Bis zu 10.000 United-Fans hatten am vergangenen Sonntag gegen die Besitzerfamilie um Klubchef Joel Glazer und deren jüngste Super-League-Pläne protestiert. 200 bis 300 der Anhänger verschafften sich Zugang ins Stadioninnere. Andere hinderten am Mannschaftshotel den Teambus an der Fahrt zum Stadion.
Somit muss ManUnited drei Ligaspiele in fünf Tagen bestreiten. Die Mannschaft von Teammanager Ole Gunnar Solskjaer tritt am Sonntag (9. Mai) zunächst bei Aston Villa an, am Dienstag (11. Mai) folgt das Heimspiel gegen Leicester City und am Donnerstag (13. Mai) das Duell mit Liverpool um Teammanager Jürgen Klopp.
Premier League
Nach massiven Protesten und Chaos: Manchester gegen Liverpool abgesagt
02/05/2021 AM 16:48
Das könnte Dich auch interessieren: Von wegen Dieseltraktor! Kroos bei Real Madrid besser als je zuvor
(SID)

Chaotische Szenen in Manchester: United-Fans stürmen Old Trafford

Premier League
United-Fans stürmen Stadion, Anpfiff gegen Liverpool verschoben
02/05/2021 AM 14:08
Premier League
Klopp adelt Salah: "Keiner besser als er!"
VOR 11 STUNDEN