Der Tabellenfünfte der laufenden Premier-League-Spielzeit tat sich gegen das Championship-Schlusslicht lange schwer, ehe Mourinho mit den Einwechslungen von Harry Kane (58.) und Heung-Min Son (68.) in Halbzeit zwei eine fulminante Schlussphase einläutete, an dessen Ende der Favorit binnen sieben Minuten drei Treffer erzielte (86./87./90.+3) und so die Partie doch noch spät für sich entschied.
In der Runde der letzten 16 bekommen es die Spurs am 10. Februar mit Ligakonkurrent FC Everton zu tun, der Sheffield Wednesday am Sonntag klar mit 3:0 (1:0) bezwang.
In der Premier League trifft Tottenham bereits am Donnerstag im Topspiel auf den amtierenden Meister FC Liverpool (21:00 Uhr im Liveticker).
Premier League
Offiziell! Lampard muss bei Chelsea gehen - Tuchel soll übernehmen
25/01/2021 AM 10:32
Die Elf von Trainer Jürgen Klopp wartet in der Liga seit nunmehr sechs Partien auf einen Dreier und musste sich auch im FA Cup nach einer 2:3 (1:1)-Niederlage bei Manchester United vorzeitig verabschieden.
Das könnte Dich auch interessieren: Tuchel vor Unterschrift bei Chelsea: Ein großes Fragezeichen bleibt

Das sagt Flick über den stinkigen Sané

The Emirates FA Cup
Klopp verbreitet Optimismus nach Pokal-Aus beim Erzrivalen
24/01/2021 AM 22:48
Europa League
Tottenham schießt Wolfsberg ab: Spurs mühelos im Achtelfinale
24/02/2021 AM 17:12