Die Spieler werden eine Strafe von 400 Euro zahlen müssen, weil sie sich nicht an die nächtliche Ausgangssperre gehalten haben, die in Italien um 22 Uhr beginnt, berichtete die "Gazzetta dello Sport". Insgesamt wurden 24 Personen bestraft. Noch unklar ist, wer die Polizei alarmiert hatte. Inter Mailand beschloss, keine Maßnahmen gegen seine Spieler zu ergreifen.
Auch Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic vom AC Mailand war vor einem Monat wegen Verstoßes gegen die Corona-Vorkehrungen ins Kreuzfeuer der Kritik geraten. Der Schwede hatte sich mit mehreren Freunden in einem Restaurant getroffen, das aufgrund der Corona-Auflagen eigentlich keine Gäste empfangen durfte.

Extra Time - Der Eurosport-Podcast:

DFB-Pokal
Pyro-Party am Borsigplatz: Dortmunder Polizei greift durch
14/05/2021 AM 16:36
Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: BVB-Triumph: Die versteckte Erkenntnis zu Terzic
(SID)

Terzic singt Loblied auf Piszczek: "Komplett den Tank leer gemacht"

Bundesliga
Nübel darf ran: Diese Änderungen plant Flick gegen Freiburg
14/05/2021 AM 13:45
Premier League
Sauer trotz Sieg: Mané verweigert Klopp den Handschlag
14/05/2021 AM 11:34