Die Liga hatte den SSC wegen Nicht-Erscheinens zum Spitzenspiel bei Juventus Turin am 4. Oktober mit einem Abzug von einem Punkt bestraft und die Begegnung mit 3:0 für Juve gewertet. Vor der Begegnung waren zwei Spieler aus dem SSC-Kader positiv auf COVID-19 getestet worden. Napoli hat Protest gegen die Entscheidung eingelegt.

Bergamo bekam den Frust zu spüren. Der Mexikaner Hirving Lozano traf doppelt (23./27.), noch vor der Pause stand es nach weiteren Toren von Matteo Politano (43.) und Victor Osimhen (43.) 4:0. Der frühere Wolfsburger nutzte sein Tor für eine politische Botschaft: "Stoppt die Polizeigewalt in Nigeria", stand auf seinem T-Shirt. Sam Lammers (69.) gelang das einzige Tor für Bergamo.

Premier League
Trotz zweimaliger Führung: Liverpool patzt im Derby gegen Everton
17/10/2020 AM 22:39

Serie A: Juventus Turin patzt in Crotone

Juventus Turin patzte derweil beim FC Crotone. Der Serienmeister kam beim zuvor punktlosen Aufsteiger nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus, nachdem der vermeintliche Siegtreffer durch Rückkehrer Álvaro Morata (76.) in Unterzahl keine Anerkennung fand.

Morata (21.) hatte zuvor bereits regulär zum Ausgleich getroffen, Simy brachte Crotone vom Punkt in Führung (12.). Turins Neuzugang Federico Chiesa (60.) flog mit Rot vom Platz. Lazio Rom, am Dienstag Gastgeber von Borussia Dortmund, verlor 0:3 (0:2) bei Sampdoria Genua.

Das könnte Dich auch interessieren: Trotz zweimaliger Führung: Liverpool patzt auch im Derby gegen Everton

(SID)

Stürmt Haaland bald mit Werner und Havertz?

Bundesliga
Nach Pflichtspieldebüt im Bayern-Trikot: Flick macht Arp Hoffnung
17/10/2020 AM 08:10
Serie A
Corona-Chaos in der Serie A - und Schwester Ronaldo keift mit
15/10/2020 AM 10:40