Ob der Stürmer der "Red Devils" Sanchos Bitte Folge leistete, ist unklar - fest aber steht: Der Transfer kam im letzten Jahr nicht zustande und Sancho ging ein weiteres Jahr für den BVB auf Torejagd (16 Tore, 20 Assists).
Seinen Traum vom Wechsel in den Norden Englands erfüllte sich der Flügelflitzer dann eben in diesem Jahr. Am Donnerstag bestätigte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke auf der Pressekonferenz zur Vorstellung des neuen Trainers Marco Rose, dass man Einigung mit Manchester United wegen des Transfers von Sancho erzielt habe.
Schon als der Wechsel des 21-Jährigen noch nicht offiziell war, bestätigte Rashford einem Fan in den sozialen Medien, dass Sancho künftig für den englischen Rekordmeister auflaufen wird.
EURO 2020
Belgien ausgestochen! Barella und Insigne lassen Italien vom Titel träumen
02/07/2021 AM 20:57
Es darf darüber spekuliert werden, ob die Absprache zwischen den beiden Offensivakteuren im Trikot von Manchester United genau so gut sein wird. Bei der englischen Nationalmannschaft, mit der sie am Samstag im EM-Viertelfinale der Ukraine gegenüberstehen (ab 21 Uhr im Liveticker auf Eurosport.de), kommen die beiden meistens - wenn überhaupt - nur von der Bank zum Einsatz.
Das könnte Dich auch interessieren: Unter Tränen ausgewechselt - Drama um Italiens Spinazzola

Rose erklärt: Darum ließ ich "Rakete" Haaland in Salzburg kaum spielen

EURO 2020
Kein zweites Sommer-Märchen: Spanien knackt Schweiz im Elferschießen
02/07/2021 AM 18:44
Premier League
Ehrendoktor Rashford attackiert Regierung: Große Kinderarmut droht
08/10/2021 AM 13:10