Höchster Kostentreiber waren derweil die Gehälter, die um 19 Prozent auf rund 440,7 Millionen Euro stiegen.
Auch die Dividenden der Aktionäre in Höhe von rund 38,6 Millionen Euro und das Abfindungspaket für den im November 2021 entlassenen Teammanager Ole Gunnar Solskjaer (28,3 Millionen Euro) belasteten den Haushalt.
Die in der laufenden Saison ausbleibenden Champions-League-Einnahmen, nachdem United in der vergangenen Premier-League-Saison nur Sechster geworden war, werden erst im kommenden Jahr zu Buche schlagen.
Bundesliga
Bellingham: BVB rechnet offenbar mit Rekordablöse bei Verkauf im Sommer
UPDATE 22/09/2022 UM 15:39 UHR
Genauso wie die Ablösesummen für die Neuzugänge Antony, Casemiro, Lisandro Martinez and Tyrell Malacia, die Manchester sich über 229,5 Millionen Euro kosten ließ.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Flick überdenkt Corona-Umgang nach Infektionen von Neuer und Goretzka
(SID)

Varane freut sich für Barca-Star: Dembélé hat "Rezept" gefunden

La Liga
De Jong spricht erstmals über Wechsel-Theater mit Barcelona
UPDATE 22/09/2022 UM 12:20 UHR
Fußball
Mega-Aufgebot um Lahm und Robben: Pizarro feiert Abschied in Bremen
UPDATE 22/09/2022 UM 11:01 UHR