Diese wird beim Mailänder Klub auf 350 Millionen Euro beziffert.
Laut dem Blatt wollen die chinesischen Unternehmensbosse den Verkauf von Inter Mailand unter Dach und Fach bringen, um sich anderen Projekten zuzuwenden. Im Juni 2016 kaufte das chinesische Unternehmen 68,55 Prozent der Anteile an dem Klub, der vor dem 17. Spieltag den zweiten Tabellenplatz belegt.
Inter Mailand drücken hohe Gehaltskosten von angeblich mehr als 280 Millionen Euro pro Jahr, während die Umsätze seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie eingebrochen sind.
Premier League
Gerüchte verdichten sich: Özil-Verhandlungen angeblich sehr weit
UPDATE 08/01/2021 UM 09:14 UHR
Das könnte Dich auch interessieren: Bayern verhandelt angeblich mit Abwehrtalent - Konkurrenz von der Insel?
(SID)

Nagelsmann will nicht zum BVB: "Habe Ziele mit Leipzig"

Bundesliga
Vor Topspiel gegen Bayern: Hofmann sendet Kampfansage
UPDATE 08/01/2021 UM 08:24 UHR
Bundesliga
Sommer heiß begehrt: Gladbach-Keeper vor Wechsel zu Topklub?
UPDATE 05/12/2022 UM 09:01 UHR