Demnach seien die "Königlichen" auf der Suche nach einem neuen Mittelstürmer für die Saison 2016/17. Der am häufigsten genannte Name ist der des 23-Jährigen Spaniers Alvaro Morata, der aktuell bei Juventus Turin unter Vertrag steht. Aber auch Lewandowski stehe bei Real hoch im Kurs.
"Man kann nicht abstreiten, dass Real Madrid Interesse gezeigt hat", zitiert die Zeitung Kucharski. Lewandowski selbst betonte allerdings, dass es zuletzt keine Gespräche gegeben habe. "Es gab in den letzten Monaten keinen Kontakt", sagte der Pole.

Fragezeichen hinter Benzema

Premier League
Wird Hazard der teuerste Spieler aller Zeiten?
13/11/2015 AM 11:52
Wie es in der "Marca" weiter heißt, spiele Real aufgrund der unklaren Situation um Karim Benzema mit dem Gedanken, eventuell gleich zwei neue "Neuner" für die kommende Saison zu verpflichten. Der Franzose steht unter Verdacht, an der Erpressung seines Nationalmannschaftskollegen Mathieu Valbuena beteiligt zu sein. Die Tageszeitung schreibt zwar, dass Benzema aktuell noch die volle Unterstützung des Klubs habe, fügt aber an, dass Morata und Lewandowski als Alternativen "mehr und mehr erwähnt werden".
Eurosport-Check: Klar, dass der Name Lewandowski fällt, wenn bei einem Klub wie Real über einen Mittelstürmer nachgedacht wird. Der Pole ist in der Form seines Lebens, profitiert dabei wie kein Zweiter von der neuen Münchner Flügelzange mit Douglas Costa und Kingsley Coman. Das Trio um den 27-jährigen Lewandowski ist die Zukunft der Bayern-Offensive und die Münchner haben überhaupt keinen Grund, ihren Torgaranten ziehen zu lassen. Transfer-Wahrscheinlichkeit: 5 Prozent.
La Liga
Ronaldo ohne Illusionen: Messi wird Weltfußballer-Wahl gewinnen
13/11/2015 AM 11:30
Bundesliga
Medien: Müller vor Vertragsverlängerung bei den Bayern
12/11/2015 AM 06:39