Beendet
0
1
-
6
0
18:30
17.01.17
Testspiel • Januar
  • 2. Halbzeit
  • SC Paderborn
  • Borussia Dortmund
  • Schürrle
    85'
  • Guerreiro
    81'
  • Schürrle
    68'
  • Götze
    63'
  • 1. Halbzeit
  • SC Paderborn
  • Borussia Dortmund
  • Reus
    38'
  • Bertels
    28'
  • Castro
    22'
Spielbeginn

LIVE
SC Paderborn - Borussia Dortmund
Testspiel - 17 Januar 2017

Clubs friendlies - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen SC Paderborn und Borussia Dortmund LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 17 Januar 2017 um 18:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Steffen Baumgart oder Peter Stöger? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen SC Paderborn und Borussia Dortmund? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu SC Paderborn und Borussia Dortmund. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet 

Das war es von meiner Seite. Tim Neuenfeldt bedankt sich für Euer Interesse und wünscht noch einen schönen Abend. Am Freitag startet die Bundesliga mit dem Gastspiel des FC Bayern München beim SC Freiburg. Wir sind natürlich im Liveticker für Euch am Start. Bleibt uns treu!

Beendet 

Der BVB scheint für den Ligastart bei Werder Bremen gerüstet zu sein. Offensiv sieht das schon sehr gefällig aus, was die Tuchel-Elf da spielt. Defensiv muss der BVB allerdings deutlich stabiler werden, damit es zum Start einen Dreier gibt.

90. 

Und dann ist ganz pünktlich Schluss. Dortmund gewinnt mit 6:1 in Paderborn.

88. 

Starke Aktion des jungen Larsen, der einen Haken schlägt und vom rechten Strafraumeck dann abzieht. Auch hier ist Kruse wieder zur Stelle.

86. 

Natürlich ist das Ergebnis nun etwas zu hoch, doch die Kaltschnäuzigkeit macht letztlich auch die Klasse des Bundesligisten aus.

  • André Schürrle
    TorAndré Schürrle
84. 

TOOOR für Dortmund! Schürrle kopiert seinen verherigen Elfmeter 1:1 und trifft erneut links unten für den BVB.

84. 

Stattdessen gibt es dne nächsten Elfmeter. Erneut wird Merino von den Beinen geholt. Diesmal ist Brinkmann der Übeltäter.

83.  

Vielleicht sollten wir das Spiel hier etwas früher beenden. inzwischen liegen fast nach jedem Zweikampf mehrere Spieler auf dem Boden.

  • Raphaël Guerreiro
    TorRaphaël Guerreiro
81. 

TOOOR für Dortmund! Guerreiro holt sich sein Erfolgserlebnis. Schürrle spielt die Kugel stark in die Gasse auf den Portugiesen, der Kruse tunnelt und so zum 1:5 trifft.

80. 

Tuchel dürfte vor allem in den Zweikämpfen jetzt zusammen zucken, denn es ist teilweise schon überhart wie der Drittligist hier agiert. Von Bender gibt es derweil noch keine neuen Erkenntnisse.

77. 

Und noch einmal kochen die Emotionen hoch. Van der Biezen rasiert Passlack um. Weidenfeller stürmt aus dme Tor und findet für die Aktion deutliche Worte.

75. 

Larsen macht für Dortmund Druck über rechts und holt einen Eckball heraus, der jedoch nichts einbringt.

73. 

Dedic macht das stark bei einm Konter, indem er Bartra aussteigen lässt, doch kurz vor dem Schussversuch verspringt der Ball unglücklich.

71. 

Auf der Gegenseite zieht Kruska aus 18 Metern ab. Der Abschluss des Ex-Borussen verfehlt das Tor aber um gute zehn Meter.

  • André Schürrle
    TorAndré Schürrle
68. 

TOOOR für Dortmund! Schürrle lässt sich die Chance nicht entgehen und verwandelt sicher links unten zum 1:4.

68. 

Es gibt einen Elfmeter für Dortmund. Merino war zuvor klar von den Beinen geholt worden.

67. 

Speziell der Portugiese Gueereiro darf nach seiner langen Verletzungspause heute noch ein paar Minuten Spielpraxis sammeln. Auch Durm, Passlack und Larsen sind neu im Spiel.

