Dabei spielte Queiroz auf das Akronym "VAR" (Video Assistant Referee) an und brachte es mit der COVID-19-Pandemie in Verbindung. Der Trainer bemängelte eine Entscheidung des Schiedsrichters, in der 35. Minute beim Stand von 0:1 keinen Elfmeter für sein Team gegeben zu haben.
"Diesen Elfmeter nicht zu pfeifen, während der Schiedsrichter vier Meter entfernt stand, ist fast kriminell", sagte Queiroz verärgert. Kolumbien liegt in der südamerikanischen WM-Qualifikationsgruppe nach drei Spielen mit vier Punkten auf Platz sieben von zehn Mannschaften.
Das könnte Dich auch interessieren: Ex-Funktionär verrät: Darum ging Barça bei Haaland und Mbappé leer aus
Bundesliga
Sahin traut Moukoko nächsten Schritt zu: "U19 ist zu einfach"
16/11/2020 AM 07:04
(SID)

Cavani und Suárez unaufhaltsam: Uruguay deklassiert Kolumbien

WM-Qualifikation CONMEBOL
Ex-Bundesligastars und Uru-Idole glänzen bei WM-Quali
14/11/2020 AM 09:37
WM-Qualifikation CONMEBOL
Nach Superclasico-Farce: Hacker-Angriff in Brasilien
09/09/2021 AM 07:19