Getty Images

Maradona bringt sich bei ManUnited ins Gespräch - und will einen Star rausschmeißen

Maradona bringt sich bei ManUnited ins Gespräch - und will einen Star rausschmeißen

05/06/2019 um 23:29Aktualisiert 06/06/2019 um 11:06

Buzz

Diego Maradona als neuer Trainer bei Manchester United? Die Fußball-Legende kann sich dieses Szenario gut vorstellen und ist sich sicher: Er würde die "Red Devils" wieder zu Titeln führen. Dafür müsse allerdings ein Star gehen. Momentan sieht der Argentinier den Stadtrivalen Manchester City vor United. In der neuen Ausgabe von "FourFourTwo" sprach Maradona über Trainer-Szenarien.

An Selbstvertrauen mangelte es Diego Maradona noch nie. Das stellte er wieder einmal unter Beweis, als er nun über Manchester United sprach - einen Verein, den er sehr schätzt. Maradona ist sich sicher: Er kann die "Red Devils" wieder zu Titeln führen. Das sagte er in der aktuellen Ausgabe des Magazins "FourFourTwo".

"Ich weiß, sie verkaufen viele Trikots auf der Welt, aber sie müssen auch Trophäen gewinnen. Ich kann das für sie übernehmen", sagte der Argentinier:

"Wenn Manchester einen Trainer braucht, bin ich der Mann, der das tun kann."

Herrera top - Pogba flop

Manchester United sei sein Lieblingsteam aus England, verriet er. Momentan sei Manchester City allerdings die bessere Mannschaft.

Als ManUnited-Trainer würde er auf einen Spieler verzichten: "Paul Pogba? Arbeitet nicht hart genug", urteilt Maradona. Ander Herrera hingegen mochte er immer gern.

Pogba darf vermutlich aufatmen: Dass der 58-Jährige tatsächlich Manchester United trainieren wird, ist mehr als unwahrscheinlich. Momentan ist er Coach bei Dorados, einem mexikanischen Zweitligisten.

Video - Deal droht zu scheitern: Wen Bayern statt Sané holen könnte

13:27