Dahinter folgen der SSC Neapel (70) und Juve (69). Vier Teams kommen in die Champions League, für Pirlo dürfte es drei Spieltage vor Schluss richtig eng werden.
Brahim Diaz (45.+1), der frühere Frankfurter Ante Rebic (78.) und Fikayo Tomori (82.) trafen für Mailand, Franck Kessie scheiterte mit einem Handelfmeter an Juve-Torwart Wojciech Szczesny (58.). Rebic war für den angeschlagenen Zlatan Ibrahimovic eingewechselt worden.
Atalanta nähert sich dagegen mit großen Schritten der nächsten Saison in der Königsklasse. Mit einem furiosen 5:2 (1:0)-Sieg beim bereits feststehenden Absteiger Parma Calcio festigten die Lombarden ihren zweiten Platz.
Eredivisie
Tränen beim Interview: Robben glänzt bei Startelf-Comeback
09/05/2021 AM 18:55
Gosens stand von Beginn an auf dem Feld und wurde in der 68. Minute ausgewechselt. Atalanta blieb mit dem Auswärtserfolg zum achten Mal in Folge in der Serie A ungeschlagen.

EXTRA TIME - Der Eurosport-Podcast:

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Bericht: Saison-Aus für Goretzka und EM-Auftakt in Gefahr
(SID)

Pleiten, Pech und Pannen: Feyenoord erlebt Albtraum-Tag gegen Ajax

Bundesliga
Hrustic rettet Eintracht Punkt gegen Mainz - doch Frankfurt rutscht ab
09/05/2021 AM 15:24
Bundesliga
Rummenigge warnt DFB wegen Flick: "Wäre ein Drama"
08/05/2021 AM 20:51