WM-Qualifikation • Gruppe G
  • 2. Halbzeit
  • Montenegro
  • Türkei
  • ÇelikAyhan
    90'
  • Vukotic
    86'
  • AktürkogluYilmaz
    79'
  • ÖmürKutlu
    79'
  • JankovicRaickovic
    74'
  • DervisogluKaraman
    69'
  • JovovicBožovic
    67'
  • BecirajVujnovic
    66'
  • Osmajic
    62'
  • Kökçü
    60'
  • SavicSimic
    57'
  • HaksabanovicVukotic
    57'
  • Halbzeit
  • Montenegro
  • Türkei
  • ÖzdemirKökçü
    45'
  • 1. Halbzeit
  • Montenegro
  • Türkei
  • Aktürkoglu
    22'
  • Beciraj
    4'
Spielbeginn

Montenegro - Türkei

Erleben Sie das WM-Qualifikation Fußball Spiel zwischen Montenegro und Türkei live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 16 November 2021 um 20:45h.
Welcher Trainer hat nach 90 Minuten die Nase vorn: Miodrag Radulovich oder Stefan Kuntz? Verfolgen Sie das Spiel hier im Live-Ticker!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um Montenegro und Türkei, sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über Montenegro und Türkei. Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Ende 

Ich bedanke mich für Euer Interesse und wünsche noch einen schönen Abend. Bis zum nächsten Mal!

Ende 

Die Türkei schlägt Montenegro und sichert sich damit einen Platz im WM-Playoff im März. Nach dem frühen Gegentor durch Beqiraj schlug die Kuntz-Elf durch Aktürkoglu zurück und dreht durch Joker Kökcü das Spiel.

90.+5 

Das Spiel ist aus!

90.+4 

Calhanoglu probiert es nochmal aus gut 30 Metern - weit drüber!

90.+1 

Celik macht Platz für Ayhan.

90. 

Die Nachspielzeit beträgt vier Minuten.

88. 

Die Niederländer sind im Parallelspiel mit 1:0 in Führung gegangen. Damit dürfte die Elftal direkt bei der WM sein und die Türkei ins Playoff gehen, wenn nichts Unvorhergesehenes mehr auf beiden Plätzen passiert.

87. 

Yilmaz übernimmt den Freistoß und setzt den Ball an einen Kopf in der Mauer.

86. 

Vukotic bringt Calhanoglu 28 Metern zentral vor dem Tor zu Fall und sieht Gelb.

85. 

Die Türkei ist nun bemüht, die Uhr so gut es geht herunterzuspielen. Montenegro leistet nun auch nicht mehr die größte Gegenwehr und läuft nur noch verhalten an.

82. 

Calhanoglu bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld mit Schnitt in den Strafraum. Söyüncü kommt aus zehn Metern wuchtig zu Kopfball und zwingt Sarkic zu einer Glanztat. Der Keeper lenkt den Ball mit einem Blitzreflex noch über die Latte!

79. 

Zudem bringt Kuntz Kutlu für Ömür ins Spiel.

79. 

Torschütze Aktörkoglu macht Platz für Yilmaz.

77. 

Yilmaz geht im Strafraum nach einem Duell mit Tomasevic zu Boden, aber Schiedsrichter Siebert deutet sofort Weiterspielen an. Ein kleiner Kontakt war zwar da, aber für einen Strafstoß reichte das nicht.

  • Milos Raickovic
    AusgewechseltMarko JankovicMontenegroRajckovic ersetzt Jankovic bei den Gastgebern.
  • Milos Raickovic
    EingewechseltMilos RaickovicMontenegro
74. 

Rajckovic ersetzt Jankovic bei den Gastgebern.

72. 

Beide Mannschaften gehen in dieser Phase nicht mehr ins Risiko. Die Türkei liegt aktuell voll im Soll und hat ihre Hausaufgaben bislang erledigt. Dementsprechend schaltet die Kuntz-Elf nun immer mehr in den Verwaltungsmodus.

  • Kenan Karaman
    AusgewechseltHalil DervisogluTürkeiKaraman kommt bei der Türkei für Devirsoglu in die Partie.
  • Kenan Karaman
    EingewechseltKenan KaramanTürkei
70. 

Karaman kommt bei der Türkei für Devirsoglu in die Partie.

69. 

Die Türkei ist durch die Führung nach Punkten mit den Niederländern gleichgezogen, hat in Sachen Torverhältnis aber keine Chance mehr auf den Gruppensieg. Die Türkei fährt nur direkt zur WM, wenn die Norweger gegen die Niederlande in Führung gehen. Im Parallelspiel steht es weiter 0:0.

