Carvalho spielte eine Schlüsselrolle beim Aufstieg der Cottagers in die Premier League. Der 19-Jährige erzielte zehn Tore und gab acht Vorlagen.
Beide Vereine hatten sich nach Informationen der "BBC" bereits im Januar auf eine Ablösesumme geeinigt, doch der Deal platzte am Stichtag.
Der Aufsteiger bemühte sich, das Nachwuchstalent längerfristig an den Verein zu binden. "Fabio ist ein großes Talent, und wir haben alles getan, um ihn für einen längeren Zeitraum zu verpflichten, damit er mit Fulham in der Premier League spielen kann", sagte Klubbesitzer Tony Khan gegenüber "BBC".
La Liga
Nach doppeltem Transfer-Korb: Jetzt geht Real bei Gnabry in die Offensive
23/05/2022 AM 09:54
"Das hat sich nicht als möglich erwiesen, aber wir konnten ihn für den Rest der Meisterschaftssaison halten, und ich weiß, dass er unseren Fans immer in bester Erinnerung bleiben wird."
Gegen die Ambitionen der Reds hatte Fulham wohl keine Chance, der Portugiese unterzeichnet einen Vertrag bis 2027.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Guardiola nach Meisterschaft: "Die Premier League lügt nicht"

Meistertraum platzt dramatisch: So reagiert Klopp

Bundesliga
Kapitän Neuer verlängert beim FC Bayern
23/05/2022 AM 09:21
Bundesliga
Vierter Neuzugang perfekt: BVB holt Witsel-Nachfolger aus Köln
23/05/2022 AM 08:57