Beendet
0
0
-
0
0
18:00
30.03.21
Bozsik Aréna
U21-EM • Gruppe A
  • 2. Halbzeit
  • Deutschland U21
  • Rumänien U21
  • BerishaStach
    90'
  • BakuJakobs
    82'
  • PetrePopescu
    76'
  • Ciobotariu
    69'
  • Petre
    67'
  • Pieper
    64'
  • 63'
  • KlimowiczBurkardt
    63'
  • DulcaMorutan
    57'
  • Olaru
    52'
  • Dorsch
    50'
  • Matan
    48'
  • Halbzeit
  • Deutschland U21
  • Rumänien U21
  • ItuCiobanu
    45'
  • 1. Halbzeit
  • Deutschland U21
  • Rumänien U21
  • Raum
    43'
  • Itu
    40'
  • Oaida
    29'
Spielbeginn

Deutschland U21 - Rumänien U21

Erleben Sie das U21-EM Fußball Spiel zwischen Deutschland U21 und Rumänien U21 live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 30 März 2021 um 18:00h.


Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um Deutschland U21 und Rumänien U21, sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über Deutschland U21 und Rumänien U21. Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
ENDE 

Bennett Doering verabschiedet sich aus dem heutigen Ticker.

ENDE 

Deutschland präsentierte sich im zweiten Durchgang nicht ganz so souverän, hätte aber durch Nmechas vergebenen Elfmeter zeitig alles klar machen können. Der Pfostentreffer des Stürmers ließ die Rumänen im Spiel, die gegen platte Deutsche in der Schlussphase zur ein oder anderen Chance kamen. Letztendlich blieb es nach Piepers Lattentreffer kurz vor Ende aber beim 0:0. Die Rumänen scheiden somit in der Vorrunde aus, die deutsche Elf darf feiern.

90.+4

Die Hereingabe rutscht durch und bringt keine Gefahr, doch kurz danach ist Schluss! Die deutsche U21 zieht durch das 0:0 in das Viertelfinale der EM ein!

90.+3 

Deutschland hält die Rumänen vom eigenen Strafraum fern und holt einen Freistoß raus, den Raum von der linken Seite bringen wird.

90.+1

Kuntz nimmt Zeit von der Uhr und bringt Stach für Berisha.

90. 

Es werden vier Minuten nachgespielt.

89.

Lattentreffer Deutschland! Raum schlägt eine Freistoß-Flanke mit Schnitt von links an den Fünfer, wo Pieper am zweiten Pfosten hochsteigt und das Leder per Kopf an den Querbalken wuchtet!

88. 

Die Deutschen wackeln: Vagnoman ist jedoch in letzter Sekunde zur Stelle und spitzelt einen Schnittstellenpass vor einem rumänischen Angreifer weg. Die Elf von Stefan Kuntz wirkt platt.

86. 

Vagnoman verliert den Ball am eigenen Sechzehner, doch Dorsch spitzelt die Kugel im Strafraum Olaru vom Fuß, der zwar fällt aber keinen Elfer bekommt.

84. 

Die Rumänen fahren seit langem Mal wieder einen Angriff, laufen sich im Strafraum der Deutschen aber fest. Die DFB-Elf kann die Situation schließlich bereinigen.

  • Ismail Jakobs
    AusgewechseltRidle BakuDeutschland U21Baku verlässt das Feld und wird durch Jakobs ersetzt.
  • Ismail Jakobs
    EingewechseltIsmail JakobsDeutschland U21
82.

Baku verlässt das Feld und wird durch Jakobs ersetzt.

79. 

Die letzten zehn Minuten brechen gleich an. Aktuell ist Deutschland als Gruppenzweiter für das Viertelfinale qualifiziert, Rumänien wäre raus. Ein Tor der Rumänen könnte dies jedoch im Handumdrehen ändern. Es wird eine spannende Schlussphase...

  • Octavian Popescu
    AusgewechseltAdrian PetreRumänien U21
  • Octavian Popescu
    EingewechseltOctavian PopescuRumänien U21
76.

Popescu ersetzt Petre.

75.

Nächste Großchance für die DFB-Elf! Eine Hereingabe von rechts rutscht zu Burkardt durch, der Zeit hat, sich das Leder zu recht legt und das rechte Eck halbhoch anvisiert. Der Schuss des Stürmers kommt gut und mit Effet, doch wieder pariert Vlad mit einer sehenswerten Flugeinlage!

72.

Vergeben! Nmecha tritt an und setzt das Leder an den rechten Pfosten! Vlad war auf dem Weg in die richtige Ecke, wäre aber wahrscheinlich nicht an den Ball gekommen - bitter! Deutschland muss weiter zittern.

70.