65. 

Es gibt jetzt die großen Massenauswechslungen. Auf beiden Seiten werden jeweils fünf Spieler ausgetauscht. Ich erspar Euch mal alle aufzuzählen, werde die entscheidenden Wechsel aber nachreichen.

  • Mario Götze
    TorMario Götze
63. 

TOOOR für Dortmund! Strohdiek bleibt vorne liegen. Der BVB spielt dennoch weiter. Götze und Schürrle laufen sich bei dem Konter zunächst fast gegenseitig über den Haufen, eher Götze die zweite Chance bekommt und die dann stark nutzt, in dem er aus acht Metern die Kugel zum 1:3 in den linken Torknick setzt.

60. 

Das war viel zu lässig von Reus. Der Nationalspieler wird klasse von Schürrle bedient und steht frei vor Kruse. fast arrogant versucht er es mit einem Lupfer, doch Kruse kann über den Versuch nur lachen.

58. 

Endlich kombiniert sich Dortmund aus der eigenen Hälfte nach vorne. Götze legt letztlich von rechts auf Schürrle quer, dessen Abschluss aber geblockt wird.

56. 

Sehr zerfahrene Phase jetzt. Beide Teams spielen viele Fehlpässe, der Spielfluss ist ziemlich dahin.

53. 

Es bleibt weiter nicklig. Für einen Testkick gibt es ungewöhnlich viele Pfiffe.

51. 

Toller Pass von Weigl auf Schürrle. Dieser steht frei vor Kruse und schießt den Keeper die Kugel an den Kopf. Dieser pariert dadurch, geht aber auch erstmal zu Boden und muss behandelt werden.

50. 

Aber auch auf der Gegenseite bleiben die Probleme bestehen. Dedic kann aus 18 Metern frei abziehen, verzieht jedoch knapp.

49. 

Castro spielt weiterhin sehr stark. Erneut treibt der Mittelfeldmann den Ball, spiel dann einen verzögerten Doppelpass mit Götze und schließt aus acht Metern ab. Kruse pariert gut.

46. 

Weiter geht es in Paderborn. Es sieht so aus, als hätte Tuchel vorerst auf Wechsel verzichtet, um sich weiter einspielen zu können für den Ligastart.

Hz. 

Hinten pfui, vorne hui. So einfach lässt sich das Spiel der Borussia zusammenfassen. Dazu überschattet die Verletzung von Sven Bender das bisherige Geschehen, der aktuellen Informationen zufolge auf dem Weg ins Krankenhaus sein soll.

45. 

Es ist Halbzeit. Dortmund führt mit 2:1 in Paderborn.

43. 

Götze verliert doch den ein oder anderen Ball. Der Nationalspieler setzt zwar nach, aber das wirkt immer noch etwas schwerfällig.

41. 

Götze schickt Schürrle ins Laufduell mit Strohdiek. Dieses endet remis aber mit einem Einwurf für die Gäste.

  • Marco Reus
    TorMarco Reus
38. 

TOOOR für Dortmund! Mit einem überragenden Spielzug geht der BVB wieder in Führung. Weigl spielt einen fantastischen Ball hinter die Viererkette auf Schmelzer. Dieser legt den Ball direkt zurück in die Mitte auf Reus, der sich problemlos aus vier Metern mit dem Treffer zum 1:2 bedankt.

37. 

Die Gangart der Gastgeber bleibt hart. Strohdiek sieht für ein Foul an Reus ebenfalls den gelben Karton.

36. 

Die Abseitsfalle der Dortmunder funktioniert gar nicht. Immer wieder sind da Lücken zu erkennen.

33. 

Jetzt hat Dortmund sogar Glück. Michel bedeint herrlich Piossek. Dieser steht frei vor Weidenfeller, versucht es mit dem Schlenzer, doch der Routinier pariert mit einem tollen Reflex.

31. 

Und das tun sie schell. Bartra kommt nach einem Eckball aus sieben Metern zum Linksschuss, haut die Kugel aber knapp über die Querlatte.

30. 

Schürrle ist bemüht und holt einen Eckball heraus. Dieser ist allerdings wieder harmlos. Da muss der BVB noch dran arbeiten.