  • Draško Božovic
    AusgewechseltVladimir JovovicMontenegroZudem kommt Bozovic für Jovovij ins Spiel.
  • Draško Božovic
    EingewechseltDraško BožovicMontenegro
67. 

Zudem kommt Bozovic für Jovovij ins Spiel.

  • Nikola Vujnovic
    AusgewechseltFatos BecirajMontenegroVujnovic kommt bei den Gastgebern für Torschütze Beqiraj.
  • Nikola Vujnovic
    EingewechseltNikola VujnovicMontenegro
67. 

Vujnovic kommt bei den Gastgebern für Torschütze Beqiraj.

66. 

Jovovic probiert es aus 25 Metern halbrechter Position mit einem Distanzschuss. Die Kugel rauscht zwei Meter über den Kasten.

64. 

Söyüncü rettet in höchster Not! Beqiraj legt im Strafraum mit Übersicht auf Radunovic zurück, der aus 13 Metern flach auf die rechte Ecke zielt. Söyüncü klärt für seinen geschlagenen Torhüter kurz vor der Linie!

  • Milutin Osmajic
    Gelbe KarteMilutin OsmajicMontenegroNach einem Zweikampf zwischen Osmajic und Devirsoglu an der Seitenlinie kommt es zu einem kleinen Handgemenge nahe der Auswechselbank. Am Ende sieht Osmajic die Gelbe Karte.
62. 

Nach einem Zweikampf zwischen Osmajic und Devirsoglu an der Seitenlinie kommt es zu einem kleinen Handgemenge nahe der Auswechselbank. Am Ende sieht Osmajic die Gelbe Karte.

  • Orkun Kökçü
    TorOrkun KökçüTürkeiTOOOR für die Türkei! Kökcü mit dem 2:1! Calhanoglu leitet den Ball vor dem Strafraum auf Kökcü weiter. Der Joker nimmt aus 21 Metern Maß und zieht ab. Die Kugel wird vom Kopf von Tomasevic noch leicht abgelenkt und landet halbhoch in der linken Ecke am Innenpfosten. Sarkic ist zwar noch leicht mit den Fingerspitzen dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern.
60. 

TOOOR für die Türkei! Kökcü mit dem 2:1! Calhanoglu leitet den Ball vor dem Strafraum auf Kökcü weiter. Der Joker nimmt aus 21 Metern Maß und zieht ab. Die Kugel wird vom Kopf von Tomasevic noch leicht abgelenkt und landet halbhoch in der linken Ecke am Innenpfosten. Sarkic ist zwar noch leicht mit den Fingerspitzen dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern.

59. 

Devirsoglu steckt in den Lauf von Yilmaz durch, der den Ball rechts im Strafraum bekommt. Vujacic klärt mit einer beherzten Grätsche aber noch entschlossen zur Ecke.

  • Ilija Vukotic
    AusgewechseltSead HaksabanovicMontenegroHaksabanovic muss angeschlagen vom Feld. Für ihn ist nun Vukotic dabei.
  • Ilija Vukotic
    EingewechseltIlija VukoticMontenegro
57. 

Haksabanovic muss angeschlagen vom Feld. Für ihn ist nun Vukotic dabei.

  • Marko Simic
    AusgewechseltStefan SavicMontenegroBei Montenegro geht Kapitän Savic runter und wird durch Simic ersetzt.
  • Marko Simic
    EingewechseltMarko SimicMontenegro
57. 

Bei Montenegro geht Kapitän Savic runter und wird durch Simic ersetzt.

54. 

Calhanoglu versucht sich aus 25 Metern per Flachschuss, bleibt aber an Tomasevic hängen. Kurz darauf setzt Yilmaz Devorsoglu rechts im Strafraum in Szene, aber der Flügelspieler wird im letzten Moment vom grätschenden Savic am Pass auf den freien Yilmaz gehindert.

52. 

Montenegro kommt deutlich offensiver eingestellt aus der Pause und setzt in den ersten Minuten nach Wiederbeginn auf eigenen Ballbesitz. Bislang kommen die Hausherren aber nicht entscheidend durch.

49. 

Haksabanovic legt am Strafraum kurz auf Jankovic ab. Dessen Direktschuss aus 20 Metern fliegt aber weit über den Kasten.

48. 

Nach einer Ecke kommt Vajacic aus der Luft elf Meter vor dem Tor zum Abschluss. Die Kugel springt gut einen halben Meter rechts am Tor der Gäste vorbei.

  • Orkun Kökçü
    AusgewechseltBerat Ayberk ÖzdemirTürkeiOrkun kommt zur Pause bei der Türkei für Özdemir ins Spiel.
  • Orkun Kökçü
    EingewechseltOrkun KökçüTürkei
46. 

Orkun kommt zur Pause bei der Türkei für Özdemir ins Spiel.

  • 2. Halbzeit
46. 

Der zweite Durchgang läuft!

Halbzeit 

Nach 45 Minuten steht es zwischen Montenegro und der Türkei 1:1. Nach dem frühen Schock durch Beqiraj erholte sich die dominante Kuntz-Elf relativ schnell und schlug durch Aktürkoglu zurück. Die Türken haben das Spiel meistens gut unter Kontrolle, wirken bei Kontern aber auch extrem anfällig. Weil es im Parallelspiel zwischen der Niederlande und Norwegen noch 0:0 steht, lässt sich in Sachen WM-Qualifikation noch keine Entscheidung absehen. 45 spannende Minuten liegen noch vor uns!

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+1 

Pause in Podgorica!

44. 

Calhanoglus Steckpass in den Strafraum findet Yilmaz, der aus acht Metern aus dem Lauf zum Abschluss kommt. Sarkic bekommt gerade noch die Beine zusammen und setzt sich quasi auf den Ball. Glück für die Hausherren in dieser Szene!

42. 

Bei der folgenden Ecke fliegt Cakir unter dem Ball hindurch. Die Kugel landet auf dem Kopf des sich schon wegduckenden Tomasevic, dessen unfreiwilliger Kopfball aus zehn Metern knapp links neben dem Tor landet.

41. 

Gute Konterchance für Montenegro! Haksabanovic steckt in den Lauf von Osmajic durch, der Celik überläuft und aus spitzem Winkel links im Strafraum abzieht. Cakir ist schnell unten und klärt zur Ecke.

39. 

Calhanoglus Ecke landet am langen Pfosten bei Söyüncü, der die Kugel artistisch hoch zurück vors Tor bringt. Der kommt Özdemir sieben Meter vor dem Tor aber nicht mehr ganz ran.

36. 

Calhanoglu steckt klasse auf links für Caner durch, der die Kugel vom linken Strafraumrand scharf ins Zentrum bringt. Am Fünfer fehlt Yilmaz dann ein halber Meter um an den Ball zu kommen. Die Türkei drängt weiter auf die Führung!

34. 

Haksabanovic setzt sich auf dem linken Flügel stark gegen Celik durch und bringt den Ball flach an den Fünfer. Dort klärt Söyüncü gerade noch mit dem langen Bein vor Osmajic zur Ecke.

31. 

YIlmaz kommt aus 17 Metern unter Bedrängnis zum Abschluss. Den Flachschuss hält Sarkic dann aber ohne Probleme fest.

30. 

Von Montenegro kommt mittlerweile offensive kaum noch Entlastung. Die Türkei lässt den Ball gut laufen und sucht geduldig nach der Lücke.

27. 

Die Türkei bleibt weiter am Drücker und drängt die Hausherren tief in deren Hälfte. Radunovic begeht nach Flanke von Calhanoglu eine riskante Kopfballrückgabe auf Sarkic und hat Glück, dass der lauernde Yilmaz nicht mehr ganz ran kommt.

24. 

Damit alles wieder wie vor Anpfiff: Die Türkei ist momentan wieder zurück auf Platz zwei und muss für Platz eins selbst gewinnen sowie auf Schützenhilfe der Norweger gegen die Niederlande warten.

  • Kerem Aktürkoglu
    TorKerem AktürkogluTürkeiTOOOR für die Türkei! Ömür hat am rechten Strafraumeck ganz viel Zeit und nutzt diese für eine gefühlvolle Flanke an den Fünfmeterraum. Dort nimmt der völlig freie Aktürkoglu den Ball an und bringt ihn vorbei an Keeper Sarkic. Savic versucht noch auf der Linie zu retten, kommt aber zu spät.
22. 

TOOOR für die Türkei! Ömür hat am rechten Strafraumeck ganz viel Zeit und nutzt diese für eine gefühlvolle Flanke an den Fünfmeterraum. Dort nimmt der völlig freie Aktürkoglu den Ball an und bringt ihn vorbei an Keeper Sarkic. Savic versucht noch auf der Linie zu retten, kommt aber zu spät.

19. 

Vesovic setzt am Strafraum zum Doppelpass mit Beqiraj an, kommt an den Pass seines Kollegen aber nicht mehr ganz ran. Caner stellt souverän den Körper rein und lässt den Ball ins Toraus laufen.

17. 

Die Türken müssen kommen und haben in der Anfangsviertelstunde mehr vom Spiel. Gleichzeitig wirken die Gäste in der Defensive aber immer wieder verwundbar und alles andere als sattelfest.

14. 