Elfmeter für Deutschland! Berisha zimmert den Freistoß auf die Mauer, wo Petre den Arm nicht am Körper hat und den Schuss an die Hand bekommt - der spanische Unparteiische zeigt auf den Punkt! Eine richtige Entscheidung.

  • Denis Ciobotariu
    Gelbe KarteDenis CiobotariuRumänien U21
69.

Ciobotariu bringt Berisha knapp 18 Meter vor dem eigenen Strafraum zu Fall - Gelb für den Rumänen und eine hervorragende Freistoß-Position für die deutsche Elf!

  • Adrian Petre
    Gelbe KarteAdrian PetreRumänien U21
67.

Petre steigt Raum auf den Fuß und wird ebenfalls verwarnt.

65. 

Ciobanu tritt an und bringt die Kugel aus 17 Metern zwar über die Mauer, allerdings mangelt es dem Versuch an Präzision und Wucht. Kein Problem für Dahmen.

  • Amos Pieper
    Gelbe KarteAmos PieperDeutschland U21Pieper stoppt Morutan mit einem gut-abgepassten Tackling im Strafraum, doch dann verspringt ihm der Ball. Olaru kommt ans Leder, Pieper grätscht und legt den Rumänen - Freistoß aus sehr gefährlicher Situation!
64.

Pieper stoppt Morutan mit einem gut-abgepassten Tackling im Strafraum, doch dann verspringt ihm der Ball. Olaru kommt ans Leder, Pieper grätscht und legt den Rumänen - Freistoß aus sehr gefährlicher Situation!

  • AusgewechseltRumänien U21
  • EingewechseltRumänien U21
63.

Auch auf Seiten der Rumänen kommt mit Dragusin für Pascanu eine frische Kraft.

  • Jonathan Burkardt
    AusgewechseltMateo KlimowiczDeutschland U21Kuntz wechselt und bringt Burkardt für Klimowicz.
  • Jonathan Burkardt
    EingewechseltJonathan BurkardtDeutschland U21
63.

Kuntz wechselt und bringt Burkardt für Klimowicz.

61. 

Schlotterbeck schickt Raum auf der linken Seite in die Tiefe, doch der Fürther stand im Moment des Abspiels knapp im Abseits.

59. 

Ciobanu fasst sich ein Herz und versucht es aus 30 Metern per Freistoß direkt. Der Standard verunglückt aber total, der Ball geht weit am Tor vorbei.

57. 

Nach der weitestgehend souveränen ersten Hälfte verliert die deutsche Mannschaft aktuell zu schnell das Spielgerät. Es ist wieder mehr Eigeninitiative gefragt. Im Parallelspiel haben die Niederlande mittlerweile das 3:0 erzielt und somit alles klar gemacht.

  • Olimpiu Morutan
    AusgewechseltMarco DulcaRumänien U21
  • Olimpiu Morutan
    EingewechseltOlimpiu MorutanRumänien U21
57.

Mutu bringt Morutan für Dulca.

53. 

Raum flankt von der linken Seite scharf ins Zentrum, doch Vlad boxt das Leder mit einer sehenswerten Flugparade aus dem Strafraum.

52. 

Zerfahrener Beginn. Die Deutschen sind um Ruhe und Kontrolle bemüht.

  • Darius Olaru
    Gelbe KarteDarius OlaruRumänien U21
52.

Nächste Gelbe: Diesmal trifft Olaru Raum am Schienbein.

  • Niklas Dorsch
    Gelbe KarteNiklas DorschDeutschland U21Dorsch foult Harut im rechten Halbfeld und sieht Gelb.
50.

Dorsch foult Harut im rechten Halbfeld und sieht Gelb.

49. 

Im Parallelspiel der Gruppe haben die Niederlande mittlerweile das 2:0 erzielt und führen die Tabelle an. Deutschland liegt auf Rang zwei.

  • Alexandru Matan
    Gelbe KarteAlexandru MatanRumänien U21
48.

Matan holt sich kurz nach Wiederanpfiff die Gelbe ab.

46.

Die Teams sind zurück, die Seiten sind gewechselt. Rumänien stößt an, weiter gehts!

  • Andrei Ciobanu
    AusgewechseltCatalin Mihai ItuRumänien U21
  • Andrei Ciobanu
    EingewechseltAndrei CiobanuRumänien U21
46.

Ciobanu ersetzt Itu, der in der Kabine bleibt.

HZ 

Nach einem guten Start der Rumänen samt Pfostentreffer arbeitete sich die deutsche Elf ins Spiel und übernahm die komplette Kontrolle. Immer wieder brachten zielgenaue Diagonalbälle Raum und somit gute Gelegenheiten. Die beste hatte Klimowicz, doch sein Lupfer wurde in letzter Sekunde durch einen Rumänen von der Linie gekratzt. Im Parallelspiel der Gruppe A führen die Niederlande mit 1:0 gegen Ungarn. Stand jetzt wäre Rumänien ausgeschieden - das Team von Adrian Mutu wird in Durchgang zwei also alles in die Waagschale werfen müssen.

