Die Klubbesitzer der US-Anlagegesellschaft Elliot um Gründer und CEO Paul Singer sollen von Rangnicks Fähigkeiten überzeugt sein. Ziel sei es demnach, wieder regelmäßig die Champions League zu erreichen sowie um den Scudetto in der Serie A zu spielen.
Um Rangnick für seine neue Aufgabe Handlungsspielraum zu geben, soll der bisherige Coach Pioli seinen Posten räumen. Ein gemeinsames Duo Rangnick/Pioli in Mailand schließt die "Gazzetta dello Sport" aufgrund "unterschiedlicher Philosophien" aus.
Bundesliga
Lockt Kovac jetzt Götze nach Monaco?
20/07/2020 AM 08:13
Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Rangnick steht derzeit noch als Head of Sport and Development Soccer bei Red Bull unter Vertrag. Sein Kontrakt läuft noch bis 2023. Diesen muss der 62-Jährige vor einer Einigung mit den Lombarden erst einmal auflösen
Rangnick war in Deutschland bereits als Trainer unter anderem für RB Leipzig, 1899 Hoffenheim, Schalke 04, Hannover 96 und den VfB Stuttgart verantwortlich. Eine Beschäftigung in Mailand wäre für den gebürtigen Schwaben seine erste Station als Trainer im Ausland.
QUIZ: Kennst Du alle italienischen Fußball-Meister?
Das könnte Dich auch interessieren: "Hey Jude" - so cool begrüßen die BVB-Stars Neuzugang Bellingham

Dortmund präsentiert Bellingham: Die ersten Bilder im BVB-Trikot

Bundesliga
Lewandowski die Nr. 1, BVB-Star der Absteiger des Jahres
20/07/2020 AM 07:13
La Liga
Nächster Meilenstein: "Rekord-Fresser" Messi löst Barça-Legende ab
19/07/2020 AM 19:21