Schober, der seit 2014 für den Verband arbeitet, wurde bis zum 31. Dezember 2025 an den DHB gebunden, Kromer bis Ende 2024.
"Mark Schober und Axel Kromer haben in den vergangenen Jahren unseren Verband professionell gestaltet und die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft geschaffen", sagte DHB-Präsident Andreas Michelmann. Kontinuität "auf höchstem Niveau" sei "gerade in diesen herausfordernden Zeiten der Corona-Pandemie ein Zeichen für Verlässlichkeit und ein Erfolgsfaktor für den Deutschen Handballbund".
EM
"Sehr absurde Situation": Omikron schlägt weiter gnadenlos zu
VOR EINER STUNDE
Benjamin Chatton, der zu Jahresbeginn den Vorstand Finanzen und Recht übernommen hat, und Thomas Zimmermann als Vorstand Marketing und Kommunikation komplettieren die Führungsriege des Verbandes.
Handball
Nach weiteren Coronafällen: DHB-Rückzug wohl nicht mehr ausgeschlossen
VOR EINER STUNDE
EM
Nächster Corona-Schock im DHB-Team: Weitere Infektionen vor Spiel gegen Spanien
VOR 2 STUNDEN