Die erste Hälfte des Spiels war ein 0:0 der besseren Sorte. Portugal erwischte einen guten Start, war in den Anfangsminuten das aktivere Team. Es verging allerdings nicht viel Zeit, ehe Frankreich in die Partie fand und den Offensivdruck erhöhte.
Abtasten war nicht angesagt, beide Nationalmannschaften spielten forsch nach vorne und erarbeiteten sich gute Torchancen. Anthony Martial hatte in der ersten Halbzeit drei gute Möglichkeiten, für die Gästeführung zu sorgen. Zweimal scheiterte er allerdings am stark parierenden Keeper Rui Patrício (12., 41.), einmal an der Latte (30.).
Kurz vor dem Pausenpfiff hatte der amtierende Europameister seine beste Möglichkeit: Cristiano Ronaldo nickte nach einer hoch hereingegebenen Ecke von Bruno Fernandes knapp über den Kasten (45.).
WM-Qualifikation
Deschamps lobt Griezmann: "Er war hervorragend"
08/09/2021 AM 14:39
Gleiches Bild im zweiten Durchgang: Die Ballbesitzanteile waren ziemlich ausgeglichen, beide Teams spielten geradlinig und zielstrebig in Richtung gegnerisches Tor. Im Gegensatz zur ersten Halbzeit hatten die Portugiesen nach dem Pausentee ein deutliches Chancenplus, den einzigen Treffer des Abends erzielte aber der Gast.
In der 53. Minute bediente FC Bayerns Lucas Hernández Adrien Rabiot, der auf dem linken Flügel nach innen drang und nach einem verzögerten Doppelpass mit Antoine Griezmann innerhalb des Strafraums flach aufs Tor wuchtete. Rui Patrício ließ nach vorne abprallen, wo N'Golo Kanté aus kurzer Distanz zum 1:0 abstaubte.
Sieben Minuten später packte Raphaël Guerreiro einen Distanzhammer aus. Schlussmann Hugo Lloris wehrte rechts unten zur Seite ab, sodass der Ball bei Bernardo Silva landete. Dieser flankte von rechts nach innen, wo der wegen eines vorangegangenen Freistoßes aufgerückte José Fonte an den linken Pfosten nickte.
CR7 und Co. schossen nach dem Seitenwechsel elfmal in Richtung Tor, allerdings wurde der Ball lediglich dreimal davon auf den französischen Kasten platziert.
Die Gäste schlossen im zweiten Abschnitt hingegen deutlich präziser ab: Sie brachten vier ihrer fünf Schüsse aufs Tor - darunter Kantés goldenes Tor zum 1:0-Endstand, der für Frankreich die Teilnahme am Final Four der UEFA Nations League bedeutet.

Die Stimmen zum Spiel:

Fernando Santos (Nationaltrainer Portugal): "Frankreich war in der ersten Halbzeit besser. Sie haben das getan, was wir tun wollten. Wir wollten ihnen keinen Raum geben, wir wollten sie nicht spielen lassen. Wir wissen, dass es eine Mannschaft ist, die in der Lage ist, mit vielen Leuten vor dem Tor zu spielen. Wir haben es zehn Minuten lang geschafft - und dann hatten wir eine Menge Schwierigkeiten."
Didier Deschamps (Nationaltrainer Frankreich): "Es ist gut, sie so zu sehen. Hierher zu kommen und den verdienten Sieg zu holen - mit viel Solidarität und Qualität. Wir haben unser Ziel erreicht, wir wollten als Erster ins Ziel kommen. Was auch immer im letzten Spiel passiert, wir werden Erster bleiben. Also ist es gut, unsere Ziele zu erreichen. Und ich bin sehr stolz auf die Spieler."
Raphaël Varane (Frankreich): "Wir sind sehr zufrieden mit dem Sieg. Und wir sind sehr zufrieden mit der Art und Weise, wie wir gespielt haben."

Der Tweet zum Spiel:

Nach 364 Tagen ohne eigenen Treffer netzte Kanté wieder. Es war sein zweites Tor im Nationalmannschaftsdress.

Das fiel auf: Es läuft nicht für Martial

Der Offensivmann von Manchester United wartet seit September 2016 auf einen Länderspiel-Treffer. Damals schoss er im Testspiel gegen Italien die 1:0-Führung. Auch vier Jahre später gegen Portugal hatte er das 1:0 auf dem Fuß. Sogar einige Male und aus aussichtsreichen Positionen. Doch es sollte einfach nicht sein. Martial vergab hochkarätigen Chancen und blieb bei insgesamt einem Tor für die französische Nationalmannschaft - in 25 Einsätzen.

Die Statistik: 6

Der Begriff "Angstgegner" beschreibt die Équipe Tricolore für Ronaldo ganz gut. Auch in der sechsten Partie gegen Frankreich schoss der fünfmalige Weltfußballer kein Tor. Sowohl auf Vereins- als auch auf Nationalmannschaftsebene wartet er bei keinem anderen Gegner länger auf einen Treffer.
Das könnte Dich auch interessieren: Goretzka wächst mit seinen Aufgaben - und die werden immer größer

"Ribéry hat uns den Sieg geklaut": Florenz-Trainer erinnert sich

WM-Qualifikation
Doppelter Griezmann beendet Frankreichs Durststrecke
07/09/2021 AM 21:02
WM-Qualifikation
Auch ohne Ronaldo: Portugal siegt souverän in Aserbaidschan
07/09/2021 AM 19:19