Marvin Martins (9.) traf nach einem kapitalen Fehler in der türkischen Abwehr zur überraschenden Führung der Gäste.
Cengiz Ünder (16.) besorgte per Foulelfmeter den schnellen Ausgleich des Favoriten. Danel Sinani (37.) stellte den alten Vorsprung der Luxemburger wieder her, ein Eigentor von Maxime Chanot (39.) sorgte für die erneute Antwort der Türken.
Gerson Rodrigues (69.) erzielte den dritten Führungstreffer des Außenseiters. Ismail Yüksek (87.) verhinderte kurz vor dem Schlusspfiff die Sensation.
UEFA Nations League
Souveräner Sieg in Polen: Niederlande vor Einzug in die Endrunde
UPDATE 22/09/2022 UM 20:56 UHR
Bei den Türken, die im vergangenen März die Qualifikation für die anstehende Weltmeisterschaft in Katar (20. November bis 18. Dezember) verpasst hatten, kam der Bundesliga-Profi Ozan Kabak von der TSG Hoffenheim nicht zum Einsatz.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Mbappé nutzt Sabitzers Patzer: Frankreich verhindert vorzeitigen Abstieg
(SID)

Varane freut sich für Barca-Star: Dembélé hat "Rezept" gefunden

Fußball
Nordmazedonischer Rekordtorschütze Pandev beendet Karriere
UPDATE 22/09/2022 UM 20:27 UHR
UEFA Nations League
Arnautovic stellt Rekord von Österreich-Legende Herzog ein
UPDATE 22/09/2022 UM 19:50 UHR