Das Filmchen war nicht von ihm selbst, sondern von Tattookünstler Alejandro Nicolas Bernal ins Netz gestellt worden.
Wann genau es entstanden ist, ist unklar. Auch wurde nicht bekannt, ob Aubameyang damit gegen die Corona-Regeln verstoßen hat: Bernal könnte sich in derselben Blase bewegen wie der Stürmer, hieß es.
Das könnte Dich auch interessieren: "Hat er sich hart erarbeitet": Tuchel lobt Werner nach Ende der Flaute
Bundesliga
Alaba gibt Bayern-Abschied bekannt und spricht über neuen Klub
16/02/2021 AM 13:02
(SID)

Flick wünscht sich Aussprache mit Lauterbach

Fußball
Eurosport überträgt Jahres-Start der DFB-Frauen im Free-TV
16/02/2021 AM 11:34
Fußball
Kurioser Vorwurf: Mutter von Aubameyang-Kollege fünf Jahre vor Geburt gestorben?
28/05/2021 AM 13:35