Auf Fotos, die sich kurz nach der Partie verbreiteten, war der Mann mit offenem Mund, beide Hände in die Hüfte gestemmt, zu sehen. Vor Gericht bestritt er ein rassistisches Verhalten. Er habe lediglich Martial zeigen wollen, dass ihn dessen Geste in Richtung der Zuschauer nicht stören. Das Gericht befand dies für nicht glaubhaft.
Bereits im August 2020 hatte der Angeklagte auf Freispruch plädiert. Er war am Tag nach dem Vorfall vorläufig festgenommen worden. Der Mann wurde zudem zu einer Geldstrafe von insgesamt 750 Pfund verurteilt.

Extra Time - Der Eurosport-Podcast:

La Liga
Koeman bei Barça vor dem Aus? Präsident Laporta spricht Klartext
03/06/2021 AM 17:49
Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Bitter für England: Liverpool-Star fällt für die EURO aus
(SID)

Southgate adelt BVB-Star: "Bellingham kann stolz sein"

Fußball
DFB-Chaos geht weiter: Peters attackiert Koch scharf
03/06/2021 AM 16:50
EURO 2020
Umfrage: Klare Mehrheit für EM-Spiele in München mit Zuschauern
03/06/2021 AM 16:17