Die Lehren:

Die 75.700 Fans im Old Trafford hatten sich im 170. Stadtderby auf einen heißen Tanz gefreut, doch sie bekamen bloß spärliche Magerkost geboten. In der ersten Halbzeit brachte es United auf keinen einzigen Torschuss, City war kaum besser.

Bastian Schweinsteiger durfte bis zur 74. Minute mitspielen, brachte es dabei auf eine Passquote von 83 Prozent und eine Vorlage. Der Ex-Bayer lieferte defensiv eine sehr ordentliche Leistung ab, im Spielaufbau scheute er allerdings das Risiko. Für Kevin De Bruyne war es auf der anderen Seite ein undankbarer Auftritt, denn City fand offensiv im Grunde nicht statt. In der zweiten Halbzeit tauchte der Belgier dann völlig ab. Auch in Teilen seinem Gegenspieler Rojo geschuldet, der ihn fest im Griff hatte.

Die Stimmen:

Fußball
Manchester City weiter ohne Agüero
UPDATE 20/10/2015 UM 16:11 UHR
Louis van Gaal (Manager Manchester United): "Das war ein schweres Spiel für beide. Sie hatten Glück, wir hatten keins. Wir hatten 90 Minuten lang die Kontrolle gegen eine Mannschaft wie City, da kann ich mich nicht beschweren. Aber wir wollten gewinnen, das taten wir nicht. Wir hätten in der Szene mit Herrera einen Elfmeter bekommen müssen. Der Schiedsrichter konnte das so schnell sicher nicht erkennen, daher fordere ich wieder den Einsatz moderner Technik. Aber da bleibe ich der einsame Rufer in der Wüste."
Manuel Pellegrini (Manager Manchester City): "Wir sind wieder ganz oben in der Tabelle. Es war ein sehr taktisch geprägtes Spiel. Ich bevorzuge eine andere Spielart, aber wir haben gut verteidigt. Leider war es für die Fans heute kein attraktives Spiel. Wir sind zwei kreative Teams, aber heute konnten wir es nicht zeigen. United hatte am Ende zwei Chance, aber insgesamt war es eine enge Partie. Wir sind zufrieden mit dem Punkt. Wenn man nicht gewinnen kann, darf man zumindest nicht verlieren."

Das fiel auf: Ohne Mumm in Manchester

Coach Manuel Pellegrini hatte es vor der Partie bereits "angedroht": In diesem Spiel werde nicht die Meisterschaft entschieden. Das war natürlich nicht die Ansage, die sich die City-Anhänger gewünscht hatten, die sich für ihr horrendes Eintrittsgeld ein Spektakel gegen den Rivalen erhofften. Aber City spielte hochgradig defensiv, denn ein Unentschieden reichte ja. So war auch die Auswechslung von Offensivmann Yaya Toure in der 77. Minute wie ein Schlag ins Gesicht der mitfiebernden Fans, denn Pellegrini brachte für ihn Verteidiger Martin Demichelis. Deutlicher konnte man nicht sagen, dass man nicht gewinnen will. Dass man mit diesem Anti-Fußball dennoch Tabellenerster wurde, interessierte die Fans sicherlich nicht. Ein Derby ist schließlich etwas Besonderes - nur dieses Mal wurde das konsequent verhindert.

Der Tweet zum Spiel:

Mein Manchester, dein Manchester...

Die Statistik: 1

Es war für Manchester City das erste torlose Unentschieden seit dem 0:0 gegen Norwich im Februar 2014 - vor 61 Spielen.

Die Höhepunkte:

22. Die Partie ist kurz unterbrochen wegen doppelter Behandlungspause: Rooney hat eine dicke Platzwunde am Kopf, nachdem er mit dem Kinn von Kompany zusammengekracht ist. Und Valencia wird am Fuß behandelt.
41. Endlich mal! De Bruyne wieder mit der Ecke von rechts - dieses Mal visiert er Toure an, der höher als Schneiderlein springt! Aber er köpft den Ball einen Meter am Tor vorbei! Die erste Torgesfahr, doch Schweinsteiger hätte am Pfosten wohl noch klären können, wenn Toure den Kopfball besser erwischt hätte.
51. Heikle Situation und United fordert Elfmeter! Herrera fällt im Zweikampf mit Sterling und eine Berührung war wohl auch da. Doch Schiedsrichter Clattenburg entscheidet dagegen. Knappe Entscheidung, aber aus seiner Sicht wohl richtig.
53. Na endlich! United mit der ersten, echten Torchance! Eckball von der rechten Seite und der landet bei Smalling, der unbedrängt hochsteigt und aufs Tor köpft - knapp vorbei! Da hätte Hart keine Chance gehabt!
60. Martial kommt - Klasse setzt er sich gleich gegen zwei Gegenspieler durch und rennt auf den Strafraum zu! Aber Keeper Hart ist ihm entgegen gestürmt und klärt beherzt die brenzlige Situation! Sehr gute Aktion!
85. Die Latte! Das wäre es für United gewesen! Martial lupft den Ball über die Abwehr hinweg zu Lingard und der zieht ab! Aber der Eingewechselte knallt den Volleyschuss an die Latte!
88. Nochmal die Riesenchance für United! Fellaini bringt von rechts den hohen Ball in die Mitte - Smalling knallt den Ball sofort mit Wucht in die Ecke, aber Hart rettet mit einer Klasse-Parade!
EM-Qualifikation
Ansage von Schweinsteiger: "Wir wollen den Titel!"
UPDATE 12/10/2015 UM 16:04 UHR
Premier League
Jagt ManUtd Ronaldo vom Hof und holt Icardi?
VOR 16 STUNDEN