"Teamspirit schlägt Qualität" lautet einer der Leitsprüche von DFB-Trainer Stefan Kuntz. Was im ersten Moment wie die Botschaft aus einem Glückskeks klingt, hat bei Kuntz durchaus seine Berechtigung: Auch beim EM-Triumph 2017 und dem Finaleinzug 2019 war die von Kuntz trainierte U21 alles andere als ein Topfavorit und überzeugte mit Zusammenhalt. In diesem Jahr wäre ein solcher Erfolg aber noch höher zu bewerten.
Denn schon die Qualifikation hing nach zwei Niederlagen gegen Belgien (2:3/1:4) am seidenen Faden. "Es ist kein Geheimnis, dass jetzt die Jahrgänge kommen, die mit ihren Junioren-Nationalmannschaften eher nicht so erfolgreich waren", hatte Kuntz zu Beginn der Qualifikation gewarnt. Sein erstes Aufgebot im Herbst 2019 mit mehr Zweit- als Erstligaspielern unterstrich seine Zurückhaltung.
Doch 21 Monate später ist aus den vermeintlichen "No Names" ein Team mit Perspektive geworden. Der Wolfsburger Baku und Wirtz (Bayer Leverkusen) haben es in kürzester Zeit sogar bis in die A-Nationalmannschaft geschafft, und auch Nmecha (Anderlecht), Arne Maier, Amos Pieper (beide Arminia Bielefeld) oder Nico Schlotterbeck (Union Berlin) sind längst etablierte Profis.
La Liga
Engagement bei Barça oder Real? Löw zeigt klare Kante
29/05/2021 AM 11:50
Und so scheint ein erneuter Coup durchaus möglich. "Es ist immer wichtig, sich die höchstmöglichen Ziele zu setzen. Am Montag zählt's", sagte Baku vor dem Showdown gegen Dänemark. Zum vierten Mal in Folge trifft eine deutsche U21 bei einer EM auf den Nachbarn, bisher gab es immer Siege. Sollte die Serie halten, geht es am Donnerstag entweder gegen Frankreich oder die Niederlande.

Unerschüttliches Selbstvertrauen

Spätestens dann würde der im Südtiroler Trainingslager noch einmal gestärkte Teamgeist wohl zum Tragen kommen müssen - vor allem der Nachwuchs des Weltmeisters ist auf dem Papier klar besser besetzt. Aber davon haben sich Kuntz-Mannschaften noch nie abhalten lassen. Und so herrschte bei der Abreise ins neue Teamhotel im ungarischen Gardony vor allem eines: unerschütterliches Selbstvertrauen.
Das könnte Dich auch interessieren: Süle bleibt das Sorgenkind des DFB: "Er muss intensiv arbeiten"
(SID)
Champions League
Schock im Training: City sorgt sich vor Finale um Gündogan
28/05/2021 AM 18:06
U21-EM 2023 - Quali
Gerland mit flammendem Appell: "Wir brauchen Dribbler"
14/11/2021 AM 11:52