Fußball
Relegation Bundesliga

Relegation: Werder Bremen - 1. FC Heidenheim jetzt live im TV und Livestream

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

SV Werder Bremen - 1. FC Heidenheim

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
02/07/2020 Am 19:25 | Update 02/07/2020 Am 19:25

SV Werder Bremen - 1. FC Heidenheim heute live im TV, Livestream und Liveticker: Im Hinspiel der Bundesliga-Relegation empfängt Bremen die Heidenheimer. Anstoß ist am Donnerstag, 2. Juli, um 20:30 Uhr. Das Match wird in Deutschland nicht live im TV übertragen, aber im Livestream bei DAZN und Amazon Prime. Eurosport.de bietet einen Liveticker zum Spiel und alle Informationen zur Partie an.

  • Alle Infos zur Bundesliga

Der SV Werder Bremen hat es mit einem Sieg gegen den 1. FC Köln(6:1) und aufgrund der zeitgleichen Niederlage von Fortuna Düsseldorf bei Union Berlin(0:3) noch in die Relegation geschafft. Dort bekommt es der Traditionsklub mit dem 1. FC Heidenheim zu tun, der nach dem Patzer des Hamburger SV gegen Sandhausen(1:5) Dritter der zweiten Liga wurde. Das Hinspiel findet in Bremen statt.

Bundesliga

"Das wird noch was dauern": Thiago fehlt auch gegen Düsseldorf - Warten auf Süle

29/05/2020 AM 12:24

Auch interessant: Perfekt! Hakimi wechselt zu Inter Mailand

Relegation: Bremen - Heidenheim heute live im TV

Das Spiel zwischen dem SV Werder und Heidenheim beginnt am Donnerstag, 2. Juli, um 20:30 Uhr. Es wird nicht live im TV übertragen.

Bedient sich Pep in Dortmund? ManCity hat angeblich BVB-Verteidiger im Visier

00:02:13

SV Werder Bremen - 1. FC Heidenheim: Relegation heute im Livestream

DAZN ist im Livestream mit von der Partie. Und auch Amazon zeigt bei Amazon Prime das Relegations-Hinspiel im Livestream.

Relegation: Werder Bremen - Heidenheim heute im Liveticker

Eurosport.de ist selbstverständlich im Liveticker dabei. Hier erhaltet ihr außerdem alle News zur Bundesliga-Relegation.

Bremen - Heidenheim: Das letzte Match

Die beiden Klubs standen sich bereits im Oktober in der zweiten Runde im DFB-Pokal gegenüber. Bremen siegte im Weserstadion mit 4:1.

Salihamidzic schwärmt von Neuzugang Nianzou Kouassi: "Eines der größten Talente"

00:00:24

Bremen - Heidenheim: Die Aufstellungen

So spielt der SV Werder Bremen: Pavlenka - Friedl, Moisander, Veljkovic, Gebre Selassie - Bargfrede - Klaassen, M. Eggestein - Osako - Rashica, Füllkrug.

Ersatzbank: Kapino - Augustinsson, Toprak, Bittencourt, Bartels, Groß, Selke, Pizarro, Sargent.

So spielt der 1. FC Heidenheim: Müller - Busch, Mainka, Beermann, Sessa - Dorsch, Theuerkauf - Multhaup, Griesbeck - Kleindienst, Thomalla.

Ersatzbank: Eicher - Föhrenbach, Hüsing, Kerschbaumer, Mohr, Schnatterer, Leipertz, Otto, Schimmer.

Bremen - Heidenheim: Baumann beschwört Kampfgeist

Werder Bremens Manager Frank Baumann hat vor dem Relegations-Hinspiel gegen den 1. FC Heidenheim den Kampfgeist beschworen. "Es geht in den Partien gegen den 1. FC Heidenheim auch um spielerische Qualität, aber es ist in diesen Partien vor allem eine Kombination aus Herz und Kopf", sagte der 44-Jährige. Trainer Florian Kohfeldt ergänzte: "Wir wissen, dass es zwei Finals sind und uns jede Nachlässigkeit - martialisch gesprochen - den Kopf kosten kann."

Bremen - Heidenheim: Vogel lobt Dorsch: "Wie Lothar Matthäus"

Trainer Heiko Vogel hält große Stücke auf Niklas Dorsch vom 1. FC Heidenheim, der sich am Donnerstag und Montag in den Relegationsspielen zur mit Werder Bremen misst. "Für mich ist Dorschi ein Spielertyp wie Lothar Matthäus", sagte der 44-Jährige, künftig Coach der U23 von Borussia Mönchengladbach, im Interview mit "DAZN".

