Als Sergio Reguilón am ersten Weihnachtsfeiertag zum Training erschien, muss er nicht schlecht gestaunt haben. Denn der Spanier fand eine von José Mourinho an ihn addressierte Kiste vor, in der eine besondere Überraschung steckte.

"Wir sind am 25. zum Training gekommen und ich hatte eine Kiste an meinem Platz. Ich habe sie aufgemacht und darin war ein bereits fertig zubereitetes Spanferkel", erzählte Reguilón der "AS". Da der Spanier an Weihnachten allein war, wollte ihm Mourinho mit dem Essen eine kleine Freude bereiten.

Bundesliga
Leipzig-Boss verrät: Daran scheiterte der Haaland-Wechsel
30/12/2020 AM 12:44

Für Reguilón ist Mourinho nicht nur deshalb ein perfekter Trainer. "Wenn er streng sein muss, dann ist er so streng, wie man nur sein kann. Aber er ist auch jemand, der sich sehr um alle sorgt", schwärmte der 24-Jährige.

Angesprochen auf Mourinhos speziellen Ruf antwortete Reguilón lachend: "Ich sage immer dasselbe: Ich wünschte, Sie würden ihn mal so kennenlernen, wie ich ihn kenne. Ich könnte tausende großartige Anekdoten erzählen."

Das könnte Dich auch interessieren: Kurioser Kauf: Ibrahimovic erwirbt riesengroßes Waldstück

Ronaldo zum Fußballer des Jahrhunderts ausgezeichnet

La Liga
Messi offen: "Hätte zum Psychologen gehen sollen"
30/12/2020 AM 06:40
Bundesliga
Brandt offenbar bei Arsenal im Gespräch - Wechsel "ausgeschlossen"?
29/12/2020 AM 22:46