Fußball
Bundesliga

Transfer-Check: Sancho vor Winter-Wechsel nach Liverpool?

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Jadon Sancho, Borussia Dortmund

Fotocredit: Getty Images

VonVictoria Kunzmann
02/12/2019 Am 17:16 | Update 03/12/2019 Am 08:03

War es das schon bald zwischen Jadon Sancho und Borussia Dortmund? Der englische Youngster, der in Europa heiß begehrt ist, soll offenabr vor einem Absprung in die Premier League stehen. Der ehemalige Fußballprofi Jan Aage Förtoft schreibt bei Twitter, Sancho stehe vor einem Winterwechsel zum FC Liverpool. Wie wahrscheinlich ist ein plötzlicher Abgang? Der Transfer-Check.

Dass Jadon Sancho beim BVB nicht alt wird, steht außer Frage. DIe Frage ist stattdessen: Wann wechselt der junge Engländer zu einem internationalen Topteam? Laut jüngsten Spekulationen könnte der Transfer schon sehr bald über die Bühne gehen.

Der ehemalige Fußballprofi Jan Aage Fjörtoft, der unter anderem zwei Spielzeiten für Eintracht Frankfurt im Einsatz war, schreibt bei Twitter, der FC Liverpool sei Favorit für eine Verpflichtung des 19-Jährigen. Der Flügelflitzer wolle den BVB demnach schon im Januar verlassen.

Bundesliga

Nach Fan-Anfeindung: Sancho kontert cool auf Twitter

29/11/2019 AM 08:09

Fjörtoft bezieht sich dabei auf eine "sehr gute Quelle aus Deutschland".

Hohe Ablösesumme und BVB-Ziele

Transfer-Check: Sancho ist keineswegs unumstritten. Wegen Disziplinlosigkeit verbannte Lucien Favre sein Juwel sogar schon aus der Startelf. Dass sich der 19-Jährige aus Dortmund wegstreiken möchte, schloss Sportvorstand Michael Zorc zuletzt aber aus.

Mit einem Transfer des Engländers werden sich die Schwarz-Gelben bereits beschäftigt haben; da sein Vertrag erst 2022 ausläuft, dürfte die Ablösesumme hoch ausfallen. Andererseits hat Dortmund sicherlich kein Interesse daran, einen seiner gefährlichsten Spieler zur Winterpause abzugeben - vor allem im Hinblick auf Champions-League-Ambitionen.

Fjörtoft veröffentlicht nicht zum ersten Mal vermeintliche Insider-Informationen. So behauptete er etwa 2011, der FC Bayern sei an Mohammed Abdellaoue von Hannover 96 interessiert. Zu diesem Transfer kam es nie.

Transfer-Wahrscheinlichkeit: 5 Prozent.

Das könnte Dich auch interessieren: Darum ist der Hummels-Ausfall eine Chance für den BVB

Es wird konkreter: So plant Barcelona mit BVB-Star Weigl

00:01:15

Bundesliga

Dortmund gegen Bayern: Drei Schlüssel zum Sieg im Topduell

VOR 9 STUNDEN
Bundesliga

Favre macht BVB-Fans Mut: "Sancho kommt wieder auf sein altes Niveau"

VOR 19 STUNDEN
Ähnliche Themen
FußballBundesligaFC LiverpoolBorussia DortmundMehr
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Fußball

"Danke für alles": Brasilien trauert um Frauentrainer Vadão

VOR 8 STUNDEN

Letzte Videos

Bundesliga

Abschied vom BVB: Serie-A-Klub klopft offenbar erneut bei Götze an

00:01:30

Meistgelesen

Tennis

Exklusiv | Nadal-Coach: “Federer hätte vielleicht aufgehört ohne Nadal”

VOR EINEM TAG
Mehr anzeigen