Imago

Nations League - Niederlande gegen Deutschland: Mark Uth gegen Niederlande in

100. Debütant unter Löw: Uth gegen Niederlande in der Startelf

13/10/2018 um 19:44Aktualisiert 13/10/2018 um 21:28

Mark Uth steht beim Nations-League-Spiel Niederlande gegen Deutschland in der Startelf. Damit ist er der 100. Debütant in der Ära von Bundestrainer Joachim Löw. Neben Uth steht auch der nachnominierte Emre Can in der Anfangsformation, die in einem 4-3-3-System gegen Oranje in Amsterdam spielen wird. Jonas Hector macht in der Viererkette sein erstes Spiel seit der Weltmeisterschaft in Russland.

Joachim Löw schickt seine Mannschaft gegen die Niederlande in einer 4-3-3-Grundordnung auf den Platz.

Matthias Ginter rechts und Jonas Hector links flankieren die beiden Innenverteidiger Mats Hummels und Jérôme Boateng.

Davor darf erneut Joshua Kimmich auf der Sechserposition ran. Emre Can rechts und Toni Kroos links komplettieren das Dreier-Mittelfeld.

In vorderster Front steht Mark Uth als Mittelstürmer. Unterstützt wird er von Thomas Müller rechts neben ihm und Timo Werner zu seiner Linken.

Die Aufstellungen auf einen Blick

Niederlande: Cillessen - Dumfries, de Ligt, van Dijk, Blind - de Roon, de Jong, Wijnaldum - Bergwijn, Depay, Babel

Deutschland: Neuer - Ginter, Boateng, Hummels, Hector - Can, Kimmich, Kroos - Müller, Uth, Werner

Stadion: Johan Cruijff ArenA, Amsterdam

Zuschauer: 52.000

Schiedsrichter: Cüneyt Cakir (Türkei)

Video - Tah: "Alle hatten zerissene Stutzen"

03:14
0
0