Die Top-Transfer-News im Überblick:

Bundesliga
"Rechnen in diesen Tagen mit Angebot": Thiago-Abschied rückt näher
30/08/2020 AM 12:36
  • Inter Mailand schließt Kanté-Verpflichtung aus (17:10 Uhr)
  • ManCity buhlt um Messi und Koulibaly (15:40 Uhr)
  • Suárez offenbar mit Juventus einig (11:00 Uhr)
  • ManUnited weiterhin an Sancho interessiert (09:50 Uhr)
  • Bayern, PSG und Juve buhlen um Bellerin (09:00 Uhr)

Auf Wiedersehen!

17:15 Uhr: Das war's vom Transfer-Liveblog am heutigen Mittwoch. Frederic von Moers sagt Tschau, Servus und auf Wiedersehen. Euch noch einen schönen Abend. Bei Eurosport.de geht es morgen an gleicher Stelle mit den wichtigen Entwicklungen auf dem Transfermarkt weiter.

Inter Mailand schließt Kanté-Verpflichtung aus

17:10 Uhr: Inter Mailand hat eine Verpflichtung von Chelsea N’Golo Kanté ausgeschlossen. Sportdirektor Piero Ausilio machte gegenüber "Sky Italia" klar: "Wir haben nie etwas in der Richtung unternommen, Kanté von Chelsea zu verpflichten. Er ist kein Ziel."

Vielmehr haben die Nerazzuri einen anderen Kandidaten für das zentrale Mittelfeld ins Visier genommen: Barcelonas Arturo Vidal. Der Chilene gilt angeblich als Wunschspieler von Inter-Trainer Antonio Conte.

+++

Auch interessant: Nach Ibiza-Ausflug: Neymar angeblich positiv auf Corona getestet

FC Augsburg vor Verpflichtung von Gummy

16:25 Uhr: Der FC Augsburg hat offenbar Robert Gumny vom polnischen Erstligisten Lech Posen verpflichtet. Dies berichtet die "Augsburger Allgemeine". Der 22 Jahre alte Rechtsverteidiger hat demnach bereits den Medizincheck absolviert und erhält einen Fünfjahresvertrag. Die Ablöse soll zwei Millionen Euro betragen.

+++

ManCity buhlt um Messi und Koulibaly

15:40 Uhr: Manchester City will angeblich beim offenbar abwanderungswilligen Lionel Messi vom FC Barcelona einen ersten Angriffsversuch starten. Der Sportdirektor der Skyblues, Txiki Bergiristain, ist laut Informationen des französischen Portals "Foot Mercato" auf dem dem Weg nach Barcelona, um dort die Verhandlungen mit den Barça-Verantwortlichen zu starten. Zudem will man mit dem Messi-Lager Gespräche aufnehmen.

Nach seinem Stopp in Spanien soll Bergiristain noch in Italien dem SSC Neapel einen Besuch abstatten, um weitere Gespräche aufgrund eines möglichen Transfers von Innenverteidiger Kalidou Koulibaly aufzunehmen. Laut dem französischen Portal ist man sich mit dem Senegalesen bereits über das Gehalt einig. Neapel hofft auf eine Ablösesumme von 70 Millionen Euro plus zehn Millionen Boni.

+++

Düsseldorf verpflichtet Prib

14:50 Uhr: Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf hat sich die Dienste von Edgar Prib gesichert. Nach seiner Vertragsauflösung bei Zweitligist Hannover 96 erhält der 30-Jährige bei den Rheinländern einen Vertrag bis 2022. Dies bestätigte sein neuer Klub am Mittwoch.

"Ich brenne auf die neue Aufgabe und bin bereit, Verantwortung zu übernehmen", sagte Prib. In sieben Jahren bei Hannover erzielte der Mittelfeldspieler in 137 Pflichtspielen neun Treffer und bereitete weiter 22 vor.

+++

Subotic wechselt offenbar in die Türkeri

14:10 Uhr: Neven Subotic von Union Berlin wechselt laut "NTV Spor" aus der Türke zu Denizlispor in die Süper Lig. Dem Bericht zufolge unterschreibt der frühere Innenverteidiger von Borussia Dortmund dort einen Vertrag bis 2023. Erst im vergangenen Sommer kam der Doublesieger von 2012 von AS St. Etienne zu den Eisernen.

+++

Schnappt Leverkusen Schalke Kolasinac weg?

13:20 Uhr: Bayer Leverkusen will angeblich die Rückkehr von Arsenals Sead Kolasinac zum FC Schalke 04 torpedieren. Laut "Sport Bild" ist der Bosnier "ein Kandidat" für die Defensive des Werkself. Die Königlichen tun sich wohl bei der Finanzierung der Rückholaktion schwer, den Leverkusenern würde das vor allem durch den Volland-Transfer sowie durch den bevorstehenden Wechsel von Kai Havertz zum FC Chelsea leichter von der Hand gehen.

+++

Ibisevic macht Medizincheck auf Schalke

12:30 Uhr: Routinier Vedad Ibisevic steht unmittelbar vor einem Transfer von Hertha BSC zum Bundesliga-Rivalen Schalke 04. Am Mittwoch absolvierte der 36-Jährige bereits den Medizincheck bei den Königsblauen. Im Internet kursierten Bilder des Bosniers, der sich vor einem Hotel in der Nähe der Veltins-Arena in Gelsenkirchen präsentierte.

Angeblich wird der Angreifer für ein Mini-Jahressalär zum Altmeister wechseln. Der "kicker" hatte berichtet, dass Ibisevic für den Einjahresvertrag nur ein Grundgehalt von 100.000 Euro kassieren soll. Dafür wird es wohl höhere Prämien und Leistungszulagen für den erfahrenen Profi geben.

+++

FCA-Verteidiger Max wechselt zur PSV Eindhoven

11:50 Uhr: Der Wechsel von Philipp Max vom Fußball-Bundesligisten FC Augsburg zur PSV Eindhoven ist perfekt. Der Linksverteidiger unterschrieb beim Traditionsklub aus der niederländischen Eredivisie einen Vierjahresvertrag bis 2024. Die Ablöse für Max, dessen Vertrag in Augsburg noch bis 2022 gelaufen wäre, soll bei acht Millionen Euro liegen, mit Bonuszahlungen aber auf bis zu knapp zehn Millionen ansteigen.

Er sei froh, betonte Max, "dass ich die Möglichkeit erhalte, einen weiteren Schritt in meiner Karriere zu machen". Ihm gefalle der Fußball von Eindhoven, das vom ehemaligen Bundesligacoach Roger Schmidt betreut wird, "sehr gut. Eindhoven spielt immer um Titel, das ist auch mein Ziel. Das gesamte Paket passt einfach", ergänzte der 26-Jährige.

+++

Juventus und Suárez offenbar einig

11:00 Uhr: Luis Suárez wird nach Informationen des Online-Portals "Goal" heftig von Juventus Turin umworben. "Sky Sport Italia" und die "Gazzetta dello Sport" berichten sogar von einer Einigung zwischen der Alten Dame und dem Angreifer, angeblich soll er bei den Italienern zehn Millionen Euro jährlich verdienen. Bei den Bianconeri soll der Uruguayer den Berichten zufolge Stürmer Gonzalo Higuain ersetzen.

+++

Kevin Volland wechselt zum AS Monaco

10:25 Uhr: Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Kevin Volland wechselt vom Bundesligisten Bayer Leverkusen zum französischen Ligue-1-Klub AS Monaco mit Trainer Niko Kovac. Zuletzt war über eine Ablöse von 20 Millionen Euro für den Ex-Hoffenheimer spekuliert worden.

Der 28-Jährige erhält einen Vierjahresvertrag bei den Monegassen mit einer Laufzeit bis 30. Juni 2024. Volland war 2016 von der TSG Hoffenheim zum Werksklub gewechselt.

"Kevin hat in den vergangenen Jahren große Identifikation mit Bayer 04 gezeigt. Sein Wille und seine Einsatzbereitschaft für die Mannschaft und für den Verein waren immer beispielhaft", sagte Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes. Als sich für Volland die Möglichkeit eröffnet habe, "zu einem attraktiven Klub ins Ausland zu gehen, haben wir seinem Wechselwunsch auf der Grundlage einer für alle Seiten zufriedenstellenden Einigung entsprochen", so Rolfes.

+++

ManUnited gibt bei Sancho nicht auf

09:50 Uhr: Die "Sun" berichtet, dass Manchester United eine Verpflichtung von Jadon Sancho noch nicht aufgegeben hat. Die Red Devils boten demnach 70 Millionen Pfund (rund 79 Millionen Euro) für den englischen Nationalspieler, die jedoch auf 110 Millionen Pfund (rund 123,5 Millionen Euro) ansteigen könnten. Borussia Dortmund will dem Bericht zufolge aber mehr im Voraus gezahlt bekommen.

ManUnited muss sowieso darauf hoffen, dass Sancho einen Wechsel erzwingen will, denn der BVB hatte dem Wechsel bereits einen Riegel vorgeschoben. Beide Klubs erwarten also ein Statement des 20-Jährigen hinsichtlich seiner Zukunft.

+++

Bayern, PSG und Juve buhlen um Bellerin

09:10 Uhr: Laut dem "Guardian" hat Paris St.-Germain ein Angebot für Héctor Bellerín vom FC Arsenal abgegeben. Der Champions-League-Finalist von 2020 bietet demnach 28 Millionen Euro für den Rechtsverteidiger der Gunners, 5,6 Millionen Euro könnten an Boni folgen.

Neben dem französischen Meister sollen dem Bericht zufolge auch der FC Bayern München und Juventus Turin Interesse an dem 25-Jährigen haben.

Bellerín, der in London einen Vertrag bis 2023 besitzt, spielt bereits seit 2011 für Arsenal. Nach seinem Kreuzbandriss 2019 hat der Spanier seinen Stammplatz in der ersten Elf des FA-Cup-Champions wieder zurückerkämpft.

+++

Willkommen zum Transferticker am Mittwoch

08:50 Uhr: Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser, zum Transfer-Liveblog auf Eurosport.de. Bis heute Nachmittag 17:00 Uhr berichten wir topaktuell über alle wichtigen Entwicklungen auf dem Transfermarkt. Wir blicken dabei nicht nur in die Bundesliga, sondern schauen natürlich auch, was sich in den anderen europäischen Top-Ligen abspielt. Frederic von Moers begleitet Euch heute durch den Tag. Viel Spaß beim Lesen!

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Das könnte Dich auch interessieren: Medien: James-Wechsel in die Premier League perfekt

Monaco lockt: Flirt zwischen Kovac und Götze immer heißer

Bundesliga
Nach Triple: Rummenigge sieht hartes Jahr auf Bayern zukommen
30/08/2020 AM 10:25
Premier League
Starker Einstieg: Werner trifft bei Debüt für Chelsea
30/08/2020 AM 10:24