Sein türkischer Amtskollege Mevlut Cavusoglu hatte Özils Wechsel in die Türkei zuvor angesprochen und mit einem Schmunzeln gesagt: "Ich hoffe, ihr habt nicht wieder etwas dagegen, dass Mesut sich mit unserem Präsidenten trifft, oder Heiko?"
Damit spielte Cavusoglu auf den geräuschvollen Rückzug Özils aus der Nationalmannschaft nach dem WM-Desaster 2018 an. Vor dem Turnierbeginn hatte ein Foto von Ilkay Gündogan und Özil mit dem umstrittenen türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan eine Kontroverse ausgelöst, die Özil schließlich zu einem Rundumschlag und dem Rücktritt aus der DFB-Elf bewegte.
Zuletzt bemühte sich die DFB-Führung um Präsident Fritz Keller wieder um eine Verbesserung der Beziehung zu Özil.
La Liga
Zehn Wochen Sperre für Atlético-Star wegen Wettspiel-Verstoß
18/01/2021 AM 16:51
Das könnte Dich auch interessieren: Übereinstimmende Medienberichte: Huntelaar-Wechsel zu Schalke fix
(SID)

#SotipptderBoss: FC Bayern lässt in Augsburg nichts anbrennen

Bundesliga
Im Tausch für Alaba? Bayern will angeblich diesen Real-Verteidiger
18/01/2021 AM 15:52
Premier League
Klopp schimpft über United-Taktik: "Das Schlimmste"
18/01/2021 AM 15:13