Etwa 50 mitgereiste Kölner hatten am Dienstag beim Rückspiel in Genk in der Halbzeit vermummt den Platz gestürmt und waren zu den Fans der Gastgeber vorgedrungen.
Laut KRC Genk hatte die Polizei mit Hilfe der Ordnungskräfte eine völlige Entgleisung der Krawalle verhindern können.
Die Partie wurde verspätet wieder angepfiffen. Die 1:3-Niederlage der FC-Jugend und das damit verbundene Youth-League-Aus rückten in den Hintergrund.
Champions League
Simeone verweigert Klopp den Handschlag - und liefert Erklärung
20/10/2021 AM 09:42
"Diesen Leuten ist der größte sportliche Erfolg unseres Nachwuchses und das Wohl des 1. FC Köln völlig egal", wird Wolf weiter zitiert: "Zum Glück ist bei der Auseinandersetzung laut der örtlichen Polizei niemand verletzt worden. Wir werden den Vorfall intern aufarbeiten."
Das könnte Dich auch interessieren: Chancenlos, überfordert, hilflos! Dieses BVB-Debakel wirft Fragen auf
(SID)

Rose stellt klar: "Die Jungs fanden es auch beschissen"

Champions League
Vom Doppelpacker zum Deppen: Griezmann sieht Rot für Kung-Fu-Einlage
19/10/2021 AM 23:03
Champions League
Rose sauer über BVB-Offenbarungseid: "Ein Kimmich winkt nicht nur ab"
19/10/2021 AM 22:26