ManCity gewann am späten Samstagabend mühelos 3:0 (0:0) beim FC Fulham. Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola baute die komfortable Führung auf Verfolger Manchester United vorerst auf 17 Punkte aus, Citys Stadtrivale hat allerdings zwei Partien weniger absolviert. John Stones (47.), Gabriel Jesus (56.) und Sergio Aguero (Foulelfmeter/60.) trafen für die Citizens.
Vor dem Champions-League-Rückspiel gegen Borussia Mönchengladbach am Dienstag (21.00 Uhr/Sky) schonte Guardiola zahlreiche Stammkräfte. Auch Nationalspieler Ilkay Gündogan verfolgte den ungefährdeten Sieg über 90 Minuten von der Bank.
An der Elland Road ließ Tuchel die Nationalspieler Kai Havertz und Antonio Rüdiger von Beginn an mitwirken. DFB-Kollege Timo Werner kam erst in der 68. Minute im Chelsea-Angriff zum Einsatz, konnte den Bann aber auch nicht mehr brechen.
Bundesliga
Bundestrainer-Frage: Flick weicht erneut aus
13/03/2021 AM 14:56
Bei Leeds saß Verteidiger Robin Koch erstmals seit seiner im Dezember erlittenen Knieverletzung wieder auf der Bank.
Das könnte Dich auch interessieren: Meistercoach Gerrard! Klopps logischer Erbe sorgt für Furore
(SID)

Tuchel verrät: Das ist die beste Position für Havertz

Bundesliga
Costa-Zukunft geklärt? Entscheidung angeblich gefallen
13/03/2021 AM 11:51
Bundesliga
Bayern jagt England-Juwel - aber Liverpool hat die Nase wohl vorn
VOR 13 MINUTEN