"Der Genuss an den großen Spielen ist, dass es sie nur ein- oder zweimal im Jahr gibt, nicht jede Woche", schrieb Özil. Die Pläne seien "für alle Fußballfans da draußen wirklich schwer nachzuvollziehen". Hinter seinen Tweet setzte der Profi von Fenerbahce Istanbul einen Ball und ein gebrochenes Herz.
Das könnte Dich auch interessieren: "Fußball im Krieg" - Presse zerrupft Super-League-Pläne
(SID)
Fußball
BVB-Fanabteilung schockiert: "Habe schlecht geschlafen vor Angst"
19/04/2021 AM 11:26

Bayern-Gerüchte: Nagelsmann zieht kuriosen Vergleich mit Lena Gercke

Premier League
Tottenham feuert Mourinho - Spekulationen um zwei Deutsche
19/04/2021 AM 09:53
Süper Lig
Differenzen mit dem Coach? Fener-Präsident stärkt Özil den Rücken
04/10/2021 AM 17:57