Abpfiff - Schalke 04 - Borussia Dortmund (2:3)

Und dann ist Schluss! Borussia Dortmund gewinnt ein überaus spannendes Derby mit vielen Torraumszenen mit 3:2 auf Schalke. Am Ende macht Youssoufa Moukoko mit einem Dreierpack den Unterschied. Ansonsten zeigte Schalke aber eine engagierte Leistung und war dem BVB ebenbürtig. Bei zwei Aluminiumtreffern und weiteren guten Gelegenheiten hatten die Schalker Pech, nicht den Ausgleich zu erzielen.

Bundesliga
"Ein dickes Ausrufezeichen!" BVB bringt den Angstgegner zu Fall
17/10/2020 AM 21:30

90.+3 Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (2:3)

Alles nochmal nach vorne bei Schalke. Auch Keeper Rose ist dabei. Aber Klußmann faustet den Ball weg.

90.+1 Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (2:3)

Drei Minuten gibt es noch an Nachspielzeit. Schalke bleibt immer wieder im Angriffsspiel hängen.

89. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (2:3)

Lang ist nicht mehr zu gehen. Schalke muss jetzt alles nach vorne werfen. Angesichts der schwindenden Kräfte geraten die Abspiele immer ungenauer. Calhanoglu setzt sich auf links stark durch und flankt, doch Klußmann pflückt den Ball aus der Luft.

87. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (2:3)

Bynoe-Gittens zeigt im Dribbling seine guten Ansätze und holt einen Freistoß raus. Hetimi bekommt dann etwas Platz und versucht es aus 25 Metern. Sein Schuss ist aber viel zu schwach.

84. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (2:3)

Moukoko startet über die rechte Seite. Im Laufduell wird er gefoult und bekommt einen Freistoß. Der bringt allerdings keine Gefahr.

81. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (2:3)

Einen Freistoß aus knappen 25 Metern setzt Calhanoglu knapp neben das Tor. Dann wechselt Schalke nochmal. Cabrera geht und mit Bruk wird die Schalker Schlussoffensive eingeläutet.

78. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (2:3)

Bei Schalke ist inzwischen Sidi Sané auf dem Platz. Er ist der jüngere Bruder von Bayern-Star Leroy Sané.

77. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (2:3)

Weiterhin ist hier alles offen. Schalke läuft an, kommt aber nicht durch die in dieser Phase gut stehende BVB-Defensive. Dortmund versucht es mit langen Bällen in die Spitze, insbesondere in Richtung von Moukoko.

73. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (2:3)

Bei Dortmund muss der eben eingewechselte Fink schon wieder runter. Der Grund für die Auswechslung bleibt unklar, eine Verletzung war nicht zu erkennen. Dafür darf Jamie Bynoe-Gittens sein Debüt für den BVB feiern.

70. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (2:3)

Aber Schalke bleibt jetzt am Drücker. Wieder ist es der eingewechselte Pavlidis, der es mit einem Schuss aus der Drehung versucht. Dieses Mal ist der Versuch aber eher harmlos.

67. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (2:3)

Und wieder vergeben die Schalker eine große Gelegenheit. Nach einer Ecke haben Aliu, Scheller und Pavlidis gute Abschlusschancen im Sechzehner. Doch immer ist ein Dortmunder Bein vor dem Ball.

Es soll auch nicht unerwähnt bleiben, dass nach Moukokos drittem Tor von einigen wenigen Zuschauern Beschimpfungen in Richtung des Stürmers kamen. Die beste Antwort hat der deutsche U20-Nationalspieler auf dem Platz gegeben.

64. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (2:3)

TOOOR für Schalke 04! Und wie schon in Halbzeit eins trifft S04 direkt zum Ausgleich. Und wieder sorgt ein BVB-Patzer für den Treffer. Torhüter Klußmann spielt einen Pass genau in den Fuß von Pavlidis, der nur ins leere Tor einschieben muss.

62. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:3)

TOOOR für Borussia Dortmund! Na klar, Moukoko macht es wieder. Der 15-Jährige setzt einen Schuss aus 20 Metern flach ins linke Eck.

61. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:2)

Dortmund wechselt auch auf dem anderen Flügel. Der sehr aktive Bamba geht runter. Fink kommt auf den Platz.

58. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:2)

Es gibt kein Durchschnaufen in dieser Partie. Beide suchen den direkten Weg nach vorne. Allerdings sitzt der letzte Pass nicht immer.

55. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:2)

Schalke fordert einen Elfmeter, nachdem Krasniqi zu Fall kommt. Klußmann hatte den Schalker Stürmer leicht berüht, für den Schiedsrichter war das aber zu wenig.

Was für ein wilder Auftakt in die zweite Hälfte.

54. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:2)

Dortmund wechselt. El-Zein macht für Hetemi Platz.

52. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:2)

Und Schalke vergibt gleich zweifach die Riesenchance auf den Ausgleich. Cabrera spielt einen perfekten Chip-Pass auf Aydin, der aus kurzer Distanz abzieht, aber Klußmann im Dortmunder Kastern hält bärenstark. Bei der folgenden Ecke nimmt Campanile Maß und jagt den Ball an die Querlatte.

50. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:2)

Dieses Mal ist Moukoko der Vorlagengeber. Er spielt Semic in den Lauf, der aus halbrechter Position abzieht. Aliu schmeißt sich aber noch vor den Ball.

49. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:2)

Und wieder sorgt Moukoko für Gefahr. Der Stürmer bekommt den Ball und marschiert in Richtung Tor. Aus 20 Metern lässt er einen kraftvollen Schuss ab, der knapp am linken Pfosten vorbeigeht.

48. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:2)

Dortmund schaltet schnell um und sucht El-Zein in der Spitze. Der Pass wird aber abgefangen, sonst hätte das eine gute Chance gegeben.

46. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:2)

Es geht weiter in Gelsenkirchen. Dortmund stößt zur zweiten Halbzeit an. Hoffentlich birgt diese genau so viel Spannung wie die erste.

Halbzeit - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:2)

Calhanoglu verfehlt mit einem Distanzschuss das Tor und dann ist Halbzeit. Eine abwechslungsreiche erste Hälfte ist zu Ende. Beide Mannschaften gehen engagiert in die Zweikämpfe und spielen zielstrebig nach vorne, auch wenn nicht immer jeder Pass sitzt. Bisher macht aber vor allem Moukoko den Unterschied aus, der gerade beim zweiten Tor herausragend agiert hat.

45. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:2)

Schalke hat nochmal einen Eckball. Calhanoglu übernimmt seine Flanke ist aber deutlich zu kurz. Kurz darauf behauptet Aydin den Ball gut und holt einen Freistoß raus. Und dieses Mal ist der Standard besser getreten. Gerade so kann ein BVB-Verteidiger noch klären. Es gibt noch eine Minute Nachspielzeit.

43. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:2)

Schalke wechselt zum ersten Mal. Fehler verlässt den Platz. Pavlidis kommt für ihn. Was der Grund für den Wechsel ist, ist nicht ganz klar.

39. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:2)

TOOOR für Borussia Dortmund! Ist das gut gespielt! Bamba schickt El-Zein auf der linken Seite. Der geht ins Dribbling und chippt den Ball dann perfekt zwischen zwei Verteidiger. Moukoko nimmt den Ball mit der Brust mit und schließt aus der Drehung genau unter die Latte ab.

37. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:1)

Aliu kann Moukoko nur per Foul stoppen und bekommt dafür die gelbe Karte.

36. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:1)

Cabrera hat sich verletzt und muss kurz behandelt werden. Dann geht es für ihn aber weiter.

34. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:1)

Scheller erobert den Ball tief in der Hälfte des BVB. Seine Flanke ist dann allerdings zu ungenau und ermöglicht einen Dortmunder Konter über Moukoko. Doch Scheller eilt zurück und fängt den Ball erneut ab.

31. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:1)

Jetzt ist Dortmund mal wieder etwas mehr am Drücker, ohne dabei allerdings die große Torgefahr auszustrahlen. Ein Distanzschuss wird von einem Schalke-Verteidiger noch geblockt.

28. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:1)

Innenverteidiger Kuffour startet einen Solo-Lauf bis tief in die gegnerische Hälfte. Dann allerdings nimmt der BVB das Tempo raus und spielt wieder nach hinten. So verläuft der Angriff im Sand.

25. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:1)

Schalke drückt und hat etwas mehr Spielanteile in der gegnerischen Hälfte. Dann leisten sich die Knappen aber einen unnötigen Ballverlust und sofort schmeißt der BVB die Kontermaschine an. Aydin kann Bamba nur mit einem Foul stoppen und sieht dafür zurecht Gelb.

21. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:1)

Riesenchance für Schalke. Cabrera öffnet das Spiel, indem er auf Aydin legt und dann in die Tiefe startet. Aydin bedient Cabrera und der zieht aus halbrechter Position ab. Sein Schuss klatscht an den Innenpfosten und springt von da zurück ins Feld. Glück für den BVB.

20. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:1)

Bamba macht das gut im Dribbling und spielt einen Doppelpass mit Moukoko. Dann wird der 16-Jährige aber gefoult und es gibt Freistoß aus 20 Metern. Den setzt Moukoko aber weit über das Tor.

18. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:1)

Auf einen langen Schalker Ball muss BVB-Torwart Klußmann aus dem Kasten eilen und bekommt den Ball erst im Nachfassen. Es wird aber ohnehin auf Abseits gegen Krasniqi entschieden.

15. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:1)

Was für ein wilder Auftakt in diese Partie. Zwei Abwehrfehler auf beiden Seiten bescheren die frühen Tore. Schalke nimmt jetzt den Schwung durch das Ausgleichstor mit und läuft wieder an. Aydin bleibt dieses Mal aber hängen.

11. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (1:1)

TOOOR für Schalke 04! Der direkte Ausgleich für die Knappen. Calhanoglu schickt Aydin auf der rechten Seite. Der bringt eine scharfe Flanke vor das Tor, die BVB-Verteidiger Gürpüz ins eigene Tor bugsiert.

10. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (0:1)

TOOOR für Borussia Dortmund! Und natürlich ist es Youssoufa Moukoko, der die Führung besorgt. Bamba setzt Campanile unter Druck und zwingt ihn zu einem katastrophalen Rückpass. Moukoko fängt den Ball ab, umkurvt Rose und schiebt ins leere Tor ein.

8. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (0:0)

Schalke geht bei einem Dortmunder Einwurf in Höhe des Sechzehners früh drauf. Mit einem Befreiungsschlag kann der BVB die Situation aber entschärfen und fast noch einen Konter fahren. Moukoko kann den Ball aber nicht behaupten.

6. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (0:0)

Noch bleiben gefährlichere Torraumszenen aus. Ein missglückter Abschlag von S04-Keeper Rose bringt Kurt unter Druck. Doch der Sechser löst die Situation gut.

3. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (0:0)

Ein erstes Abtasten beider Mannschaften. Beide Teams holen sich erstmal etwas Sicherheit und lassen den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Eine erste Flanke in Richtung von Moukoko erreicht sein Ziel nicht.

1. Minute - Schalke 04 - Borussia Dortmund (0:0)

Der Ball rollt. Schalke 04 stößt an und eröffnet die Partie.

11:03 Uhr - Gleich geht es los

Die Spieler haben den Platz betreten. In Kürze kann es losgehen.

10:58 Uhr - Aufstellung Dortmund

Und der BVB schickt folgende Mannschaft ins Rennen. Mit dabei natürlich Moukoko.

Klußmann – Semic, Thaqi, Collins, Kuffour – Amedick, Lütke-Frie, Gürpüz – Bamba, El-Zein, Moukoko

10:55 Uhr - Aufstellung Schalke

Blicken wir nun auf die Aufstellungen. So wollen es die Gastgeber aus Gelsenkirchen angehen:

10:52 Uhr - S04: 1. Mannschaft in der Krise, U19 top

Bei den Schalker Profis läuft es dagegen weniger rosig. Die Knappen stehen nach einer katastrophalen Rückrunde und einem schwachen Saisonstart mit null Punkten auf Platz 18. Im Spiel gegen Union Berlin hofft man auf eine Wende. Immerhin macht es die Schalker U19 besser. Im letzten Jahr landete man am Ende auf Rang 6 der A-Jugend-Bundesliga-West. Gegen den letztjährigen Meister Köln gewannen die jungen Knappen zum Auftakt in die neue Runde mit 1:0.

