Getty Images

Die PGA Championships live im TV und im Livestream

Die PGA Championships live im TV und im Livestream
Von Eurosport

Vor 15 Stunden

Die PGA Championships live im TV und im Livestream: Vom 16. bis 19. Mai finden in Farmingdale die PGA Championships 2019 statt. Sky überträgt das Turnier live im TV und im Livestream auf SkyGo. Mit von der Partie sind u.a. Tiger Woods, Martin Kaymer, Jordan Spieth, Rory McIlroy, Bubba Watson, Henrik Stenson, Justin Rose, Brooks Kopeka, Phil Mickelson, Jason Day und Francesco Molinari.

Vom 16. bis 19. Mai stehen die 101. PGA Championships auf dem Programm. Austragungsort ist der Par-70-Kurs in Farmingdale im Bundesstaaut New York. Mit dabei sind unter anderem Martin Kaymer und der frisch gebackene masters Sieger Tiger Woods.

Die PGA Championships live im TV

Sky zeigt die PGA Championships von Donnerstag bis Sonntag live im TV bei Sky Sport 2. Übertragungsbeginn am 16. und 17. Mai ist um 19:00 Uhr MESZ. Am 18. und 19. Mai geht um 20:00 Uhr los.

Video - Woods: "Die Interaktion mit den Fans wird Spaß machen"

00:27

Die PGA Championships im Livestream

Die PGA Championships gibt es täglich im Livestream bei SkyGo.

Die PGA Championships im Livescoring

Bei Eurosport.de gibt es alle Informationen zu den PGA Championships. Hier könnt ihr den Wettkampf im Livescoring mitverfolgen.

Die PGA Championships | Koepka führt mit Rekordvorsprung

Dem amerikanischen Profigolfer Brooks Koepka ist der erneute Sieg bei der US PGA Championship kaum noch zu nehmen. Der 29-Jährige führt nach der dritten Runde auf dem Bethpage Black Course auf Long Island mit sieben Schlägen vor einem Quartett. Es ist der größte Vorsprung nach 54 Löchern in der Geschichte des Turniers.

Nach zwei grandiosen 63er- und 65er-Runden an den ersten beiden Tagen spielte Koepka zwar diesmal nur eine 70 und kam damit auf den Platzstandard, doch sein bislang schärfster Verfolger und Landsmann Jordan Spieth verlor mit zwei Schlägen über Par weiter an Boden.

Die PGA Championships | Woods und Kaymer verpassen den Cut

Für US-Superstar Tiger Woods und den deutschen Top-Golfer Martin Kaymer (Mettmann) ist die US PGA Championship in Bethpage bereits beendet. Beim zweiten Major-Turnier der Saison verpassten sowohl US-Masters-Sieger Woods als auch der frühere Weltranglistenerste Kaymer den Cut der besten 70 und Schlaggleichen nach der zweiten Runde mit jeweils 145 Schlägen um einen Schlag.

Die PGA Championships | Woods mit schwacher Auftaktrunde - Koepka führt

Golf-Superstar Tiger Woods hat rund einen Monat nach seinem Majorsieg beim US Masters einen schwachen Start bei der US PGA Championship erwischt. Auf dem Bethpage Black Golf Course in der Nähe von New York musste er sich mit einer 72er-Runde begnügen. Titelverteidiger Brooks Koepka (USA) liegt auf dem Par-70-Kurs mit 63 Schlägen derzeit in Führung.

Video - Woods über neue Zusammenarbeit: "Wir können Golf in neuem Licht präsentieren"

00:52
0
0