Der Sportwettenanbieter bwin würde im Fall von Deutschlands viertem WM-Triumph das 13-Fache des Einsatzes zurückzahlen.
Als Topfavorit gilt Titelverteidiger Dänemark mit einer Quote von 4:1. Gute Chancen auf den Titelgewinn werden zudem Vizeweltmeister Norwegen, dem WM-Dritten Frankreich und Ex-Champion Spanien (alle 5:1) eingeräumt. Kroatien wird mit 9:1 ebenfalls noch höher gehandelt als das Team von Bundestrainer Alfred Gislason.
Handball
Flensburg verlängert mit Trainer Machulla bis 2026
VOR 3 STUNDEN
In der Vorrunde hingegen deuten die Odds auf einen Durchmarsch der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) in die Hauptrunde hin. Vor den Spielen von Gislasons Mannschaft gegen Uruguay (Freitag), Kap Verde (Sonntag) und Ungarn (Dienstag) gilt die ohne einige Stars angereiste deutsche Mannschaft mit einer Quote von 1,25:1 als klarer Favorit auf den Gruppensieg. Sollte Ungarn nach den Gruppenspielen auf Platz eins stehen, zahlt bwin das 3,55-Fache des Einsatzes aus.
Handball
BVB-Handballerinnen verlieren in der Champions League
GESTERN AM 16:22
Liqui Moly HBL
Sieg gegen Flensburg: Magdeburg trumpft weiter auf
GESTERN AM 16:17