10:49 Uhr - Reyna und Sancho die jüngsten Produkte der BVB-Talentschmiede

Auch Jadon Sancho und Giovanni Reyna liefen einst in der U19 des BVB auf. Jetzt sind sie absolute Top-Stars (Sancho) bzw. auf dem besten Weg dorthin (Reyna) und werden beide von den europäischen Spitzenklubs gejagt. Ob sie auch nach dieser Saison noch für Dortmund auflaufen, ist völlig offen. | Hier geht es zum gesamten Artikel

10:46 Uhr - Dortmund's CL-Plan mit Moukoko

Der Sprung in die erste Mannschaft ist dem 15-Jährigen noch gar nicht gestattet. Bis zum 20. November muss er sich gedulden. Dann darf er nach seinem 16. Geburtstag auch für die Profis zum Einsatz kommen. Einen Tag später steht das Bundesliga-Spiel gegen Hertha BSC auf dem Programm, vier Tage später kommt es in der Champions League zur Partie gegen Brügge. Wie BVB-Manager Michael Zorc erklärte, wolle man Moukoko über die sogenannte B-Liste nominieren und ihm damit möglicherweise zum Rekord als jüngster CL-Spieler aller Zeiten verhelfen. | Hier geht es zum gesamten Artikel

10:42 Uhr - Moukoko im Fokus

Ein Hauptaugenmerk wird dabei natürlich – wie sollte es anders sein – auf Yousouffa Moukoko liegen. Das Supertalent, das in den vergangenen Jahren mit 83 Toren in 50 U17-Bundesliga-Spielen und 37 Treffern in 21 U19-Bundesliga-Spielen die bestehenden Rekorde förmlich zertrümmerte, debütierte in diesem Jahr sogar für die deutsche U20-Nationalmannschaft und trainiert schon regelmäßig bei den Dortmunder Profis mit.

10:38 Uhr - Schaulaufen der besten Talente

Hinzu kommt, dass beide Mannschaften in puncto Nachwuchsförderung deutschlandweit Maßstäbe setzen. Das zeigt sich auch an den Leistungen in der A-Jugend-Bundesliga-West. Beide Vereine sind perfekt mit zwei Siegen aus zwei Spielen in die Saison gestartet. Mit einer Tordifferenz von 7:0 liegt der BVB aber knapp vor Schalke (3:1). Das Spiel heute soll also auch ein Wegweiser dafür sein, welcher Klub in den nächsten Jahren möglicherweise die besseren Talente in die erste Mannschaft hochziehen kann.

10:33 Uhr - Start der Derbywoche

Es ist Derby-Zeit – und dieses Mal sogar eine ganze Woche lang. Während sich die Herrenmannschaften von Dortmund und Schalke am kommenden Samstag gegenüberstehen, liefern die U19-Teams schon heute einen kleinen Vorgeschmack. Und man darf sich sicher sein, dass die Rivalität zwischen den Spielern in der Jugend nicht geringer ist.

10:30 Uhr - Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen zum Liveticker des Topspiels der U19-Bundesliga zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund. Tino Harth-Brinkmann begleitet für Euch das Revierderby der Junioren am 3. Spieltag. Viel Spaß!

Das könnte Dich auch interessieren: Drei Dinge die auffielen: Hernández markiert sein Revier

Stürmt Haaland bald mit Werner und Havertz?

Champions League
Jüngster CL-Spieler aller Zeiten? BVB meldet Moukoko für die Königsklasse
12/10/2020 AM 07:40
Serie A
Trotz positivem Test: Ronaldo könnte Quarantäne bald verlassen
VOR 12 MINUTEN