Fußball
Serie A

Ende aller (leisen) Meisterträume für Neapel

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Neapel und Florenz trennen sich Remis

Fotocredit: SID

VonSID
10/02/2019 Am 21:19 | Update 10/02/2019 Am 21:19

Der SSC Neapel kann die Hoffnung auf seine seine dritte Meisterschaft im italienischen Fußball für diese Saison wohl begraben. Das Team von Trainer Carlo Ancelotti musste sich am 23. Spieltag der Serie A mit einem 0:0 bei der AC Florenz zufrieden geben, hat als Tabellenzweiter aber mit einem respektablen Vorsprung auf die Verfolger Inter Mailand und den AS Rom.

Am Sonntag blieb Juventus Turin auch dank Sami Khedira und Emre Can weiter klar auf Titelkurs.

Der italienische Rekordmeister setzte sich dank Treffern des Ex-Weltmeisters Khedira (23.) von Superstar Cristiano Ronaldo (70.) und des eingewechselten Can (86.) mit 3:0 (1:0) bei US Sassuolo Calcio durch und führt die Serie A mit elf Punkten Vorsprung auf Neapel an.

Bundesliga

Real, Juventus? James spricht über Zukunft und Bayern-Situation

06/02/2019 AM 07:15
Bundesliga

Zukunft bei Juventus? Ronaldo lockt Bayern-Star James

05/02/2019 AM 10:59
Serie A

Diebe bei Ribéry: Video zeigt verwüstete Wohnung

VOR 11 STUNDEN
Ähnliche Themen
FußballSerie AAC FlorenzSSC Neapel
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen