Die Gesamtschulden belaufen sich nun noch auf 357,8 Millionen Euro.
Als Gründe für den negativen Verlauf des Geschäftsjahres nannte Turin die Auswirkungen der Pandemie auf den Verkauf von Eintrittskarten und Fan-Artikeln. Zudem seien auch die Einnahmen aus Lizenzverträgen rückläufig gewesen.
Das könnte Dich auch interessieren: Zidanes Blume - Real blüht plötzlich wieder auf
Bundesliga
Vorzeitige Verlängerung: Hitz bleibt dem BVB erhalten
25/02/2021 AM 18:30
(SID)

Flick lobt Musiala: "Wir wollten so einen wie ihn"

Serie A
Corona-Ausbruch bei Inter-Offiziellen - Team in Isolation
25/02/2021 AM 17:05
Bundesliga
Kroos und Co. wehren sich in emotionalem Video gegen Cyber-Mobbing
25/02/2021 AM 16:29