Niklas Dorsch überzeugt auch in den Defensive beim 1. FC Heidenheim

Fotocredit: Getty Images

Bremen - Heidenheim: Standards als Stärke des FCH

Der 1. FC Heidenheim geht als klarer Außenseiter in die Relegationsspiele mit Werder Bremen. Dennoch sind die Süddeutschen nicht chancenlos - das zeigt der Eurosport-Taktik-Check. Insbesondere die starken Standards sowie ein kompakter Defensivverbund des FCH könnten die Norddeutschen vor Probleme stellen.

Hier geht's zur kompletten Geschichte: Achtung, Werder! Darum ist Heidenheim so schwer zu knacken

Relegation: Füllkrug als Trumpf?

Niclas Füllkrug von Werder Bremen nimmt nach langer Verletzungspause langsam wieder in Fahrt auf. Im letzten Saisonspiel gegen den 1. FC Köln (6:1) zeigte der Angreifer bereits, warum er während der schwierigen Spielzeit schmerzlich vermisst wurde. Ist er der entscheidende Faktor im Relegationsspiel gegen Heidenheim?

Hier geht's zur kompletten Geschichte: Kohfeldts Relegations-Trumpf: "Lücke" Füllkrug belebt Werder als Mentalitätsmonster

Niclas Füllkrug (li.) und Florian Kohfeldt von Werder Bremen

Fotocredit: Getty Images

Werder - Heidenheim: Bremen nimmt Favoritenrolle an

Werder Bremen versucht gegen Heidenheim die Horror-Saison mit dem Klassenerhalt zu retten. Ob Trainer Florian Kohfeldt bei einer erfolgreichen Relegation Trainer bleibt, ist fraglich. Kapitän Niklas Moisander nimmt die Favoritenrolle gegen die Zweitliga-Überraschung aus Heidenheim an.

Den gesamten Text gibt es hier zu lesen: "Klar sind wir der Favorit": Werder hofft auf gutes Ende der Grusel-Saison

Werder Bremen - 1. FC Heidenheim: Bremen mit Last-Minute-Rettung

Werder Bremen war fast die gesamte Rückrunde auf einem direkten Abstiegsplatz. Doch mit etwas Schützenhilfe von Union Berlin gegen Fortuna Düsseldorf, aber vor allem durch einen fulminanten Auftritt gegen den 1. FC Köln (6:1) schafften die Hanseaten am letzten Spieltag den Sprung auf Rang 16.

Hier gibt es den Spielbericht zum Kantersieg der Bremer gegen den 1. FC Köln: Wunder von der Weser! Furiose Bremer retten sich in die Relegation

Bremen - Heidenheim: Wer gewinnt die die Relegation? Stimmt jetzt ab!

Umfrage
Wer gewinnt die Relegation?
Werder Bremen
Heidenheim

Relegation: Die Ergebnisse seit 2009

JahrZweitligistErstligistHinspielRückspiel
20091. FC NürnbergEnergie Cottbus 3:02:0
2010FC Augsburg1. FC Nürnberg0:10:2
2011VfL BochumBorussia Mönchengladbach 0:11:1
2012Fortuna DüsseldorfHertha BSC2:12:2
20131. FC KaiserslauternTSG 1899 Hoffenheim1:31:2
2014SpVgg Greuther FürthHamburger SV0:01:1
2015Karlsruher SVHamburger SV1:11:2 n.V.
20161. FC NürnbergEintracht Frankfurt1:10:1
2017Eintracht BraunschweigVfL Wolfsburg0:10:1
2018Holstein KielVfL Wolfsburg1:30:1
2019Union BerlinVfB Stuttgart2:20:0

Das könnte Dich auch interssieren: Pep die Nr. 1? Klopp ist längst der beste Trainer der Welt

Rückkehr nach Deutschland fix: So gut war Sané in der Bundesliga

00:01:00

Bundesliga

Knieverletzung: BVB-Star fällt für Rest der Saison aus

29/05/2020 AM 11:10
Bundesliga

"Ruft mich an!" Das sind Kruses Optionen in der Bundesliga

VOR 11 STUNDEN
Ähnliche Themen
FußballRelegation BundesligaSV Werder Bremen1. FC Heidenheim
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen