Getty Images

Moukoko reagiert auf Löw-Interesse

Moukoko reagiert auf Löw-Interesse
Von Eurosport

12/10/2019 um 13:17Aktualisiert 12/10/2019 um 14:33

Borussia Dortmunds Supertalent Youssoufa Moukoko hat sich auf seiner Instagram-Seite zum Interesse von Bundestrainer Joachim Löw an ihm geäußert. "Ja ist natürlich sehr schön sowas zu hören und macht einen sehr stolz, aber ist noch ein langer Weg", schrieb Moukoko. Dass er sich aber durchaus vorstellen kann, eines Tages für das DFB-Team zu spielen, machte er mit dem nächsten Satz deutlich.

"Alles ist möglich."

Der erst 14-jährige Moukoko drückt den Ligen in den unteren Altersklassen seinen Stempel auf, hat es inzwischen sogar bereits in die U19 des BVB geschafft. In der U17 glänzte er mit 40 Toren in 28 Spielen.

Und auch Löw scheint mittelfristig mit ihm zu planen.

Löw hat sich schon erkundigt

"Alle Beteiligten tun gut daran, seine Entwicklung in Ruhe abzuwarten."

Auch die Familie des Youngster möchte zunächst einmal Schritt für Schritt vorgehen. Der damalige U17-Coach des DFB, Michael Feichtenbeiner, erklärte 2018, dass Moukoko zunächst noch nicht zum Kader gehöre.

"Mit Blick auf seine weitere individuelle Entwicklung und auf Wunsch der Familie haben wir uns dazu entschlossen, dass er nicht nominiert wird", so Feichtenbeiner.

Video - "Bist du verrückt?": Klopp über Rückholversuch von Watzke

00:46
0
0