Imago

Gerard Piqué tritt aus Spaniens Nationalmannschaft zurück

Piqué tritt aus Spaniens Nationalteam zurück
Von SID

11/08/2018 um 19:53Aktualisiert 11/08/2018 um 19:55

Gerard Piqué hat seinen Rücktritt aus der spanischen Nationalmannschaft verkündet. Auf einer Pressekonferenz am Samstag teilte der Innenverteidiger vom FC Barcelona mit: "Ich habe mit Luis Enrique gesprochen und ihm gesagt, dass meine Entscheidung gefallen ist." Den Entschluss habe er bereits "vor langer Zeit" gefasst. Mit der Furia Roja gewann er 2010 unter anderem den WM-Titel.

Zudem holte Piqué 2008 sowie 2012 die Europameisterschaft. Bei der WM in Russland war der 31-Jährige mit den Spaniern vor sechs Wochen bereits im Achtelfinale am Gastgeber gescheitert (3:4 i.E.).

"Es war eine schöne Zeit mit vielen Erfolgen", sagte Piqué im Rückblick auf 102 Länderspiele. Sein Debüt hatte er im Februar 2009 gegeben.

0
0