45.+1

Das war der erste Durchgang - mit einem 0:0 geht es in die Pause.

45. 

Es wird eine Minute nachgespielt.

  • David Raum
    Gelbe KarteDavid RaumDeutschland U21Raum sieht für ein Foul nachträglich Gelb.
43.

Raum sieht für ein Foul nachträglich Gelb.

42.

Fast das 1:0 für Deutschland! Vagnoman steckt am rechten Strafraumeck auf Baku durch, der direkt flach ins Zentrum auf Berisha weiterleitet. Der Stürme zieht direkt aus knapp neun Metern ab, doch noch ist ein Rumäne dazwischen, der zur Ecke ablenkt.

  • Catalin Mihai Itu
    Gelbe KarteCatalin Mihai ItuRumänien U21
40.

Klimowicz kreuzt im Mittelfeld den Laufweg von Itu, der den deutschen Flügelspieler mit seiner Grätsche trifft, den Ball aber nicht berührt - Gelb!

39. 

Die Deutschen schnüren die Rumänen wie beim Handball am eigenen Strafraum ein, spielen es aber hin und wieder etwas zu kompliziert. Bei Flanken von Außen ist Keeper Vlad zur Stelle.

37. 

Die deutsche Mannschaft hat mittlerweile komplett die Kontrolle übernommen und erspielt sich immer wieder gute Gelegenheiten. Noch fehlt aber das Tor!

35. 

Der angeschlagene Kapitän Maier wird immer wieder hart von den Rumänen angegangen und muss als Folge der vielen Zweikämpfe behandelt werden. Erstmal geht es aber weiter für ihn.

33. 

Nmecha geht links im Strafraum ins Dribbling und visiert das untere linke Ecke an - Vlad ist zur Stelle und pariert den Rechtsschuss aus 13 Metern problemlos.

31. 

Immer wieder verlagert die deutsche Elf das Spiel mit punktgenauen Diagnoalbällen auf die Außen. Diesmal landet das Leder bei Berisha, der von links auf Baku flankt. Der Akteur vom VfL Wolfsburg steigt im Zentrum hoch, kriegt den Ball mit dem Kopf aber nicht mehr gedrückt.

  • Razvan Oaida
    Gelbe KarteRazvan OaidaRumänien U21
28.

Jetzt gibt es die erste Karte der Partie: Oaida kommt gegen Dorsch zu spät und sieht Gelb.

27. 

Nmecha wird kurz vor dem Eindringen in den Strafraum gehalten und kommt zu Fall. Referee Guillermo Cuadra Fernandez lässt weiterlaufen, obwohl es eine eindeutige Karte für den rumänischen Übeltäter hätte geben müssen.

26. 

Berisha versucht es zwei Minuten später selbst und bringt einen Freistoß aus halblinker Position aufs Tor. Der Schuss aus knapp 25 Metern kommt jedoch zu lasch und zu zentral, sodass Vlad den Ball locker fangen kann.

24.

Großchance Deutschland! Berisha steckt im perfekten Moment flach in den Lauf von Klimowicz durch, der alleine vor Vlad auftaucht und den Keeper per Lupfer überlistet. Der Ball wird jedoch in letzter Sekunde von Pascanu von der Linie gekratzt!

21. 

Nmecha geht links im Strafraum ins Dribbling gegen Pascanu und kommt zu Fall. Der deutsche Stürmer will einen Strafstoß, doch der Schiedsrichter lässt zu Recht weiterlaufen. Bei Ansicht der Videobilder war keine eindeutige Berührung erkennbar.

20. 

Diesmal wird es gefährlich! Schlotterbeck kommt am Fünfer mit dem Kopf ans Leder, doch der Ball rutscht durch zu Nmecha, der den Ball aus rechter Position aus schwierigem Winkel nicht mehr aufs Tor bringen kann.

19. 

Berisha erzwingt nach einem Doppelpass mit einem Mitspieler die nächste deutsche Ecke.

16. 

Raum kämpft sich auf dem linken Flügel gegen zwei Rumänen durch und holt die erste Ecke für Deutschland raus. Der Fürther bringt den Standard selbst, doch Vlad eilt aus seinem Kasten und faustet den Ball aus dem Strafraum.

13. 

Wieder die Rumänen: Matan verlagert das Spiel auf die rechte Seite zu Olaru, doch der kann das Zuspiel nicht sauber verarbeiten, sodass die Kugel ins Toraus geht.

11. 

