Fußball
Serie A

Ribéry wird Treffer verwehrt: Florenz patzt gegen Tabellenschlusslicht

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Franck Ribéry (links) gab sein Comeback für den AC Florenz

Fotocredit: Imago

VonEurosport
22/06/2020 Am 22:25 | Update 22/06/2020 Am 22:25

Der AC Florenz hat bei der lang ersehnten Rückkehr des ehemaligen Bayern-Stars Frank Ribéry in der Serie A einen Sieg verpasst. Beim ersten Spiel nach der Corona-Zwangspause kam die Fiorentina gegen den Tabellenletzten Brescia Calcio nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Brescia ging durch einen Foulelfmeter von Alfredo Donnarumma in Führung (17.), Florenz-Kapitän German Pezzella (29.) glich aus.

  • Extra Time - Der Eurosport-Podcast: JETZT ABONNIEREN!

Nach dem Seitenwechsel traf auch Ribéry (51.) - doch trotz heftiger Diskussionen nahm Schiedsrichter Federico La Penna das Tor wegen einer Abseitsstellung zurück.

Bundesliga

BVB-Doppelpack: Erster Transfer angeblich fix - zweiter vor dem Abschluss

23/06/2020 AM 06:06

In der Schlussphase mussten die Gastgeber ohne Martín Cáceres (70.) und Trainer Giuseppe Iachini (73.) auskommen. Cáceres sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte, Iachini flog mit Rot vom Platz.

Ribéry hatte sich nach einer starken ersten Halbserie im Dezember einer Knöcheloperation unterziehen müssen und daraufhin alle Partien in 2020 verpasst.

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Liverpool muss sich gedulden: ManCity zerlegt Burnley bei Sané-Comeback

Youngster weckt offenbar Interesse: Holt Bayern noch ein PSG-Talent?

00:02:03

Serie A

Calhanoglu legt vor, Rebic trifft: Milan schießt Lecce ab

22/06/2020 AM 20:39
DFB-Pokal

Option im Pokalfinale? Thiago nimmt Lauftraining auf

22/06/2020 AM 17:09
Ähnliche Themen
FußballSerie AAC FlorenzBresciaMehr
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen