Ein echtes Finale um die direkte WM-Teilnahme! Portugal durfte sich bei Cristiano Ronaldo bedanken, der den Europameister in Schlagdistanz zur noch immer verlustpunktfreien Schweiz hielt.
Mit seinem 15. Treffer der Qualifikation löste Ronaldo den Knoten beim hart erkämpften 2:0 in Andorra.
Der Superstar soll auch im direkten Duell den Unterschied ausmachen, ein Sieg öffnet Portugal die Tür nach Russland und schickt die Eidgenossen trotz einer bislang makellosen Qualifikation auf den steinigen Umweg der Playoffs (9. und 14. November).
U17-WM
BVB-Youngster Sancho dreht bei U17-WM auf - Frankreich siegt 7:1
08/10/2017 AM 13:23

Shaqiri: "Das ist nicht normal"

"Wir haben jedes Spiel gewonnen, das ist natürlich nicht normal für die Schweiz", sagt der frühere Bayern-Profi Xherdan Shaqiri. Trotzdem: Da siegt die "Nati" in neun von neun Spielen, zuletzt 5:2 über Ungarn - und doch muss sie bangen vor dem Endspiel in Lissabon. Auch wenn's nicht so klingt.
"Das Vertrauen, das ich der Mannschaft gegeben habe, hat sie mir zurückgegeben. Und zwar nicht zum ersten Mal, sondern zum neunten Mal im neunten Spiel", lobte Nationaltrainer Vladimir Petkovic nach dem Ungarn-Erfolg, den der Ex-Gladbacher Granit Xhaka, der Hoffenheimer Steven Zuber (je zwei Tore) sowie Stephan Lichtsteiner herausschossen.
Petkovic weiter:
Ich habe immer zurückbekommen, was ich in diese Mannschaft investiert habe. Ich bin sehr stolz. Mit dieser Einstellung wollen wir jetzt auch das letzte Spiel angehen.
Shaqiri spricht von "gutem Selbstvertrauen" für die Aufgabe in Portugal, fordert jedoch:
Jetzt müssen wir es auch mal gegen einen Großen beweisen.
Ein Punkt reicht. An solchen Ausgangslagen aber sind schon andere gescheitert…
WM-Qualifikation
WM 2018 in Russland: Ukraine-Präsident regt Boykott an
12/02/2018 AM 12:33
WM-Qualifikation
Peru löst letztes WM-Ticket, Farfan trifft zur Führung
16/11/2017 AM 06:19