Petre und Pieper behaken sich an der Seitenlinie und tauschen einige Worte miteinander - das könnte ein interessantes Duell werden. Ansonsten ist es ein intensives Spiel, Torraumszenen blieben in den letzten Minuten allerdings aus. Deutschland hat zwar knapp 70% Ballbesitz, findet gegen die kompakten Rumänen aber noch keine Lücke.

8. 

Die Rumänen erwischen den besseren Start. Deutschland wartet noch auf den ersten Torabschluss, während die Gegner bereits zwei gute Möglichkeiten hatten.

5.

Pfostentreffer der Rumänen! Ein Querpass von rechts rutscht zu Matan durch, der das Leder links im Strafraum um Vagnoman herumschlenzt und den rechten Pfosten trifft - Glück für Deutschland, da wäre Dahmen wohl nicht herangekommen!

3. 

Rumänien hat die erste Ecke und es wird direkt gefährlich: Olarus Flanke von rechts landet auf dem Kopf von Dulca, doch der Versuch wird von einem deutschen Abwehrspieler vor dem Pfosten geklärt.

2. 

Erster Vorstoß der Deutschen über Dorsch und Baku, doch der Flankenversuch von Baku wird zum Einwurf abgeblockt.

1.

Deutschland stößt an - der Ball rollt!

17:56 

Die Teams sind bereits da und es ertönen die Nationalhymnen. Zuerst die der Rumänen, anschließend die der Deutschen.

17:55 

Geleitet wird die Partie in der Bozsik-Arena vom spanischen Schiedsrichter Guillermo Cuadra Fernandez.

17:52 

Deutschland: Dahmen – Vagnoman, Pieper, Schlotterbeck – Baku, Dorsch, Maier, Raum – Berisha, Nmecha, Klimowicz

17:49 

Rumänien: Vlad – Vladoiu, Pascanu, Ciobatriu – Harut, Itu, Dulca, Oaida, Olaru – Petre, Matan

17:46 

Verzichten muss er auch heute auf Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund). Der 16-Jährige hatte sich vor dem EM-Auftakt vergangene Woche eine Schienbeinprellung zugezogen, an der er noch immer leidet. Zudem waren die Einsätze von Kapitän Arne Maier (Arminia Bielefeld) und Niklas Dorsch (KAA Gent), die über muskuläre Probleme geklagt hatten, bis zuletzt fraglich. Beide haben sich jedoch fit gemeldet und stehen in der Startelf. Auf Seiten der Rumänen fehlen Kapitän Marius Marin und Stürmer George Ganea jeweils aufgrund einer Gelbsperre. Dementsprechend ergeben sich folgende Formationen!

17:42 

Es ist also ein spannendes Duell auf Augenhöhe zu erwarten. Das weiß auch Stefan Kuntz: "Wir erwarten bei Rumänien eine extreme Mentalität. Sie werden nicht aufgeben und sehr offensiv anlaufen, darauf machen wir uns gefasst. Wir können jetzt nicht sagen, wir können Rumänien rückwärts spielen. Da müssen wir nochmal voll 100 Prozent Gas geben", so Kuntz mahnend.

17:39 

Deutschland setzte sich zum Turnier-Auftakt gegen Gastgeber Ungarn deutlich mit 3:0 durch. Die Treffer erzielten Lukas Nmecha (61.) und Ridle Baku (66./73.). Drei Tag später trennte man sich gegen die Niederlande mit 1:1. Nmecha fand die späte Antwort auf den Oranje-Führungstreffer durch Justin Kluivert (RB Leipzig) und sicherte somit einen wichtigen Zähler. Auch der heutige Gegner spielte 1:1 gegen Niederlande. Die Ungarn schlug das Team von Adrian Mutu knapp mit 2:1.

17:35 

Im Duell mit den Rumänen, die genau wie Deutschland vier Punkte aus zwei Spielen geholt haben, geht es heute um nichts anderes als den Gruppensieg – dafür sollten im Idealfall drei Zähler her. Im Falle einer Niederlage wäre auch das Vorrunden-Aus noch möglich, wenn die Niederlande im Parallelspiel Ungarn schlagen. Gelingt die „Mission Viertelfinale“, darf die deutsche Elf Ende Mai wiederkommen, denn erst dann wird die zweite Hälfte des Turniers absolviert (31.05.). Der Wettbewerb wurde aufgrund der Corona-Pandemie zweigeteilt.

17:30 

Herzlich willkommen zum Showdown in Gruppe A! Die U21 Deutschlands trifft auf die rumänische Auswahl von Trainer Adrian Mutu. Dem Team von Stefan Kuntz reicht ein Punkt zum Weiterkommen und somit zum Einzug ins Viertelfinale der Europameisterschaft in Ungarn und Slowenien. Die Partie in Budapest begleitet Bennett Doering im Liveticker!