Hier trifft Klopp mit Liverpool im Achtelfinal-Rückspiel am 10. März auf RB Leipzig. Das wegen Corona in Budapest ausgetragene Hinspiel hatten die Engländer 2:0 gewonnen, ihr "Heimspiel" soll ebenfalls in der ungarischen Hauptstadt stattfinden.
Auch wenn am Ende die Champions League nicht erreicht werden sollte, ist Klopp überzeugt, dass es sich nur um einen Ausrutscher handeln wird. "Dieser Verein wird nicht regelmäßig die Champions League verpassen", sagte Klopp, "dieses Jahr ist schwierig, das wissen wir, aber das Potenzial und die Kraft dieses Klubs sprechen eine andere Sprache."
Deshalb glaubt der 53-Jährige auch nicht an ein Auseinanderbrechen des Teams, das in der vergangenen Saison für Furore gesorgt und Liverpool den ersten Meistertitel seit 30 Jahren beschert hatte. "Das wird nicht passieren, wir haben diese Spieler nicht im Team, die sagen: 'Wir sind nicht in der Champions League, wir gehen'", sagte Klopp, "ich kenne sie gut genug, dies zu wissen."
Bundesliga
Darum ist Bayern erst Bayern, wenn Goretzka spielt
05/03/2021 AM 23:01
Und wenn doch der ein oder andere Akteur den Verein verlassen wolle? "Wenn einer so etwas sagt, dann will ich ihn auch nicht", sagte Klopp.
Das könnte Dich auch interessieren: Wegen Alaba? Real Madrid setzt Kapitän Ramos offenbar Ultimatum
(SID)

Englischer Top-Klub nimmt Gosens ins Visier

Bundesliga
Klassiker der anderen Art: Was Dortmund gegen Bayern Hoffnung macht
05/03/2021 AM 21:55
Bundesliga
FC Bayern München - BVB live im TV, Livestream und Liveticker
05/03/2021 AM 08:10