"Die Idee kam wieder aus der Mannschaft, wie auch schon vor dem Spiel gegen Island", berichtete Kapitän Manuel Neuer bei "RTL".
"Wir stehen alle für Fair Play, auch außerhalb des Platzes. Wir stehen für diese 30 Menschenrechtsartikel, für Vielfalt und gegen Diskriminierung. Das wollten wir damit zeigen."
Im Gegensatz zu den vielbeachteten HUMAN-RIGHTS-Shirts am Donnerstag in Duisburg erschloss sich die Botschaft diesmal nicht auf den ersten Blick.
Bundesliga
Lewandowski-Diagnose steht: Einsatz gegen Leipzig unwahrscheinlich
29/03/2021 AM 06:38
Die Aktion vor dem 3:0 gegen Island war gelobt worden, Kritik gab es allerdings an der anschließenden Verwertung auf den Social-Media-Kanälen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).
Das könnte Dich auch interessieren: Drei Dinge, die auffielen: Deutschland braucht Plan B zu Kimmich
(SID)

Löw und Havertz erklären erneuten Trikot-Protest

WM-Qualifikation
Tor zu hoch! Peinliche Panne bei Quali-Spiel der Schweiz
28/03/2021 AM 22:16
WM-Qualifikation
Deutschland feiert knappen Rekordsieg in Rumänien
28/03/2021 AM 20:40