  • Thomas Bertels
    TorThomas Bertels
28. 

TOOOR für Paderbron! Die Unsicherheiten beim BVB resultieren nun doch in einem Gegentor. Diesmal ist es Piszczek, der nicht aufpasst und die Kugel zu kurz zurückköpft. Bertels kommt vor Weidenfeller an den Ball und schiebt ihn unter dem Keeper zum 1:1 hindurch.

27. 

Auffällig ist, dass Reus, Schürrle und Götze bisher wenig rotieren, sondern starr die Positionen halten.

25. 

Kagawa spielt den Ball viel zu kurz auf Weidenfeller. Dieser riskiert Kopf und Kragen und rettet vor dem einschussbereiten Michel.

  • Gonzalo Castro
    TorGonzalo Castro
22. 

TOOOR für den BVB! Da ist die verdiente Führung. Götze zieht von rechts ins Zentrum und spielt im perfekten Moment quer für dne nachrückenden Castro. Dieser marschiert mit Schwung in den Strafraum und spitzelt die Kugel dann mit dem Außenrist an Kruse vorbei zum 0:1.

21. 

Paderborn macht das nun gut und stellt über den gesamten Platz die Räume zu. Der BVB hat sichtbar Probleme, das Spiel aufzubauen.

20. 

Nun ist es soweit. Bartra ersetzt Bender, für den es tatsächlich nicht weiter geht.

18. 

Auch Zolinski kommt gegen Schmelzer zu spät. Diese Härte passt dem BVB natürlich überhaupt nicht. Die Emotionen kochen langsam hoch.

16. 

Auch in Unterzahl findet Götze Reus, der versucht Kruse mit einem Tunnel zu narren, doch der Keeper ist auf dem Posten und pariert.

15. 

Der BVB spielt weiter in Unterzahl. Mit Bender werden immer noch Tests gemacht.

13. 

Bender muss immer noch behandelt werden. Das ist natürlich genau das, was der BVB am wenigsten gebrauchen kann.

12. 

Das muss nichts ein. Michel kommt gegen Bender zu spät und tritt ihn um. Die Gelbe Karte ist zwingend.

11. 

Toller Antritt von Castro quer über den Platz. Heidinger greift zum taktischen Foul, welches jedoch ungeahndet bleibt.

9. 

Das wirkt offensiv alles sehr munter. Reus lupft die Kugel auf Schürrle, der jedoch hauchdünn im Abseits stand.

7. 

Der BVB hat Platz zum Spielen. Kagawa versucht Schürrle zu bedienen, doch die Deckung der Gastgeber ist diesmal auf dem Posten.

4. 

Na, das geht ja gut los. Auf der Gegenseite schläft Ginter. Michel steht frei vor Weidenfeller, verzieht aber knapp.

3. 

Toller Start des BVB. Götze aus 15 Metern und direkt danach Schürrle bei einem Konter haben die Chance zur frühen Führung. Kruse ist aber hellwach und pariert.

1. 

Los geht es. Der BVB stößt zur ersten Halbzeit an.

18:28 

Und da sind die Teams. Es geht hinaus in die stimmungsvolle Benteler-Arena.

18:25 

Die Dortmunder Fans sind vor dem Ligastart in Bremen am Samstag bereits in großer Vorfreude und gewohnt zahlreich mit auf Reisen.

18:23 

Natürlich habe ich auch noch die Aufstellung des Drittligisten für Euch. So wird der SC Paderborn beginnen.

18:22 

Nicht im Kader der Borussen stehen laut Thomas Tuchel heute Emre Mor und Christian pulisic. Das hat aber rein belastungssteuerungstechnische Gründe, also keine neuen Verletzungen beim gebeutelten BVB

18:12 

Passend zu dieser Thematik stehen sowohl Götze als auch Reus heute in der Benteler-Arena in der Startelf.

17:59 

Hallo und herzlich willkommen zum finalen Test von Borussia Dortmund vor dem Bundesligastart am nächsten Wochenende. Um 18:30 Uhr gastiert der BVB beim SC Paderborn. Bis zum Anpfiff gibt es hier alles Wissenswerte rund um die Begegnung. Viel Spaß wünscht Euch Tim Neuenfeldt!