Die Top-Transfer-News im Überblick:

  • PSG hat offenbar Auge auf Khedira geworden (15:30 Uhr)
  • City-Talent angeblich schon in Dortmund gelandet (14:50)
  • Vidal wechselt von Barça zu Inter (11:55)
  • Morata vor Rückkehr zu Juventus Turin (10:00 Uhr)
  • Jovic will zurück nach Frankfurt (09:15 Uhr)
La Liga - Spanien
"Sehen uns sicher wieder": Messi richtet emotionale Worte an Vidal
VOR 7 STUNDEN

Danke fürs Mitlesen!

18:00 Uhr: Damit schließen wir den Transferticker für heute. Vielen Dank fürs Mitlesen! Sollte es im Laufe des Abends noch spannende Entwicklungen auf dem Transfermarkt geben, werden wir euch natürlich wie gewohnt auf darüber informieren. Ansonsten sind wir dann morgen wieder ab 9 Uhr mit dem Transferticker für euch da. Danke für heute und hoffentlich bis morgen!

+++

Martínez-Wechsel vom FC Bayern München zu Athletic Bilbao offenbar fix

17:55 Uhr: Javi Martínez und der FC Bayern München gehen offenbar nach acht Jahren getrennte Wege. Wie die "Bild-Zeitung" berichtet, wechselt der Spanier zurück zu seinem Ex-Verein Athletic Bilbao. Dafür soll der FCB zehn Millionen Euro Ablöse erhalten.

Martínez war 2012 für 40 Millionen Euro aus Bilbao an die Säbener Straße gewechselt und gewann mit dem FC Bayern unter anderem zweimal das Triple (2013 und 2020). Unter Trainer Hansi Flick rückte der 32-jährige Mittelfeldspieler allerdings zuletzt aufs Abstellgleis.

+++

Manchester United an Portos Telles dran

17:35 Uhr: Alex Telles steht angeblich kurz vor einem Wechsel vom FC Porto zu Manchester United. Wie der "Guardian" berichtet, laufen die Verhandlungen zwischen den beiden Klubs auf Hochtouren.

Der 27-jährige Brasilianer besitzt eine Ausstiegsklausel von 40 Millionen Euro in seinem Vertrag. United will die Ablöse allerdings auf 25 Millionen Euro herunterhalten, da Telles in Porto in seinem letzten Vertragsjahr ist.

Der Linksverteidiger wäre für die Red Devils erst die zweite Verstärkung in der laufenden Transferperiode. Bislang sichere sich der englische Rekordmeister lediglich die Dienste von Donny van de Beek (Ajax Amsterdam).

Auch interessant: "Sehen uns sicher wieder": Messi richtet emotionale Worte an Vidal

+++

Barça steht unmittelbar vor der Verpflichtung von García

16:50 Uhr: Eric García steht offenbar unmittelbar vor einem Wechsel zum FC Barcelona. Laut dem spanischen Journalisten und Barça-Insider Josep Pedrerol haben sich die Katalanen und Manchester City sich auf einen Wechsel geeinigt. Als Ablöse stehen 18 Millionen Euro im Raum.

Manchester City wolle den Transfer allerdings erst vermelden, wenn ein Ersatz für García gefunden wird. Barça bemüht sich bereits seit einige Monaten um die Dienste des Innenverteidigers.

+++

FC Chelsea holt Mendy als Kepa-Ersatz aus Rennes

16:15 Uhr: Der FC Chelsea hat einen neuen Torwart verpflichtet. Édouard Mendy wechselt von Stade Rennes an die Stamford Bridge. Nur noch der obligatorische Medizincheck steht aus. Das bestätigte Trainer Frank Lampard auf einer Pressekonferenz.

Die Ablöse für den 28-jährigen Senegalesen soll zwischen 20 und 25 Millionen Euro betragen. In London soll Mendy Kepa Arrizabalaga ersetzen, der sich nach einer schwachen Saison 2019/20 auch zu Beginn der neuen Spielzeit bereits einige folgenschwere Patzer leistete.

+++

Tuchel und PSG an Khedira interessiert

15:30 Uhr: Thomas Tuchel hat angeblich ein Auge auf einen Rio-Weltmeister geworfen. Laut "Sky" ist Sami Khedira ein Thema bei Paris Saint-Germain. Tuchel soll sehr viel vom 33-jährigen Mittelfeldspieler halten.

Khedira steht noch bis 2021 bei Juventus Turin unter Vertrag. Dort geriet er allerdings in der abgelaufenen Saison auch aufgrund vieler Verletzungen auf das Abstellgleis. Auch Neu-Trainer Andreas Pirlo soll nicht mehr auf die Dienste Khediras zählen.

+++

BVB: City-Talent angeblich schon in Dortmund gelandet

14:50 Uhr: Der nächste Transfer des BVB steht offenbar vor dem Abschluss. Wie "Sky" berichtet, ist der 16-jährige Jamie Bynoe-Gittens am Dienstag in Dortmund gelandet, um seinen Vertrag zu unterschreiben.

Der talentierte Außenspieler kommt wie Jadon Sancho aus der Jugendakademie von Manchester City und soll nach einem Jahr in der U19 im kommenden Sommer zum Profi-Team von Lucien Favre stoßen.

Der BVB war nicht der einzige Interessent. Auch Real Madrid und PSG wurde großes Interesse an Bynoe-Gittens nachgesagt, offenbar war jedoch einmal mehr der gute Ruf der Borussia als Top-Adresse für junge Spieler ausschlaggebend.

Auch interessant:

+++

Barça will Suárez nicht zu Atlético ziehen lassen

13:40 Uhr: Die Wechselposse um Luis Suárez nimmt kein Ende. Wie die "AS" berichtet, steht der Uruguayer kurz vor einer Vertragsauflösung beim FC Barcelona. Doch bei der Klubsuche gibt es Unstimmigkeiten.

Demnach sollen im Auflösungsvertrag einige Vereine stehen, zu denen Suárez nicht wechseln darf. Präsident Josep Maria Bartomeu soll auch darauf drängen, dass in dieser Liste Atlético Madrid mit aufgenommen wird. Mit den Rojiblancos soll der Torjäger bereits verhandeln.

+++

Leverkusen kurz vor Einigung mit Atléticos Arias

12:50 Uhr: Bayer 04 Leverkusen steht unmittelbar vor der Verpflichtung eines neuen Rechtsverteidigers. Wie "Sky Italia" berichtet, ist der Transfer von Santiago Arias zur Werkself nur noch Formsache. Der Kolumbianer kommt von Atlético Madrid.

Der 28-Jährige soll zunächst für ein Jahr ausgeliehen werden, danach greift eine Kaufverpflichtung. In Leverkusen wäre Arias eine Alternative zu Lars Bender, der die Position hinten rechts bekleidet. Mitchell Weiser hingegen steht bei Bayer 04 vor dem Aus.

+++

Vidal-Wechsel von Barça zu Inter Mailand perfekt

11:55 Uhr: Der Wechsel von Arturo Vidal vom FC Barcelona zu Inter Mailand ist in trockenen Tüchern. Wie die Nerazzurri mitteilten, hat der Chilene in der Modestadt unterschrieben.

Für den "Krieger", der bei Barça noch einen Kontrakt bis 2021 besaß, zahlten die Mailänder eine erfolgsabhängige Ablöse. Vidal trifft bei Inter auf seinen Antonio Conte, der ihn schon zwischen 2011 und 2014 bei Juventus Turin coachte.

Vidal war 2018 vom FC Bayern zu den Katalanen gewechselt. Vor seiner Zeit in Turin war der heute 33-Jährige auch für Bayer 04 Leverkusen im Einsatz (2007-2011).

+++

Auch interessant: PSG-Abschied? Liverpool und Real "in regelmäßigem Kontakt" mit Mbappé

Atalanta Bergamo holt Lammers aus Eindhoven

11:00 Uhr: Atalanta Bergamo rüstet für den Titelkampf in Italien weiter auf. Die Norditaliener haben Stürmer Sam Lammers unter Vertrag genommen. Der 23-jährige Niederländer kommt von der PSV Eindhoven nach Bergamo.

In Eindhoven erzielte Lammers in 51 Einsätzen in der Eredivisie 20 Tore. Zu Vertragsangaben machte Atalanta keine weiteren Angaben.

+++

Morata kehrt wohl zu Juventus zurück

10:00 Uhr: Alváro Morata wird zu Juventus Turin zurückkehren. Das zumindest berichtet die "Gazzetta dello Sport". Demnach werde der Stürmer seinen neuen Vertrag bei der Alten Dame in den nächsten Stunden unterzeichnen. Mit Atlético einigten sich die Bianconeri auf eine Leihgebür in Höhe von neun Millionen Euro und zudem auf eine Kaufoption in Höhe von 45 Millionen Euro (bis Juni 2021). Zudem soll es auch die Option geben, die Leihe im kommenden Sommer um ein weiteres Jahr zu verlängern.

Zuletzt wurde auch über Edin Dzeko im Zusammenhang mit einem Wechsel zu Juventus berichtet. Der Bosnier wird jedoch mindestens bis 2021 bei der AS Rom bleiben.

+++

Jovic denkt an Rückkehr zu Eintracht Frankfurt

09:15 Uhr: Luka Jovic möchte offenbar zurück zu Eintracht Frankfurt. Wie die spanische Nachrichtenagentur "EFE" berichtet, beschäftigen sich sowohl Real Madrid als auch der Serbe mit einer Rückkehr an den Main.

Jovic, der bei Real Madrid nicht an Karim Benzema vorbeikommt, und daher komm Spielzeit sieht, möchte sich zur Eintracht ausleihen lassen. Mit diesem Wunsch sei der Torjäger auch bereits an die Königlichen herangetreten. Trainer Zinédine Zidane soll grünes Licht gegeben haben.

In Madrid gelangen dem serbischen Nationalspieler in der abgelaufenen Spielzeit in 27 Einsätze nur zwei magere Tore. Häufig kam der 22-Jährige dabei als Joker von der Bank. In Frankfurt traf Jovic allein in 54 Bundesligaspielen 25 Mal.

Ob auch Frankfurt Interesse an einer Rückholaktion hat, ist noch unklar. Unter anderem stehen mit André Silva und Bas Dost zwei torgefährliche Angreifer bereits in den eigenen Reihen.

+++

Auch interessant: Mehr als ein Strohfeuer? Hernández bei Bayern plötzlich gefragt

Willkommen zum Transferticker am Dienstag

09:10 Uhr: Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser, zum Transfer-Liveblog auf Eurosport.de. Bis heute Abend um 18:00 Uhr berichten wir topaktuell über alle wichtigen Entwicklungen auf dem Transfermarkt. Wir blicken dabei nicht nur in die Bundesliga, sondern schauen natürlich auch, was sich in den anderen europäischen Top-Ligen abspielt. Marc Hlusiak und Peer Kuni begleiten Euch heute durch den Tag. Viel Spaß beim Lesen!

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Das könnte Dich auch interessieren: Alternativen schwinden: Nur noch zwei Klubs im Rennen um Götze

Erster Einsatz für die Reds: Das sagt Klopp zum Thiago-Debüt

Ligue 1
PSG legt Beweisvideo für rassistische Beleidigung gegen Neymar vor
VOR 9 STUNDEN
Bundesliga
Alternativen schwinden: Nur noch zwei Klubs im Rennen um Götze
VOR 14 STUNDEN