SID

Nächster Sanierungsfall: Premjer Liga verweigert Perm Lizenz

Nächster Sanierungsfall: Premjer Liga verweigert Perm Lizenz
Von SID

13/06/2018 um 14:27Aktualisiert 13/06/2018 um 14:30

Nächster Sanierungsfall im russischen Fußball: Die Premjer Liga (RPFL) hat dem FC Amkar Perm die Lizenz für die Saison 2018/19 verweigert.

Grund seien "unzureichende finanzielle Garantien und erhebliche Verbindlichkeiten", wie die RPFL am Mittwoch auf ihrer Internetseite mitteilte.

Der Tabellen-13. der abgelaufenen Saison ist damit der zweite Klub, der aus finanziellen Gründen vom Spielbetrieb ausgeschlossen wurde. Zuvor hatte es Pokalsieger FK Tosno getroffen, der als 15. allerdings auch sportlich abstieg. Die höchste russische Spielklasse sei "effektiv bankrott", sagt Wladimir Leontschenko, Präsident der Spielergewerkschaft.

0
0