Gündogan erzielte für ManCity das zweite Tor (56.). Zudem trafen John Stones (26. und 68.) und Raheem Sterling (88.). Dadurch liegen die Skyblues in der Tabelle als Zweiter nur zwei Punkte hinter Stadtrivale United - bei einem Spiel weniger.
In Sheffield brachte Serge Aurier (5.) die Spurs in Führung, Top-Stürmer Harry Kane legte noch vor der Halbzeit nach (40.). Mittelfeldspieler Tanguy Ndombele sorgte in der 62. Minute sehenswert für den Endstand (62.), nachdem Sheffields David McGoldrick den zwischenzeitlichen Anschluss erzielt hatte (59.).
Das könnte Dich auch interessieren: Kahn spricht Klartext zu Wintertransfers
Bundesliga
Besser als "Bomber" Müller: Lewandowski stellt Bundesliga-Rekord auf
17/01/2021 AM 15:49
(SID)

BVB-Trainer Terzic erklärt: Darum hing Haaland in der Luft

Bundesliga
Plötzlich zwickte es: Gnabry angeschlagen raus
17/01/2021 AM 15:38
Premier League
Eiskaltes Chelsea bestraft Tottenham und zieht mit Liverpool gleich
VOR 9 STUNDEN