Aktürkoglu bedient Yilmaz flach im strafraum. Der Stoßstürmer dreht sich um die eigenen Achse und zieht aus 13 Metern ab. Sarkic hat mit dem schwachen Abschluss keinerlei Probleme.

12. 

Nächster Distanzschuss der Türkei! Calhanoglu setzt aus 25 Metern zum Schlenzer an und setzt die Kugel einen Meter am rechten Winkel vorbei.

10. 

Yilmaz probiert es mit einem Distanzschuss aus 23 Metern zentraler Position. Der Ball bleibt aber schon am Strafraumrand am Kopf von Tomasevic hängen.

9. 

Vesovic schickt Osmajic mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte auf die Reise. Der Flügelspieler kommt aus 14 Metern halblinker Position zum Abschluss und setzt den Ball einen Meter rechts vorbei.

7. 

Damit wäre die Türkei nach aktuellem Stand raus im Kampf um die ersten beiden Plätze. Im Parallelspiel zwischen der Niederlande und Norwegen steht es noch 0:0. Die Elf von Trainer Kuntz ist früh im Spiel unter Zugzwang!

5. 

Die Antwort der Türkei ist gefährlich! Devirsoglus scharfen Pass aus der linken Strafraumhälfte ins Zentrum lenkt Tomasevic am Fünfer aufs eigene Tor. Torwart Sakic lenkt den Ball mit den Fingerspitzen gerade noch über die Latte.

  • Fatos Beciraj
    TorFatos BecirajMontenegroTOOOR für Montenegro! Der frühe Schock für die Türkei! Savic erobert den Ball 30 Meter vor dem türkischen Tor gegen Yilmaz und steckt für Beqiraj im Strafraum durch. Der Stürmer nutzt seine Freiheiten 13 Metern vor dem Tor und versenkt die Kugel links unten im Eck.
3. 

TOOOR für Montenegro! Der frühe Schock für die Türkei! Savic erobert den Ball 30 Meter vor dem türkischen Tor gegen Yilmaz und steckt für Beqiraj im Strafraum durch. Der Stürmer nutzt seine Freiheiten 13 Metern vor dem Tor und versenkt die Kugel links unten im Eck.

  • 1. Halbzeit
1. 

Der Ball rollt in Podgorica!

Info 

Die Aufstellung der Türkei:

Cakir - Celik, Söyüncü, Demiral, Caner - Ömür, Özdemir, Aktürkoglu, Dervisoglu, Calhanoglu - Yilmaz

Info 

Die Aufstellung von Montenegro:

Sarkic - Vesovic, Savic, Vujacic, Radunovic - Jovovic, Jankovic, Haksabanovic, Tomasevic - Beqiraj, Osmajic

Info 

Die Türkei schoss sich am Freitag mit einem 6:0 gegen Gibraltar warm, profitierte dabei vom gleichzeitigen 0:0 der Norweger gegen Lettland und rückte vor dem letzten Spieltag auf Platz zwei vor.

Info 

Für Montenegro hat die Partie sportlich keine große Bedeutung mehr und trotzdem muss die Türkei auf der Hut sein. Die Montenegriner holten vor wenigen Tagen ein 0:2 gegen die Niederlande auf und erkämpften sich noch ein 2:2.

Info 

Die direkte WM-Qualifikation ist für die Türkei nur bei einem eigenen Sieg sowie bei einer Niederlage der Niederlande gegen Norwegen möglich. Bei einem Remis gegen Montenegro und einem Sieg Norwegens wäre die Türkei sogar ganz raus. Sollten die Türken heute Abend verlieren, ist die Kuntz-Elf auf einen Sieg der Niederlande angewiesen, um das WM-Aus zu vermeiden.

Info 

Die Ausgangslage in Gruppe G könnte spannender kaum sein: Aktuell steht die Niederlande mit 20 Punkten auf dem ersten Platz, gefolgt von der Türkei mit 18 Punkten (Tordifferent +10) und den punktgleichen Norwegern (+9) auf Rang drei. Die Niederlande und Norwegen treffen dabei im direkten Duell aufeinander. Da bei FIFA-Wettbewerben die Tordifferenz und nicht der direkte Vergleich bei Punktgleichheit entscheidet, könnte es heute bis zum Schluss Rechenspiele geben.

Info 

Herzlich willkommen zum Liveticker bei Eurosport.de! Am letzten Spieltag der WM-Qualifikation ist für die momentan in der Gruppe auf Rang zwei stehenden Türken um Nationaltrainer Stefan Kuntz noch alles möglich: direkte WM-Quali, Qualifikation für die WM-Playoffs und sogar das WM-Aus. Martin Lehmann begleitet das Spiel für Euch live. Viel Spaß!