pause durch individuelle Fehler den Ausgleich hinnehmen.

45.+2 Minute: Halbzeit in Innsbruck

Mit 2:2 geht es in die Kabinen.

45.+2 Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit

Die zweite Minute der Nachspielzeit läuft bereits.

45.+1 Minute: Gelb für Selke und Konaté

Die beiden Ex-Leipziger geraten nach dem Freistoß verbal aneinander und werden beide verwarnt.

45. Minute: Freistoß für Liverpool

Salah tritt den Standard an den Fünfmeterraum, wo Konaté am zweiten Pfosten verpasst.

44. Minute: Bereits vier Tore

Es ist ein unterhaltsames Testspiel - dazu tragen beide Mannschaften bei. Die 15.000 Zuschauer im Tivoli-Stadion dürfen sich freuen, ihnen wird heute Abend einiges geboten.

42. Minute: TOOOR für Liverpool

Da ist der Ausgleich für die Reds. Wieder verliert Lukebakio den Ball im Spielaufbau an Keita. Der bedient links im Strafraum Salah, der sehenswert per Hacke ablegt für Minamino. Der Japaner muss aus fünf Metern Torentfernung nur noch einschieben, Schwolow ist geschlagen.

40. Minute: Wieder Liverpool im Strafraum

Salah setzt sich rechts im Strafraum gegen Plattenhardt durch und spielt dann quer, wo Pekarik gerade noch vor Mané am Ball ist. Glück für Hertha BSC.

37. Minute: TOOOR für Liverpool

Da ist der Anschlusstreffer. Schwolows Abwurf bringt Lukebakio auf der linken Seite in Bedrängnis. Tsimikas erobert den Ball, dringt in den Strafraum ein und findet Mané, dessen erster Abschluss zunächst hängen bleibt. Dann aber bleibt der Senegalese zwölf Meter vor dem Tor cool und schiebt flach links ein.

35. Minute: Liverpool sucht die Lücke

Hertha steht defensiv gut, Boateng lässt sich immer wieder tief fallen und verstärkt so zusammen mit Serdar die Berliner Viererkette. So ist es für Liverpool gerade schwierig, zu Abschlüssen zu kommen.

33. Minute: Hertha zeigt sich effektiv

Viele Möglichkeiten brauchten die Berliner nicht für ihre zwei Tore, dennoch ist es ein guter Auftritt der Mannschaft von Pal Dardai, die hier ihre Chancen eiskalt ausnutzen konnte.

31. Minute: TOOOR für Hertha BSC

Doppelschlag der Berliner. Lukebakio hat auf der rechten Seite viel Platz und bedient im Strafraum Serdar, der den Ball stark mitnimmt und dann wuchtig aus sehr spitzem Winkel und acht Metern Torentfernung im langen Eck unterbringt. Ein starker Treffer des Neuzugangs von Schalke 04.

29. Minute: Wie reagieren die Reds?

Milners Flanke aus dem linken Halbfeld landet am Elfmeterpunkt, wo Salah den Ball aber nicht mitnehmen kann. Schwolow nimmt die Kugel sicher auf.

26. Minute: Mané im Abseits

Matips langer Ball überspielt die gesamte Berliner Defensive und schickt Mané alleine auf die Reise, der allerdings wegen Abseits zurückgepfiffen wird. Eine Fehlentscheidung.

25. Minute: Auswechslung bei Hertha BSC

Darida ersetzt den angeschlagenen Ascacibar.

24. Minute: Ascacibar steht wieder

Die Partie läuft wieder, allerdings ohne den Torschützen, der weiterhin behandelt wird. Immerhin steht Ascacibar wieder und will offensichtlich weiterspielen - da hat die medizinische Abteilung der Berliner allerdings etwas dagegen.

22. Minute: Ascacibar muss behandelt werden

Der Torschütze war beim Torschuss mit Torhüter Kelleher zusammengerauscht und dessen Knie abbekommen. Das sieht leider nicht gut aus für den Argentinier, auch die Mitspieler zeigen sofort an, dass es für ihn nicht weitergehen kann.

21. Minute: TOOOR für Hertha BSC

Die Freistoß-Flanke von Plattenhardt segelt von rechts an den zweiten Pfosten, wo Ascacibar den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückt. Die Führung für die Berliner.

20. Minute: Freistoß für Hertha BSC

Lukebakio startet auf der rechten Seite durch, wird aber von Tsimikas gelegt. Plattenhardt legt sich die Kugel auf Höhe des Strafraums zurecht.

18. Minute: Liverpool ist am Drücker

Herha BSC hat Probleme mit dem frühen Gegenpressing der Engländer, der Bundesligist reagiert meist, statt selbst einmal Angriffe zu initiieren.

16. Minute: Nächste Gelegenheit für den LFC

Salah flankt von rechts an den zweiten Pfosten, wo Mané völlig freistehend zum Kopfball kommt. Schwolow reagiert gut und lenkt die Kugel gerade noch so über den Querbalken. Die anschließende Ecke bringt den Reds dann nichts ein.

15. Minute: Gute Chance für Liverpool

Elliott steckt am Strafraumrand durch zu Salah, der aus acht Metern halbrechts das lange Eck anvisiert. Schwolow streckt sich und pariert. Dennoch eine gute Möglichkeit für Liverpool.

13. Minute: Plattenhardt hält Salah

Auf Höhe der Mittellinie bekommt Liverpool einen Freistoß zugesprochen. Es geht allerdings auch bei den Reds erst einmal hintenrum.

11. Minute: Erste Ecke für Liverpool

Alexander-Arnold tritt einen Eckball von rechts in den Sechzehner, wo Herthas Hintermannschaft zunächst klären kann. Die Reds bleiben allerdings im Ballbesitz. Elliott kommt 20 Meter links vor dem Tor an den Ball, zielt aber deutlich über den Kasten.

10. Minute: Hertha besser im Spiel

Die Berliner haben die Anfangsnervosität abgelegt und stehen nun deutlich besser. Lukebakio arbeitet mit nach hinten und läuft auf der linken Außenbahn Mané ab. Guter Einsatz des Stürmers.

8. Minute: Tsimikas wird behandelt

Der Außenverteidiger der Reds muss an der linken Außenbahn kurzzeitig behandelt werden, kann aber weiterspielen.

6. Minute: Hertha mit der ersten Chance

Selke erobert vor dem Liverpooler Strafraum den Ball und bedient den mitgelaufenen Boateng, der aus 22 Metern halblinker Position mit rechts direkt draufhält. Der Aufsetzer geht allerdings einen Meter links vorbei.

5. Minute: Druckvoller Beginn der Reds

Liverpool hat bislang deutlich mehr vom Spiel, Hertha BSC kommt kaum einmal aus der eigenen Hälfte heraus. Jetzt aber hält Matip Boateng auf der rechten Außenbahn fest. Es gibt Freistoß für die Berliner, allerdings bringt ihnen der Standard keinen Raumgewinn.

3. Minute: Wieder Liverpool im Vorwärtsgang

Dieses Mal dringt Salah über die rechte Seite in den Sechzehner ein, sein Querpass wird aber von Pekarik abgefangen.

2. Minute: Die Reds erstmals im Sechzehner

Nach einer Hereingabe von Alexander-Arnold von der rechten Seite lässt Minamino am Strafraumrand tropfen und will Mané bedienen. Aber Dardai hat aufgepasst und kann im Verbund mit Schwolow klären.

1. Minute: Liverpool stößt an

Minamino hat die Partie für die Reds eröffnet.

Gleich geht es los

20:18 Uhr: In Innsbruck ertönt bereits "You'll never walk alone", die Hymne des FC Liverpool. Die Mannschaften haben bereits Aufstellung auf dem Rasen bezogen.

Herthas Vorbereitung eher durchwachsen

20:15 Uhr: Die Berliner konnten einzig ihre ersten beiden Testspiele gegen SR Neustadt und den MSV 1919 Neuruppin gewinnen. Gegen Hannover 96, den FC St. Pauli und den VfB Lübeck gab es jeweils eine Punkteteilung.

Van Dijk hofft auf das Comeback

20:11 Uhr: Liverpool-Kapitän van Dijk sitzt heute auf der Bank. Der Niederländer könnte nach seinem Kreuzbandriss im Oktober des letzten Jahres heute zu seinem Comeback kommen.

Die Startaufstellung von Liverpool

20:07: Und so starten die Reds in die Partie: Kelleher - Tsimikas, Matip, Konaté, Alexander-Arnold - Milner, Keita, Elliott - Mané, Minamino, Salah.

Dritter Bundesliga-Test für Liverpool

20:05 Uhr: Die Mannschaft von Jürgen Klopp testet bereits zum dritten Mal gegen einen Bundesligisten. Gegen den VfB Stuttgart spielten die Engländer 1:1, gegen Mainz 05, den Ex-Verein des Trainers, gewann man mit 1:0.

So spielen die Berliner

20:00 Uhr: Stattdessen bringt Hertha-Trainer Pal Dardai heute Davie Selke von Beginn an. Der Rückkehrer, der zuletzt an Werder Bremen ausgeliehen war, erzielte in der Vorbereitung bislang acht Tore in fünf Spielen. Insgesamt liest sich die Aufstellung der Berliner so: Schwolow - Pekarik, Stark, M. Dardai, Plattenhardt - Ascacibar, Serdar - Lukebakio, Boateng, Dilrosun - Selke.

Hertha-Neuzugang zunächst auf der Bank

19:55 Uhr: Erst vor zwei Tagen vermeldete der neue Hertha-Manager Fredi Bobic die Verpflichtung von Stürmer Stevan Jovetic, der zuletzt beim AS Monaco unter Vertrag stand. Der neue Mann soll nach dem Abgang von Jhon Cordoba die Lücke in der Offensive schließen und sitzt gegen die Mannschaft von Jürgen Klopp zunächst auf der Bank.

Hertha BSC im Trainingslager

19:50 Uhr: Zwei Wochen vor dem Start der Bundesliga-Saison bereitet sich Hertha BSC im Trainingslager in Leogang in Österreich auf die Hinrunde vor. Mit dem FC Liverpool testen die Berliner heute gegen ein europäisches Schwergewicht.

Willkommen zum Liveticker

18:00 Uhr: Einen wunderschönen Donnerstagabend. Um 20:20 Uhr kommt es zum Testspiel zwischen dem FC Liverpool und Hertha BSC. Für Euch ist Celine Jäntsch am Ball. Pünktlich zum Anstoß könnt Ihr hier bei Eurosport.de im Liveticker das Geschehen verfolgen. Viel Spaß!
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: 100-Millionen-Angebot lässt Juve kalt: EM-Held wechselt nicht zu Klopp

Klopp: Deshalb hat es Thiago in Liverpool so schwer

Fußball
LIVETICKER | Bayern testet gegen Napoli
28/07/2021 AM 15:32
Bundesliga
Bayern jagt England-Juwel - aber Liverpool hat die Nase wohl vorn
23/07/2021 AM 14:55