AFP

Olympia 2016: Deutschland holt Unentschieden gegen Mexiko

Deutschland startet mit turbulentem Remis gegen Titelverteidiger Mexiko

05/08/2016 um 00:32Aktualisiert 05/08/2016 um 01:05

Deutschlands Fußballer sind bei ihrer ersten Olympia-Teilnahme seit 1988 mit einem 2:2 (0:0) gegen Titelverteidiger Mexiko ins Turnier gestartet. Serge Gnabry (58.) und Weltmeister Matthias Ginter (79.) glichen in der Arena Fonte Nova von Salvador die zweimalige Führung der Mexikaner durch Oribe Peralta (52.) und Rodolfo Pizarro (61.) aus.

Die Lehren:

Horst Hrubesch und Hansi Flick mussten viele Telefonate führen, bis der endgültige Kader für die deutsche Olympia-Auswahl feststand. Viele Bundesligisten wollten ihre Spieler lieber bei der Saisonvorbereitung haben. Und dennoch steht da jede Menge fußballerische Qualität auf dem Feld. Die zusammengewürfelte Mannschaft hat jedoch erst in der zweiten Halbzeit besser zueinander gefunden. Das Ergebnis geht insgesamt in Ordnung, ein Weiterkommen ist absolut machbar. Zumal nun mit den Fidschi Inseln und Südkorea lösbare Aufgaben warten.

Der Titelverteidiger aus dem Jahr 2012 ist eine abgezockte Mannschaft. Wurde in der ersten Halbzeit noch drei gute Chancen nicht genutzt, schlugen die Mexikaner nach der Pause eiskalt zu. Allerdings hatte Mexiko so seine Probleme in der Defensive, wenn Deutschland schnell kombinierte. Im Vorwärtsgang gab es nicht viel zu meckern. "El Tri" wird mit Deutschland wohl den Gruppensieg unter sich ausmachen.

Die Stimmen:

Horst Hrubesch (Trainer Deutschland) : "Ich kann es in der Sprache meiner Spieler sagen: Es war ein geiles Spiel. Es hat einfach Spaß gemacht. Ich bin stolz auf meine Mannschaft, wie sie es gemacht hat, wie sie zurückgekommen ist. Wie sie es dann auch gespielt hat und nicht mit langen Bällen versucht hat. Man sieht aber auch, dass wir nicht eingespielt sind. Ich hoffe aber, dass wir jetzt ins Turnier reinkommen."

Das fiel auf: Gute Moral

Zweimal geriet das deutsche Team in Rückstand. Zweimal drehte die Elf kurz darauf spielerisch auf und konnte wieder ausgleichen. Die Moral in dieser Auswahl scheint schon einmal zu stimmen. Wenn die Teamchemie stimmt, wird wohl zeitnah auch die Abstimmung immer besser werden.

Der Tweet zum Spiel:

Der Olympische Teamspirit ist geschlechterübergreifend schon einmal da. Die deutschen Frauen gratulieren den Männern zum Punktgewinn.

Die Statistik: 28

28 Jahre musste Deutschland auf eine Olympia-Teilnahme seiner Fußballer warten. 1988 gab es in Seoul für Andy Brehme, Thomas Häßler und Co. die Bronzemedaille. Bislang der größte Erfolg der deutschen Männerfußballer bei diesem Wettbewerb.

Die Höhepunkte:

6. Das war knapp! Lozano kontrolliert die Kugel und hämmert den auftropfenden Ball aus gut 20 Metern satt auf den Kasten. Horn kommt nicht ran, aber das Geschoss geht knapp über den Querbalken.

16. Nach einem Eckball von der linken Seite kommt Süle rechts im Strafraum an die Kugel. Er schießt mit rechts. Gut eineinhalb Meter links am Pfosten vorbei! Beste Chance der Deutschen.

27. Mexiko vergibt die riesige Chance zum 1:0! Er bekommt die Kugel fein rechts von Peralta im Strafraum serviert. Horn stürzt aus dem Kasten und verhindert den Rückstand. Statt Torjubel gibt es einen Eckball, der für keine Gefahr sorgt.

52. TOOOR für Mexiko! 1:0 für den Olympiasieger von 2012! Perez schlägt einen Eckball von links in die Mitte. Peralta steigt hoch und köpft die Kugel oben rechts in den Winkel. Brandt schafft es nicht, am zweiten Pfosten den Einschlag zu verhindern.

54. Gnabry hat die Riesenchance zum 1:1 auf dem Fuß! Klostermann tankt sich auf links bis zur Grundlinie durch und passt gut in den Rücken der Abwehr. Der "Gunner" steht blank und haut die Pille etwas übermotiviert rechts am Pfosten vorbei!

58. TOOOR für Deutschland! Die Führung der Mexikaner hält nur vier Minuten. Nachdem Gnabry kurz zuvor noch kläglich gescheitert war, macht er es nun besser. Süle mit einem herrlichen Steckpass links in den Strafraum zu Gnabry. Der Londoner schlenzt den Ball unhaltbar für Talavera unten rechts zum 1:1 ins Netz!

61. TOOOR für Mexiko! Es steht 2:1! Bueno köpft den Ball nach einer Lozano-Hereingabe von links an die Latte. Den zweiten Versuch stochert Pizarro aus kurzer Distanz über die Linie. Da ist die erneute Führung für Mexiko. 7

74. Horn bewahrt Deutschland vor dem 1:3-Rückstand! Der eingewechselte Torres hat rechts im Strafraum viel zu viel Platz. Er passt quer durch den Strafraum zu Lozano. Der Mexikaner nimmt die Kugel links am Fünfereck an und schießt. Horn pariert den strammen Schuss.

78. TOOOR für Deutschland! Neuer Spielstand: 2:2! Nach einem Gnabry-Eckball von rechts steigt Ginter am Höchsten und nickt den Ball mit Schmackes über die Linie.

0
0