Relegation 2. Bundesliga • Promotion/ Abstiegs Play-off
  • 2. Halbzeit
  • FC Erzgebirge Aue
  • Karlsruher SC
  • KöpkeBunjaku
    88'
  • Lorenz
    83'
  • PisotStroh-Engel
    79'
  • BertramMunsy
    78'
  • Bertram
    75'
  • KvesicNazarov
    72'
  • Männel
    70'
  • MehlemFink
    67'
  • Mehlem
    58'
  • Bertram
    57'
  • Bertram
    53'
  • 1. Halbzeit
  • FC Erzgebirge Aue
  • Karlsruher SC
  • Schleusener
    44'
  • Föhrenbach
    37'
  • ThiedeLorenz
    35'
  • Bertram
    25'
Spielbeginn

Erzgebirge Aue - Karlsruher SC

Erleben Sie das Relegation 2. Bundesliga Fußball Spiel zwischen FC Erzgebirge Aue und Karlsruher SC live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 22 Mai 2018 um 18:15h.
Welcher Trainer hat nach 90 Minuten die Nase vorn: Carsten Müller oder Christian Eichner? Verfolgen Sie das Spiel hier im Live-Ticker!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um FC Erzgebirge Aue und Karlsruher SC, sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über FC Erzgebirge Aue und Karlsruher SC. Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet. 

Mit dem Drittligisten Karlsruhe und dem Zweitligisten Aue ind er Saison 2018/19 verabschiedet sich Sebastian Lindner bei Ihnen und wünscht noch einen schönen Abend.

Beendet. 

Aue ist der verdiente Sieger, auch wenn der KSC zwischendurch mal für zehn Minuten aufgestiegen war. Aber die Erzgebirger waren dauerhaft das bessere Team.

90.+3 

Schicht im Schacht! Aue hält die Liga und bleibt nach dem 3:1 im Rückspiel gegen den Karlsruher SC zweitklassig.

90. 

Drei Minuten Nachspielzeit.

90. 

Jetzt scheitert Bunjaku an Uphoff.

89. 

Aber auch Aue lässt jetzt Chancen liegen alles klar zu machen. Munsy und Kalig, aber beiden kriegen den Ball nicht im Tor unter.

88. 

Aue wechselt. Bunjaku kommt für Köpke.

87. 

Chance für den KSC. Muslija tankt sich stark bis in den Sechzehenr, legt dann kurz ab auf Gordon, der direkt abzieht, aber noch zur Ecke geblockt wirkt.

85. 

Aue mit dem nächsten Konter. Drei gegen Zwei, aber Munsy versucht es alleine! Schuss vorbei am langen Eck.

  • Marc Lorenz
    Gelbe KarteMarc LorenzKarlsruher SCFrust bei Lorenz. Für Ballwegkicken gibts Gelb.
83. 

Frust bei Lorenz. Für Ballwegkicken gibts Gelb.

82. 

Der KSC macht jetzt auf und Aue hat viel Platz zu kontern. Mit Nazarov, der sich dann aber etwas abdrängen lässt und die Chance verspielt.

  • Dominik Stroh-Engel
    AusgewechseltDavid PisotKarlsruher SCPisot hat Schluss, es kommt Stroh-Engel. Volle Offensive! Der KSC braucht zwei Tore.
  • Dominik Stroh-Engel
    EingewechseltDominik Stroh-EngelKarlsruher SC
79. 

Pisot hat Schluss, es kommt Stroh-Engel. Volle Offensive! Der KSC braucht zwei Tore.

  • Ridge Munsy
    AusgewechseltSören BertramFC Erzgebirge AueMunsy kommt für BErtram, der hier vielleicht balf den Beinamen Fußballgott bekommt.
  • Ridge Munsy
    EingewechseltRidge MunsyFC Erzgebirge Aue
78. 

Munsy kommt für BErtram, der hier vielleicht balf den Beinamen Fußballgott bekommt.

  • Sören Bertram
    TorSören BertramFC Erzgebirge AueVorentscheidung im Erzegbirge! TOOOR für Aue! Und es ist wieder: Sören BERTRAM! Köppke setzt sich an der Seitenlinie gegen Pisot durch und schickt dann Kalig. Der ist ganz alleine auf und und davon, legt dann aber vor dem Tor quer zu Bertram, der den Ball aber nicht richtig trifft- zu seinem Glück! So geht er unhaltbar für Uphoff in die Maschen zum 3:1!
75. 

Vorentscheidung im Erzegbirge! TOOOR für Aue! Und es ist wieder: Sören BERTRAM! Köppke setzt sich an der Seitenlinie gegen Pisot durch und schickt dann Kalig. Der ist ganz alleine auf und und davon, legt dann aber vor dem Tor quer zu Bertram, der den Ball aber nicht richtig trifft- zu seinem Glück! So geht er unhaltbar für Uphoff in die Maschen zum 3:1!

  • Dimitrij Nazarov
    AusgewechseltMario KvesicFC Erzgebirge AueDer gute Kvesic hat Feierabend, hat aber auch nachgelassen. Nazarov übernimmt für ihn.
  • Dimitrij Nazarov
    EingewechseltDimitrij NazarovFC Erzgebirge Aue
72. 

Der gute Kvesic hat Feierabend, hat aber auch nachgelassen. Nazarov übernimmt für ihn.

  • Martin Männel
    Gelbe KarteMartin MännelFC Erzgebirge AueMännel fängt sich die Gelbe ein. Für Zeitspiel. Bisschen früh.
70. 

Männel fängt sich die Gelbe ein. Für Zeitspiel. Bisschen früh.

69. 

Und da ist Fink! Einen Abpraller ergattert er im Sechzehner und dreht sich, aber Männel wehrt mit dem Knie ab. Den Nachschuss bolzt Wanitzek weit über das Tor.

  • Anton Fink
    AusgewechseltMarcel MehlemKarlsruher SCFink für Mehlem, der Rekordtorschütze der dritten Liga. Aktuell aber mit Torflaute. Reißt er heute noch was?
  • Anton Fink
    EingewechseltAnton FinkKarlsruher SC
67. 

Fink für Mehlem, der Rekordtorschütze der dritten Liga. Aktuell aber mit Torflaute. Reißt er heute noch was?

67. 

Chancen gibt es im Moment aber keine. Das Spiel hängt jetzt zwischen den Strafräumen. Obwohl das Ergebnis immer noch ziemlich wackelig ist.

64. 

Aber der KSC gibt auch nicht auf, setzt jetzt immer mal wieder Akzente. Aber teilweise schon mit ein bisschen Verzweiflung wie dieser Schuss aus mindestens 35 Metern, der wahrscheinlich trotzdem noch höher als weit war.

61. 

Aue gewinnt durch die Führung wieder ein bisschen Sicherheit.

  • Marcel Mehlem
    Gelbe KarteMarcel MehlemKarlsruher SCJetzt wird es ein wenig ruppiger. Mehlem legt sich in Aues Strafraum mit Tiffert an, rempelt ihn am Toraus zu Boden. Das gibt Gelb.
58. 

Jetzt wird es ein wenig ruppiger. Mehlem legt sich in Aues Strafraum mit Tiffert an, rempelt ihn am Toraus zu Boden. Das gibt Gelb.

56. 

Unbeindruckt aber der KSC mit der nächsten Ecke. Auf den kurzen Pfosten gezogen ist Pourie vollkommen frei, bekommt die Kugel aber nicht aufs Tor. Große Chance!

  • Sören Bertram
    TorSören BertramFC Erzgebirge AueAue führt wieder! TOOOR für Erzgebirge! Und wieder ist es Bertram! Es war eine feine Einzelleistung! Über die linke Seite zieht er in die Box und schießt dann mit links plötzlich aufs lange Eck. Durch die Beine eines VErteidigers, vorbei an Uphoff, der sich strecken kann wie er will - es nützt nichts!
53. 

Aue führt wieder! TOOOR für Erzgebirge! Und wieder ist es Bertram! Es war eine feine Einzelleistung! Über die linke Seite zieht er in die Box und schießt dann mit links plötzlich aufs lange Eck. Durch die Beine eines VErteidigers, vorbei an Uphoff, der sich strecken kann wie er will - es nützt nichts!

52. 

Jetzt Kvesic aus der Distanz. Knapp rechts unten vorbei.

51. 

Die ersten Minuten beginnen ausgeglichen. Der KSC etwas wacher und aktiver als in Hakbzeit 1.

48. 

Erste Chance im zweiten Durchgang für Karlsruhe. Wanitzek mit einem geschlenzten Schuss aufs Tor von Männel, aber der packt sicher zu.

  • 2. Halbzeit
46. 

Es geht weiter. Zur Pause gab es keine Wechsel.

Hz. 

Wirklich verdient war der Ausgleich nicht, aber es zählt nur das Ergebnis. Aue war die gesamte Halbzeit über besser, schlief in Person von Kempe aber einen Moment bei der Ecke. Kleiner Stellungsfehler, und alles ist auf den Kopf gestellt. Das wird noch eine heiße zweite Halbzeit.

45.+2 

Und Dankert pfeift die Halbzeit ab. Pause in Aue.

45. 

Zwei Minuten Nachspielzeit veranschlagt Dankert.

  • Fabian Schleusener
    TorFabian SchleusenerKarlsruher SCUnd noch eine Ecke. Und dieses Mal TOOOR! Schleusener mit dem Kopfballaufsetzer ins Glück! Kurz vor der Pause der Ausgleich! Und damit wäre der KSC in Liga 2!
44. 

Und noch eine Ecke. Und dieses Mal TOOOR! Schleusener mit dem Kopfballaufsetzer ins Glück! Kurz vor der Pause der Ausgleich! Und damit wäre der KSC in Liga 2!

42. 

Ecke für Karlsruhe. Aber die ist wieder nix. Schlampig sind die Gäste mit ihren Standards.

41. 

Der KSC verliert den Ball in der Zentrale und Aue kontert. Über Bertram, der schon in der Box ist, aber keinen guten Winkel hat. Deswegen schießt er den Ball auch nur ins Außennetz.

39. 

Karlsruhe versucht es jetzt mal mit Pressing. Pourie ist aber der einzige der draufgeht, deswegen bringt das nicht allzu viel.

  • Jonas Föhrenbach
    Gelbe KarteJonas FöhrenbachKarlsruher SCDas gibt die erste Verwarnung! Föhrenbach im MIttelfeld mit gestrecktem Bein gegen Fandrich, der im hohen Bogen abhebt,
37. 

Das gibt die erste Verwarnung! Föhrenbach im MIttelfeld mit gestrecktem Bein gegen Fandrich, der im hohen Bogen abhebt,

  • Marc Lorenz
    AusgewechseltMarco ThiedeKarlsruher SCThiede, vorhin schon mal am Boden, muss jetzt runter. Sprunggelenksprobleme. Lorenz übernimmt.
  • Marc Lorenz
    EingewechseltMarc LorenzKarlsruher SC
35. 

Thiede, vorhin schon mal am Boden, muss jetzt runter. Sprunggelenksprobleme. Lorenz übernimmt.

32. 

Aber auch macht wieder weiter. Köppke auf Kempe, der macht aus seiner Flanke dann aber einen Schuss. Was auch immer es war, es war nicht gut.

29. 

Die bringt dem KSC aber nichts ein. Aber denken wir dran. Stand jetzt reicht den Gästen ein Tor.

28. 

Aber der KSC kommt. Über Bader, der im Strafraum eigentlich schon freies Schussfeld hat, sich aber nicht traut zu schießen. Stattdessen versucht er den Querpass, aber dann kommt Rapp reingeflogen und blockt zur Ecke.

27. 

Das haben dich die Veilchen auch verdient. Die ersten 20 Minuten haben sie das Spiel hier durchaus bestimmt, nun gab es den Lohn dafür.

  • Sören Bertram
    TorSören BertramFC Erzgebirge AueTOOOR für Aue! Bertram sorgt für die Führung! Mehlem verliert am eigenen Strafraum den Ball leichtfertig an Rapp, der raus auf die Seite zu Kvesic passt. Von dort kommt die nächste gefühlvolle Flanke in die Mitte auf den Kopf von Bertram, der aus relativ kurzer Distanz einnicken kann!
25. 

TOOOR für Aue! Bertram sorgt für die Führung! Mehlem verliert am eigenen Strafraum den Ball leichtfertig an Rapp, der raus auf die Seite zu Kvesic passt. Von dort kommt die nächste gefühlvolle Flanke in die Mitte auf den Kopf von Bertram, der aus relativ kurzer Distanz einnicken kann!

24. 

Bertram mal mit einer guten Aktion, der sich über links in den Strafraum schummelt, dann aber noch geblockt wird zur Ecke.

21. 

Aue bleibt aber dominant, spielt sich fest in der Badener Hälfte.

18. 

Die war nicht gut, keine Gefahr.

17. 

Kvesic mit dem nächsten nicht ungefährlichen Freistoß vond er Seitenlinie. Es wird draus immerhin eine Ecke.

14. 

Der KSC schafft es bisher nicht, die Bälle in den eigenen Reihen zu halten. In der Abwehr steht das Team aber souverän.

11. 

Aue ist in den ersten Minuten etwas agiler. Viel geht über Kvesic.

9. 

Bertram macht es selbst mit dem linken Fuß und das gar nicht so schlecht! Der Schuss pfeift nur knapp am am rechten Kreuzeck vorbei.

8. 

Freistoß für Aue, BErtram fällt kurz vor dem Sechzehner, leicht nach rechts versetzt. Gute Position.

5. 

Die Ecke kommt, aber Tiffert fängt sie ab. Und dann kommt auch Thiede wieder auf den Rasen.

4. 

Thiede hat sich da gleich mal vertreten, kommt dann aber wieder auf die Beine. Es gibt vorher aber Ecke für den KSC.

2. 

Die beiden neuen bei Aue haben gleich die erste Szene. Freistoß Kvesic aus dem Halbfeld auf den Kopf von Kallig, der den Ball aufs Tornetz setzt.

  • 1. Halbzeit
1. 

Und jetzt hat Dankert das Spiel freigegeben. Aue stößt an und beginnt von rechts nach links in lilafarbenen Trikots gegen die Südbadener in Weiß.

 

Ordentlich künstlicher Nebel im Stadion, aber der verzieht sich langsam.

 

Schiedsrichter der Partie ist Bastian Dankert aus Rostock. Und damit sind wir bereit für den Anpfiff. Gleich geht's los!

 

Es gibt aber auch noch eine, die positiv für die Veilchen aussieht. In der 2. Liga hat Karlsruhe nur eines nun neun Spielen im Erzgebirge gewonnen.

 

Neun Mal wurde die Relegation seit der Wiedereinführung in der Saison 2008/09 gespielt - und sieben Mal davon hat sich der Drittligist durchgesetzt. Eine Statistik also, die für den KSC spricht.

 

Keine Wechsel damit beim KSC.

 

Und das ist der KSC von Trainer Schwartz: Uphoff - Bader, Gordon, Pisot, Föhrenbach - Wanitzek, Mehlem - Thiede, Muslija - Schleusener - Pourié

 

Zwei Änderungen im Vergleich zum Hinspiel sind das: Kvesic und Kalig spielen für Rizzuto, der mit einem Muskelfaserriss zuschauen muss, und Nazarov, der zunächst auf der Bank sitzt.

 

Und so spielt auch mit Trainer Drews um die 2. Liga: Männel - Rapp, Tiffert, Cacutalua - Kalig, Kempe - Riese, Fandrich - Kvesic, Bertram - Köpke

 

Jedes Tor entscheidet heute also, eine Verlängerung nur bei einem 0:0 möglich. Das heißt auch: Aue braucht einen Sieg, um die Klasse halten zu können.

 

16.000 Zuschauer, das Sparkassen-Erzgebirgsstadion ist ausverkauft und bereit für das Rückspiel in der Relegation um die 2. Bundesliga. Aue und der KSc trennten sich im Hinspiel mit 0:0.

17:56 

Guten Abend und herzlich willkommen auf eurosport.de im Liveticker zum Relegationsrückspiel zwischen dem Karlsruher SC und Erzgebirge Aue. Anstoß ist 18.15 Uhr. Sebastian Lindner tickert für Sie die Partie. Viel Spaß!