Rekordmeister und Titelverteidiger Juventus Turin belegt nach dem 3:1 (0:0) gegen Sassuolo Calcio mit 33 Zählern Rang vier.
Das Team um Superstar Cristiano Ronaldo hat allerdings noch ein Spiel in der Hinterhand. Danilo (50.), Aaron Ramsey (82.) und Ronaldo (90.+2) trafen für Turin, Gregoire Defrel (58.) glich zwischenzeitlich für die Gäste aus. Sassuolos Pedro Obiang hatte in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit die Rote Karte gesehen.
Der frühere Dortmunder Bundesligaprofi Achraf Hakimi (63.) ließ Inter mit einem Traumtor in den Winkel auf den Sieg hoffen.
Bundesliga
Schock-Diagnose bei Witsel: Saison-Aus für BVB-Star
10/01/2021 AM 15:26
Milan Skriniar (56.) hatte die frühe Roma-Führung durch Lorenzo Pellegrini (17.) gekontert. Gianluca Mancini (86.) gelang noch der Ausgleich.
Das könnte Dich auch interessieren: Befreiungsschlag im Schwaben-Derby: Stuttgart entzaubert Augsburg
(SID)

Nagelsmann über BVB-Phänomen Haaland: "Deshalb wollten wir ihn haben"

Bundesliga
Roses klarer Auftrag nach Bayern-Coup: "Müssen das bestätigen"
10/01/2021 AM 10:33
Premier League
Imposante neue Stärke: ManCitys Antwort auf van Dijk
10/01/2021 AM 00:00